HomepageForenGruppentherapieWie kann ich meinen Freund glücklicher machen?

Anonym

am 18.11.2008 um 23:06 Uhr

Wie kann ich meinen Freund glücklicher machen?

Wir sind seit einem halben Jahr zusammen. Am Anfang sprachen wir noch von Seelenverwandtschaft, doch jetzt scheint alles den Bach runter zu gehen. Ich muss dazu sagen, dass ich momentan in Therapie bin wegen meines mangelnden Selbstwertgefühls. Ich setze alles daran damit es besser wird, da ich natürlich weiß, dass es sich auf unsere Beziehung enorm auswirkt.

Doch letztens waren wir bei dem Punkt, dass mein Freund auf gut deutsch einfach “Kein Bock” mehr auf mich hatte. Er wollte mich nicht sehen, und sprach sogar von Trennung.

Es sind ganz komische Sachen, die er sagt.
“Ich habe Angst, dass wenn ich mich von Dir trenne – Du es nicht aushälst!”
“Manchmal in einer Bar, wenn ich mehr getrunken hab, will ich mit anderen Frauen rummachen – doch ich hab so ein schlechtes Gewissen, doch ich will es”

Letztere – ist es denn nicht verständlich, dass ich soetwas nicht gut heißen kann?
Das erste ist viel zu übertrieben, doch wenn mir jmd. soetwas sagt, denke ich natürlich, dass er nur mit mir zusammen ist, weil er denkt er MUSS

Was soll ich machen?
Ich will wieder glücklich mit ihm sein, ich würde alles für ihn tun. Ich liebe ihn so unendlich.
Ich versuche alles um ihn zu verwöhnen, alles… ich komme an die Grenzen der Kreativität.

Ich hab das Gefühl, sein Sammler- und Jägerinstinkt hat am Anfang gewirkt, und nun, wo kein “Reiz” mehr da ist, da er mich schon besitzt – da mangelt es wohl auch an der Liebe.

An dem Sex kann es nicht liegen, denn wir haben welchen, und nicht zu selten.

Bitte helft mir !!!

Lieben Gruß + Danke !!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von hoeniggirl am 19.11.2008 um 09:23 Uhr

    Hallo, also es scheint mir so als hätte er keine große Lust mehr auf die Beziehung und ist nur noch zweckmäßig mit dir zusammen, weil er dich mag und dich nicht alleine lassen will in deiner momentanen Situation!!
    Ich habe das Gefühl, er fühlt sich vielleicht ein bisschen eingeent von der Situation. ich dene du solltest versuchen ihn los zu lassen und damit meine ich nicht schluss machen, damit meine ich einfach ihm die Freiheit lassen die er braucht und wenn er dich liebt bleibt er dann bei dir. Wenn er dich nicht liebt, dann wird er gehen aber dann ist es ja eh egal.

    0
  • von Hanni89 am 18.11.2008 um 23:27 Uhr

    ok erstmal sagt er dir schon das er dich betrügen könnte/will/würde.
    da wäre es für mich schon vorbei
    wenn ich in deiner situation wäre könnte ich ihn garnicht mehr alleine weg gehen lassen und wenn würde ich nur mit einem gednaken zuhause sitzen ob er mich grade betrügt
    das er sowas zu dir sagt zeigt eigentlich das er nicht mehr groß interesse hat ganz einfach
    an deiner stelle würde ich mich trennen damit er sieht das du nicht alles mit dir machen lässt
    klar es ist hart in der ersten zeit aber glaube mir wennd u dich genug ablenkst und dir neue bekanntschafsten suchst wird irgendwann auch wieder ein neuer mann dabei sein
    aber so machst du dich doch selbst nur fertig
    hoffe du kriegst das alles hin :)
    glg

    0
  • von DeepBlue am 18.11.2008 um 23:22 Uhr

    hm… erstens solltest du wirklich erst `mal an deinem selbstwertgefühl arbeiten. in erster linie bist du für dein glück selber verantwortlich und nicht andere, auch dein partner nicht. du kannst dich abstrampeln und ihn verwöhnen wie du willst. wenn du dich nicht selber wertschätzt, wie soll es ein anderer tun?
    wenn du schon mit deinem selbstwertgefühl zu kämpfen hast, solltest du dir überlegen, ob es sinn macht mit jemandem zusammen zu sein, der aussagen macht, die dich noch mehr runterziehen.
    nimm dir zeit für dich selbst! kümmere dich um dein eigenes wohlbefinden. alles andere ergibt sich dann auf die eine oder andere art von selbst.
    wenn du magst, kann ich dir auch gerne ein paar buchtipps geben.
    wünsche dir alles gute!

    0
  • von Guglhupf am 18.11.2008 um 23:17 Uhr

    Tja, du kennst deinen Freund ja am besten, mehr als ihn verwöhnen kannst du nicht.

    Aber pass auf, wenn er wirklich nicht mehr will, dann nützt das auch nichts, im Gegenteil, dann machst du dich vielleicht noch zum Affen, weil du dich bemühst und er in der Zwischenzeit nach der nächsten sucht oder so.

    Natürlich kannst du versuchen, noch was zu kitten, aber häng dich nicht an ihn, wenn nichts mehr zu machen ist.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie kann ich mit meinem Freund Schluss machen? Antwort

Am 05.03.2010 um 15:14 Uhr
Ich (20) will mit meinem Freund (21) Schluss machen! Es wird mir alles zu doof mit ihm.. und da ich grad nicht weiß, wie es wirklich um meine Gefühle steht, mach ich lieber Schluss mit ihm! Ich hab das auch schon...

Wie bekomme ich meinen Ex zurück?? Bzw wie kann ich es wieder gut machen? Bitte Mädels helft mir :( Antwort

Am 29.01.2009 um 07:35 Uhr
So, nun mal zur Anfangsgeschichte, wir waren 1 1/2 Jahre ein Paar und sind seit 6 Monaten getrennt.... Er hat sich von mir getrennt, obwohl er damals noch Gefühle hatte, aber wir konnten aus Gründen unseres Umfelds...

Wie kann ich lernen meinen Freund los zu lassen? (Bitte um Antworten ist echt wichtig) Antwort

Am 12.08.2010 um 07:29 Uhr
Morgen ihr Lieben, ich bin gerade in einer sehr schwierigen Situation. Mein Freund und ich sind nun schon fast vier Jahre zusammen ich bin 21 und er 22. Er hat mich in dieser Zeit einmal betrogen und wir waren auch...

ich liebe meinen besten freund! was soll ich machen? Antwort

Am 14.11.2010 um 23:28 Uhr
Hallo Mädels, Ich habe ein problem. vor eineinhalb jahren hab ich jemanden kennengelernt und mich sofort in ihn verliebt. er kam über eine freundin in unseren freundeskreis. ich habe garnichts gezeigt, denn ich bin...

Wie bekomme ich meinen Schal wieder? Was soll ich machen? Antwort

Am 13.09.2012 um 22:37 Uhr
Hallo Mädels. Ich habe vor zwei Monaten jemanden kennengelernt. Super charmant und er war immer richtig lieb zu mir. Er hat sogar fast jeden Tag angerufen, nur um meine Stimme zu hören und sagte mir immer, was für...