HomepageForenGruppentherapieWomit ich nicht abschließen kann

Anonym

am 24.08.2009 um 23:39 Uhr

Womit ich nicht abschließen kann

Hey Mädels,
vor fast einem Jahr habe ich meinen Freundeskreis aus meiner Heimatstadt verloren, aus sehr dämlichen Gründen. Angefangen hat es damit, dass sich ein Mädel aus unseren Reihen, nach einer ziemlich besch*** Silvesternacht, von uns verabschiedet hat und nach nem halben Jahr zu nem Teil wieder Kontakt aufgenommen hat… daraufhin war die “Gruppe” gespalten, weil der eine Teil dachte, dass sie dem anderen Teil nicht sagen können, wenn sie was mit dem Mädel gemacht haben. Dann kam meine beste Freundin nicht damit klar, dass ich nicht in der selben Stadt wie sie studieren wollte und war nur noch angepisst, wenn wir uns getroffen haben. Ich hab versucht mit ihr darüber zu reden, dann wars für 2 Wochen okay, aber dann gings wieder von vorne los. Egal was man zu ihr gesagt hat, sie hat es in den falschen Hals gekriegt. Sie kam mit meinem Freund auf einmal nicht mehr klar, obwohl sie sich anfangs richtig gut verstanden haben und er sich auch in die Gruppe integriert hat. Wenn ich mit Fremden auf ner Party geredet habe war sie sauer. Wenn man versucht hat ihr bei irgendeinem Problem zu helfen, war nichts gut genug. An meinem Geburtstag habe ich dann alle das letzte mal gesehen. Außer den “alten Mädels” habe ich noch zwei andere Freundinnen von mir eingeladen… die sie eigentlich von Partys her kannten und auch schon mit ihnen gredet hatten aber da wurden sie systematisch angeschwiegen und ignoriert. Nach meinem Geburtstag kam kein Treffen mehr zustande und auf SMS und Anrufe bekam ich dann auch bald keine Antwort mehr… nur als ich allen ein schönes Weihnachtsfest und dann später ein frohes neues jahr gewünscht habe, kam ein “dir auch”… auf Vorschläge was zusammen zu machen kam nichts. Ich will meinen alten Freundeskreis nicht zurück, da ich eingesehen hab, dass es sich nicht lohnt um Leute zu kämpfen, die ihre Freunde nur gemäß der Regel: Bist du da, bist du super ansonsten aus den Augen aus dem Sinn behalten. Trotzdem… ich träum von ihnen ich denk sehr viel über sie nach, ich vermisse sie… ich kann einfach nicht damit abschließen… ich habe sogar Angst sie irgendwo zu treffen, weil ich nicht weiß wie ich auf sie reagieren soll… der entscheidende Strich unter der Rechnung fehlt einfach…. Soll ich allen mal einen Brief schreiben und ihnen alles Gute wünschen oder soll ich einfach gar nichts machen… ? Seit dem fällt es mir auch schwerer auf neue Leute zuzugehen, da ich immer das Gefühl habe, es den Bekanntschaften sowieso nicht recht machen zu können… wenn ich darüber nachdenke bin ich fast am durchdrehen, darunter hat mein Selbstbewusstsein einfach sehr gelitten…. Naja… viel Text sorry…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von coer am 25.08.2009 um 09:43 Uhr

    aussprechen, mein ich^^

    0
  • von coer am 25.08.2009 um 09:43 Uhr

    Probier das doch mal mit dem Schreiben aus. Schreib an alle einen Brief, den du erstmal nicht absendest. Schreib alles von deiner Seele, was du genau fühlst und so weiter. Und wenn du dich bereit dafür fühlst, schick die Briefe ab.
    Wenn dir das hilft, damit abzuschließen 😉 Oder du schlägst allen noch ein Treffen vor nach dem Motto: “Kommt dann da und da hin. Ich warte auf euch.” Wenn sie kommen, kannst du dich auch mit ihnen absprechen.
    Je nachdem, was du besser findest :-) Ich wünsche dir alles Gute. Hilft es dir vielleicht auch, wenn ich sage, dass mir letztes Jahr im Frühjahr die “Freundschaft gekündigt” wurde? Das war echt krass. Ich hatte plötzlich niemanden mehr und hab mir zu anderen Kontakt aufgebaut, auch wenn es anfangs schwer war. Das ging aber schnell vorüber. Und heute verstehe ich mich mit einem der Mädchen von damals wieder richtig gut. Wir sind beste Freunde geworden. :-)

    0
  • von Flotterfeger am 25.08.2009 um 00:44 Uhr

    ich stimme Patty vollund ganz zu. musst halt wissen was du machen willst

    0
  • von Patty16 am 25.08.2009 um 00:38 Uhr

    Kommt drauf an, ob du wirklich damit abschließen willst oder es noch einmal versuchst. Vermutlich waren sie eifersüchtig. Wenn du den Kontakt beenden willst bzw. damit abschließen willst, würde ich dir raten ihnen eine Mail oder einen Brief zu schicken in dem du ihnen deinen Standpunkt erklärst bzw. dir das einfach vom Herzen runterredest.
    Viel Erfolg! lg

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wieso kann ich mit seinem Tod nicht endlich abschließen ? :`( Antwort

Am 18.11.2009 um 14:40 Uhr
Hey.. ich bin 15 Jahre alt und genau heute vor 4 Jahren verstarb mein Opa.. also naja, er war nicht wirklich mein Opa, sondern der Lebengefährte von meiner Oma, trotzdem hab ich ihn geliebt wie ein Opa, ich hab ihn...

ich kann nicht aufhören :( Antwort

Am 25.04.2010 um 19:49 Uhr
Hi ihr :) ich fühle mich totaaal schuldig... also ich hab ein Jahr lang geraucht und wollte jetzt damit aufhören.. bzw. habs auch schon geschafft. Bis auf die Partyabende. Immer wenn mir eine angeboten wird, dann...

Ich kann nicht NEIN sagen! Antwort

Am 25.07.2011 um 00:33 Uhr
Hallo, ich hab ein ganz ganz doofes Problem und es geht auch eigentlich nicht darum das ich gar nicht nein sagen kann, sondern viel mehr bei Männern.. also ich fang mal von vorne an: Ich hatte einen Freund (2Jahre...

Ich kann nicht mehr mit dem Schwiegermonster! Antwort

Am 29.11.2011 um 11:08 Uhr
Hallo, ich hoffe, jemand kann mir einen Ratschlag geben. Ich (24) bin kurz davor mich von meinen Freund(29) zu trenne, wegen seiner Mutter. Wir sind seit 4,5 Jahren zusammen die ersten 3 Jahre haben wir alleine...

Ich kann ihn nicht so einfach vergessen... Antwort

Am 04.05.2009 um 21:46 Uhr
Das ist auch recht schwer weil wir uns fast täglich auf der Arbeit sehen. Vor ca. 10 Tagen habe ich Schluß gemacht da er zwar laut eigener Aussage noch was für mich empfand,aber nicht genug momentan. Es ging ihm halt...