HomepageForenGruppentherapieWelcher Job bei Rückenschmerzen?

Welcher Job bei Rückenschmerzen?

Anonym am 30.12.2009 um 14:53 Uhr

hallo mädels, ich hab das riesige problem durch meinen job (ständig verbogene haltung) unter permanenten rückschmerzen zu leiden. fakt ist auf dauer werd ich den beruf wechseln müssen. ich hab schon mal gegoogelt aber irgendwie find ich nichts. könnt ihr mir sagen welcher job am besten geeignet wäre bei derartigen beschwerden? vielleicht hat hier ja die ein oder andere ein wenig ahnung davon. ich bin jedenfalls echt am ende, weil diese schmerzen echt nicht mehr auszuhalten sind. massagen und gymnastik hab ich alles schon bekommen, hilft aber auch nur akut und rückenübungen mach ich auch so oft ich kann.

wenn ihr ne idee habt ich bin für alles offen.
danke schon mal im voraus

Nutzer­antworten



  • von joyce01 am 09.06.2010 um 13:27 Uhr

    hey ich habe auch richtig dolle rücken und nackenschmerzen und dazu ncoh schwindel das macht mich richtig fertig und kann dich echt verstehen war auch vor 3 wochen zur reha hat mmir aber auch nciht so doll geholfen,ich bin gelernte friseurin und bin jetzt berufsunfähig eine umschulung habe ich auch beantragt dauert aber ewig…und mir wurde von den ärzten gesagt das die rückenschmerzen auch vom stress,zähnen,ect kommen können,bei mir alles nciht der fall von der reha hab ich nun6 monate fitness umsonst bekommen und am besten man hat ein beruf wo man stehen und sitzen abwechselnd tut und zwischen durch auf der arbeit dehnübung und abends mach ich mir nach der arbeit einen grossen lappen mit heissem wasser auf meinen rücken hört sich doof an tut aber richtig gut(nasse wärme) ist besser als trockene wärme

  • von joyce01 am 09.06.2010 um 13:27 Uhr

    hey ich habe auch richtig dolle rücken und nackenschmerzen und dazu ncoh schwindel das macht mich richtig fertig und kann dich echt verstehen war auch vor 3 wochen zur reha hat mmir aber auch nciht so doll geholfen,ich bin gelernte friseurin und bin jetzt berufsunfähig eine umschulung habe ich auch beantragt dauert aber ewig…und mir wurde von den ärzten gesagt das die rückenschmerzen auch vom stress,zähnen,ect kommen können,bei mir alles nciht der fall von der reha hab ich nun6 monate fitness umsonst bekommen und am besten man hat ein beruf wo man stehen und sitzen abwechselnd tut und zwischen durch auf der arbeit dehnübung und abends mach ich mir nach der arbeit einen grossen lappen mit heissem wasser auf meinen rücken hört sich doof an tut aber richtig gut(nasse wärme) ist besser als trockene wärme

  • von TilaTequila90 am 30.12.2009 um 21:20 Uhr

    ich leide auch unter ständigen rückenschmerzen…:/ und arbeite zudem in einer arzpraxis – stehen und sitzen. ich muss sagen es ist so oder so scheiße. früher in der schule saß ich nur und hatte auch rückenschmerzen…so wird man wahrscheinlich in jedem beruf schmerzen im rücken haben. außer vielleicht wenn du eine schwimmlehrerin wirst 😉 anonsten hilft in deiner freizeit nur bewegung bewegung und bewegung. neben den rückenübungen auch irgendein hobby wie eben z.b. schwimmen…

  • von Suedstadtkind81 am 30.12.2009 um 16:08 Uhr

    Bloß nix im Büro 😉 Ich arbeite selbst im Büro und ich hab nen leichten Bandscheibenvorfall und es ist die Hölle, den ganzen Tag zu sitzen. Stehen ist leider auch ab nem bestimmten Schmerzgrad die Hölle. Ich weiß dir also leider keinen Rat 🙁 Tut mir leid. Aber ich wünsch dir gute Besserung.

  • von ToutEstBloquex3 am 30.12.2009 um 15:22 Uhr

    ich weis nciht genau, aber etwas im büro? sitzend? also bürokauffrau oder so etwas ? rede am besten mit deinem arzt drüber 🙂