HomepageForenGruppentherapieWieviele Freundinnen und Freunde habt ihr? Was gilt als normal?

Wieviele Freundinnen und Freunde habt ihr? Was gilt als normal?

Anonym am 06.06.2009 um 15:25 Uhr

Hi ihr Lieben, wollte nur mal fragen wieviele Menschen in eurem Leben ihr als Freunde bzw Freundinnen bezeichnet und was für euch “normal” ist. Also bei mir ist es so, dass ich 2 sehr enge Freundinnen habe und 5 gute Freunde und Freundinnen und noch 9 Bekannte, mit denen ich auch ab und an was mache. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Nutzer­antworten



  • von mandatoriccio am 07.06.2009 um 17:20 Uhr

    Ich finde es wichtig ,wenn man nicht nur eine beste freundin hat wieso auch ,ist doch viel schöner wenn man mit mehreren zusammen ist .
    Ich hab z.b 5 sehr gute freundinnen und keine ist mehr wert als die andere!und das schönste daran ist ,wenn deine freunde auch sehr gut befreundet sind.

  • von Vanillebaer am 06.06.2009 um 18:22 Uhr

    ich habe eine beste freundin und 3 sehr gute freundinnen. und dann eben noch so die mädels, die man so kennt und mit denen man vllt ab und zu mal was unternimmt.

  • von Destiny1212 am 06.06.2009 um 17:58 Uhr

    Ich denke, dass es darauf ankommt, wie man “Freunde” definiert…früher bin ich da ein wenig oberflächlicher gewesen und hatte deshalb “Freunde” bis zum Abwinken 😀 Naja und heute habe ich eine beste Freundin und drei gute Freundinnen, die ich aber nicht sooo oft sehe, wie meine beste! Tja, und männliche Freunde habe ich auch (darunter natürlich auch mein fester Freund).

  • von Emmylou am 06.06.2009 um 17:49 Uhr

    irgendwie lerne ich immer neue freunde kennen. anfangs hab ich dann mit denen richtig engen kontakt, aber das verläuft sich dann wieder. wir sehen uns zwar und sind auch immer noch befreundet, aber eben nicht mehr so intensiv.
    aber über jahre hinweg habe ich meine beste freundin und noch eine andere enge freundin. und bei den kerlen hab ich auch viele feierfreunde, aber mein schatz ist gleichzeitig auch mein bester freund.

  • von EsKleene am 06.06.2009 um 16:23 Uhr

    ich hab eine beste freundin und einen besten freund (der gleichzeitg auch so mein fester freund ist ^^ ). Und dann noch 3 mädels mit denen ich sehr gut klarkomme und denen ich sehr vertraue. Ein paar Leute mit denen ich viel zu tun haben, und die mich deswegen relativ gut kennen. Natürlich dann noch viele bekannte, die mich aber kaum kennen.

    ich denk auch, normal” gibts nicht. da ist jeder unterschiedlich. es gibt halt echt leute, die nur glücklich sind, wenn sie 10 beste freundinnen haben, die alle alles wissen. Andere brauchen nur eine.

  • von ombredor am 06.06.2009 um 15:46 Uhr

    achso: normal gibt es nicht, die normalität ist für andere die “ver”rücktheit. wenn man das wort “ver-rückt” mal wörtlich nimmt.
    statistisch gesehen ist die normalität die mehrheit, aber die aussage finde ich nicht treffen, obwohl sie mir mal ins gedächnis kam.

  • von ombredor am 06.06.2009 um 15:44 Uhr

    freunde bezeichne ich nur die leute, die mich kennen, sodass ich mich wundere, wann sie an mich denken. deshalb: eine Freundin. klar hab ich mädels/kerle mit denen ich mit verstehe und die ich liebe, wie mich selber, aber sie passen nicht zu meiner definition von freundschaft. so geht es mir bei sieben menschen. dann sind da natürlich die bekannten, die man selten trifft, aber mit denen man dann immer freude hat. das sind dann so um die fünf.
    <3

  • von ljubavi89 am 06.06.2009 um 15:43 Uhr

    früher hatte ich echt viele freundinnen…
    man kannte sich eben untereinander und in der stammbar war immer jmd anzutreffen mit dem man sich gut verstand…
    dann bin cih umgeziogen und alle waren weg..
    nur eine ist mir geblieben und mit der bin ich seit etwa 8 jahren befreundet..

  • von StrawberryMilk am 06.06.2009 um 15:37 Uhr

    Bei mir ist es fast so ähnlich wie bei dir von der Anzahl her.
    Ich habe 4 beste Freundinnen, denn EINE “beste Freundin” habe ich nicht mehr und will ich auch nicht mehr, wegen schlechte Erfahrungen und so, und bin auch richtig frohe damit. Dann noch ungefähr 5 gute Freunde und noch mal ungefähr 10 gute Bekannte, mit denen man ab und zu etwas unternimmt und Kontakt pflegt.
    Aber mal ganz ehrlich: Leute die sagen, ich habe 20 beste Freunde, da kann doch nicht stimmen, oder?? Oder Leute, die wenn sie jemanden kennenlernen, ihn gleich als Freund bezeichnen, das finde ich auch doof -.- eine meiner Freundinnen macht das nämlich so, die is` so drauf….

Ähnliche Diskussionen

Fehler begangen, meine Freunde hassen mich... Antwort

Am 19.01.2011 um 18:18 Uhr
Hallo Erdbeermädels... folgendes liegt mir schwer auf dem Herzen & ich muss es jetzt einfach irgendwo "breittreten" ...: Ich habe ein paar gute Freunde, mit denen ich auch vor kurzem erst Snowboarden war für...

Mein Freund beleidigt meine Freunde. Hab ich überreagiert? Antwort

Am 27.12.2009 um 16:14 Uhr
Hallo ihr Erdbeerchen. Mich quält in letzter Zeit diese eine Frage: Hab ich überreagiert? Es war so: Ich bin mit meinem Freund jetzt fast ein halbes Jahr zusammen und ich dachte eigentlich, dass es langsam etwas...

Immer wenn ich NICHT dabei bin, haben meine Freunde Spaß! Antwort

Am 24.08.2011 um 14:44 Uhr
Hallo Erdbeermädels! Schon seit ca 1 Jahr könnte ich nur noch traurig sein! Mir geht es dadurch ziemlich schlecht und ich könnte, wenn ich sowas wieder mitbekomme einfach nur noch weinen! Meine Freunde scheinen...