HomepageForenGruppentherapieWeinen beim Sex

Anonym

am 17.11.2008 um 14:46 Uhr

Weinen beim Sex

Ich habe ein Problem. Wobei mein eigentliches Problem eigentlich die Unwissenheit über seinen Ursprung ist.

Ich bin jetzt 18 Jahre alt und habe seit mittlerweile zwei Jahren einen festen Freund. Wir lieben uns und alles wäre eigentlich wunderschön, wenn ich nicht ein eher seltsames Problem hätte, das mittlerweile in viele andere Bereiche ausstrahlt.

Mein Problem in kurzen Worten: Ich kann keinen Sex mit ihm haben.
Naja rein theoretisch gibt es nichts das es verhindern würde, praktisch allerdings hält uns immer ein Heulkrampf meinerseits davon ab.

Es ist egal ob wir richtigen Sex haben, oder nur ein wenig Vorspiel, irgendwann fange ich erbärmlich an zu heulen. Das Schlimmste an der Sache ist, dass ich selbst nicht weiß warum.

Es wäre mir ja noch ein wenig verständlicher, wenn ich grad keine Lust dazu hätte oder so was, aber es passiert auch wenn ich es selbst wirklich will.

Es war auch eigentlich nicht immer so. Mein erstes Mal hatte ich mit demselben Freund als ich 16 war, nach fünf Monaten Beziehung (also echt nix übereiltes). Es war nicht umwerfend, es war einfach ganz normal und heulen musste ich auch nicht.
Das hat erst ein paar Monate später angefangen. Aus eigentlich keinem ersichtlichen Grund.

Ich dachte es würde vielleicht besser werden, wenn wir alle sexuellen Handlungen eine Weile auf Null stellen würden, aber auch das hat nichts gebracht.

Mein Freund meint es würde ihm nicht stören, wenn wir nicht miteinander schlafen. Er scheint in dieser Hinsicht sehr verständnisvoll, aber auf Dauer ist das doch keine Lösung…

Noch schlimmer finde ich, dass ich mittlerweile Phasen habe in denen ich nicht einmal berührt werden will, aus Angst er will mit mir schlafen (obwohl ich weiß, dass er es nicht würde). Ich denke diese Phasen sind die schlimmsten für unsere Beziehung, denn ich will mich nicht einmal küssen lassen.
Andererseits gibt es auch Zeiten wo ich mir denke: „Das kann’s ja nicht sein. Das muss doch auch ohne Tränen gehen.“. Dann versuchen wir es mal wieder und es stellt sich heraus – Nein, es geht nicht -.-

Ich verstehe vor allem wirklich nicht woran es liegen könnte…

Ich weiß auch gar nicht, ob ihr mir helfen könnt. Schließlich weiß ich ja nicht einmal selbst was mit mir los ist.
Es nervt nur so gewaltig es keinem erzählen zu können. Meine beste Freundin würde mich nur komisch anschauen (für sie ist Sex so wichtig wie atmen) und meine besten Schulfreundinnen sind so (naja ne Mischung zwischen keusch und schüchtern), dass sie sich Sex vermutlich nicht einmal vorstellen.

Lest es, ignoriert es, oder sagt irgendetwas dazu. Ich bin einfach nur froh es mir von der Seele geschrieben zu haben (obwohl das auf Dauer vermutlich auch nicht weiter hilft).

Antworten



  • von Rainha am 18.11.2008 um 19:12 Uhr

    hey also wie ich das gelesen habe, habe ich gedacht, wow… genau das gleiche kenne ich auch^^ Naja bei mir ist das jedenfalls so dass ich auf einmal end panik bekomme und zu heulen anfange … Ich weiß nicht genau woher das kommt aber ich denke das das mit meiner Kindheit zusammenhängt (wurde sexu. Missbraucht) .. und gewisse Dinge lösen das dann iwie aus … ich würde ne Psychotherapie vorschlagen in der du nach Ursachen suchst .. weiß grad nicht wie das heißt …

  • von Elvi am 17.11.2008 um 17:36 Uhr

    ich schlise mich pookie frou an, wir habn an da schule einen diplom psychologen und pädagogen und meinst wi viele den anrufen wen di ein problem haben, auch in sachen sex, i würd einfach mal einen facharzt also nen psychologen aufsuchen klar hört sich psychologe immer so an wi wen man geistig nich mehr ganz normal wäre, aber ich mein ich bin in nem zweig(sozial) wo ich dir das auch raten würde, nich das wen du das jezt nich behandelst es schlimmer wird und du keiner beziehung mehr eingehn kanst weil du angst hast das es immer wider so sein wird.. verstehst..
    i hoff du findest eine lösung mit der du leben kanst oder jemanden der dir helfen kann

  • von Mellaluu am 17.11.2008 um 15:13 Uhr

    solche Blockaden haben auch oftmals psychiche Ursachen … das soll nicht heißen, dass du einen an der Waffel hast, ich meine damit nur, dass es eine Bockade im Kopf ist. aber Blockaden kann man lösen … Ich würde es vielleicht auch weiter versuchen … würde vielleicht mal trotz heulkrampf weiter machen??!! weiß ja nicht, wenn das geht !!

  • von Serinia am 17.11.2008 um 15:06 Uhr

    So was kann ganz viele Ursachen haben.
    Ich denke du bist unbewusst in einen Teufelskreis geraten oder etwas in der Richtung. Vielleicht hast du eine innere Blockade und bist dir dieser aber selber nicht bewusst.
    Ich will dir jetzt aber auch keine lateinischen Begriffe um die Ohren hauen, die dir auch nicht weiterhelfen, bzw. keine Lösung bieten.
    Ich glaube du solltest deinen Frauenarzt mal darauf ansprechen oder vielleicht direkt einen Sexualtherapeuten.

Ähnliche Diskussionen

Beim Sex... Antwort

Am 01.07.2010 um 21:12 Uhr
So liebe Erdbeermädels, ich habe mich bisher immer gescheut einen Beitrag reinzustellen, jedenfalls bin ich jetzt doch ratlos bei einem Thema und bitte euch darum um eure Hilfe/Antworten. Als ich letztens Sex mit...

Kleine Probleme beim Sex Antwort

Am 30.06.2010 um 10:59 Uhr
Hey Mädels, eigentlich läuft alles super in unserer Beziehung, wenn da nicht immer meine kleinen Aussetzer wären.Das Problem ist, dass ich vor einigen Jahren vergewaltigt wurde und dadurch immer wenn es intim wird...

Beim Sex versehentlich gepinkelt?! Antwort

Am 05.01.2012 um 06:28 Uhr
Ich weiß nicht ob ihr es kennt und ob es normal ist aber schon 2 mal habe ich beim Sex ausversehen gepinkelt - zumindest glaube ich das! der sex war intensiv und auch nicht die erste runde des jeweiligen tages. Auf...