HomepageForenGruppentherapieWeigt Watchers und Hungergefühl

Anonym

am 06.05.2010 um 16:43 Uhr

Weigt Watchers und Hungergefühl

Ich bin seit Montag bei Weight Watchers angemeldet und komme damit auch eigentlich ganz gut klar. Nur habe ich praktisch immer Hunger! Egal was und wieviel ich esse. Das kann doch nicht normal sein, oder?
Ich habe heute z.B. ein Brot gegessen, eine Laugenbrezel, viel Obst und Gemüse und Hähnchenschnitzel. Und trotzdem habe ich das Gefühl gleich zu verhungern =( und das ist jetzt schon seit Montagabend so.

Habt ihr Tipps wie ich den Hunger weg bekomme oder wisst, was ich villeicht falsch machen könnte?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von hasenoehrchen am 06.05.2010 um 21:50 Uhr

    Alles okay – viiiiiiiel trinken und Obst essen!! Drück dir die Daumen. Halt durch – es lohnt sich 😉

    0
  • von annything am 06.05.2010 um 17:57 Uhr

    du bist viel zu schnell umgestiegen.. dein körper macht grade alarm…
    iss lieber noch ein paar tage etwas mehr so das du nicht so viel hunger hast und dann kannst du langsam auf die punkte schaun.
    klar muss sich dein körper erstmal dran gewöhnen. wenn man das fasten anfängt stirbt man auch den ersten tag fast. aber sobald der darm dann auch leer ist hat man keinen hunger mehr…

    dh sstell dich LANGSAM um. erstetz erstmal nur eine mahlzeit durch obst und gemüse.. dann 2.. und iwann kannst du dann verteilt über den tag das essen was in deinen punkte plan passt

    0
  • von Bellybuttonkiss am 06.05.2010 um 17:56 Uhr

    Hi, iss doch lieber ein paar Sachen mit dem Sattfaktor. Da kannst du soviel essen wie du willst. Trinkst du auch ausreichend? Oder du fragst am Besten einmal bei einem Weight Watchers Treffen nach. Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück und du schaffst das schon!

    0
  • von Sarah6990 am 06.05.2010 um 17:54 Uhr

    Wenn dein Körper sich erstmal dran gewöhnt hat, hast du viel seltener Hunger und bist viel schneller satt. Bis dahin musst du es dir noch verkneifen 😉

    0
  • von Kleeblattsonne am 06.05.2010 um 17:50 Uhr

    genau :-) du schaffst das, viel erfolg!

    0
  • von naschkatze05 am 06.05.2010 um 16:47 Uhr

    dein körper muss sich erst noch an die umstellung zu gewöhnen,auf bestimmes essen zu verzichten und auch auf die gewohnten mengen.;-)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich kann nicht aufhören zu essen, und darüber nachzudenken!!! Antwort

Am 12.05.2010 um 19:16 Uhr
hi ihr, also das ding ist das ich abnehmen will. ich mach aber KEINE diät. ich mach sport (schwimmen,fahrad fahren,laufen) und ich versuche meine ernährung umzustellen. das hat eigentlich bis jetzt auch super...

Ständig schlechte Laune und Unzufriedenheit Antwort

Am 02.06.2013 um 20:01 Uhr
Hey Mädels Ich bin zur Zeit einfach nur noch ratlos. Ich (17) plage mich jeden Tag mit meinen Gefühlen und meiner Einstellung rum. Täglich stehe ich mit einer Unzufriedenheit auf, mit der ich ebenfalls schlafen...

beste freundin und freund: alles durcheinander und etwas komplex Antwort

Am 14.08.2009 um 10:52 Uhr
Hallo,ich stecke in der allergrößten misere seit langem. meine beste freundein (seit 7 jahren) kennt meinen freund bereits seit 14 jahren,noch aus der grundschule. ich kenne ihn durch sie.ich wollte anfangs gar...

Wo hört Interesse auf und Kontrolle an ? Antwort

Am 17.07.2011 um 13:24 Uhr
Hey Mädels :) Ich bin seit etwas mehr als zwei Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir führen eine normale und glückliche Beziehung. Jedoch kam letztens eine Situation, bzw. ein Ereignis, welches mich bis jetzt nicht...

Einladung zum Essen- und das, was darauf folgen könnte..uhlala ;) Antwort

Am 30.12.2009 um 22:38 Uhr
Hallo meine Lieben! Also gleich den Kopf auf die Platte hauen: Ich habe Montag so eine Art Blind- Date mit einer Internetbekanntschaft. Ich kenne ihn jetzt schon seit März oder April, er ist Anfang 30, ich 18, wir...