HomepageForenGruppentherapieZu viele Gedanken und deswegen nicht einschlafen können

Anonym

am 02.05.2010 um 18:51 Uhr

Zu viele Gedanken und deswegen nicht einschlafen können

Kennt ihr das? Ihr habt zu viele Gedanken, steigert euch rein. Kriegt möglicherweise einen Heulkrampf und dennoch geht es euch nicht gut.
Was tut ihr dagegen?
Musik hören hilft mir nicht, da ich allem etwas reininterpretiere.
Tagebuch schreiben hilft nur ab und zu, aber auch nicht immer.
Habt ihr vielleicht eine Lösung? Denn mittlerweile hab ich keine Lust bis 3 aufzubleiben, um totmüde ins Bett zu fallen und direkt einzuschlafen.

Bin sehr dankbar, wenn ihr einfach eine Idee habt, was ich tun könnte.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von erbeere1234 am 02.05.2010 um 20:29 Uhr

    mir ging das ca 1 halbes Jahr genau so…. ich konnte nicht einschlafen oder war die ganze zeit nur im Bett gelegen und hab gedacht mehr so ein halbschlaf bei dem ich jederzeit die Augen öffnen konne – das war purer Horror. und tagsüber war ich halb tot

    Seiddem ich weniger Stress habe ist es nicht mehr. bzw. seit ich mir weniger stress selbst mache

    ich hab mir gedacht scheiss auf die noten in der schule auch wenns abi jahr war der Stress mit den Freund wird auch scho wieda usw…
    und seit dem dass ich eine Art Gleichgültigkeit zu problemen entwickelt habe gehts wieder

    0
  • von ShawtyBee am 02.05.2010 um 19:36 Uhr

    Huhu,

    irgendwie finde ich grade sehr beruhigend, dass das so viele Mädels kennen.
    Mein Mittel gegen Schlaflosigkeit ist auch Ablenkung. Klingt vielleicht bescheuert, aber ich höre immer Hörspiele.
    So habe ich die Augen zu, es ist dunkel und ich konzentriere mich auf die Story, deren Ende ich fast nie mitbekomme

    0
  • von Annika91 am 02.05.2010 um 19:36 Uhr

    ich hab das auch manchmal, wenn ich streit mit meinem freund hatte und wir das nicht mehr am selben tag geklärt haben. mir hilft es dann nur wenn ich ihn anrufen und wir uns aussprechen.

    0
  • von schwupdiwup am 02.05.2010 um 19:29 Uhr

    wenn dich besondere gedanken, wegen denen du heulst, zu sehr bedrücken, würde ich mal mit jemanden( vielleicht der besten freundin) darüber reden.
    ich kann zur zeit auch nicht nicht schlafen und heule nachts. ich lese dann meinstens ein lustiges buch oder schaue ne lustige serie. yoga zur beruhigung habe ich auch schonmal probiert. hilft super;)

    0
  • von meinsmarti am 02.05.2010 um 19:20 Uhr

    ja kenn ich auch =/ also wenn mein schatz da is weck ich ihn und mach ihn scharf und dann haben wir sex ……das beruhigt echt gut weil man dann nich mehr an das denkt an das man vorher gedacht hat ……..aber wenn er nicht da is geh ich in die küche und hol mir was zu trinken . hab mal gehört das dann warmes wasser trinken helfen soll hab ich aber noch nich ausprobiert ……..naja wenn das nich hilft schau ich TV oder lese

    0
  • von breakoutpetra am 02.05.2010 um 19:13 Uhr

    ja das kenn ich auch vorallem das mit dem heulkrampf
    ich steh dann nochmal auf und schau was ich am nächsten tag anziehe und probiere lauter verschiedene sachen durch bis ich so richtig müde bin und dann gleich einschlafe
    aber das funktuniert auch nicht immer wen ich mich da so richtig reinsteiger manchmal heul ich dann noch mehr weil ich mir dann denke oman jetz heulst du scho wieder das ist echt nervig

    0
  • von PattiMausi am 02.05.2010 um 19:02 Uhr

    Kenn ich, hab ich auch oft.
    Bei mir hilfts manchmal, wenn ich mich hinlege und an irgendetwas Schönes denke.

    0
  • von Feelia am 02.05.2010 um 19:00 Uhr

    ah das kenn ich gut(ausser den teil mit dem heulen,bin ja nicht depressiv).ich les halt oder schau mir serien an zum einschlafen,was leichtes halt,zZ zb golden girls:-D

    0
  • von Kimmi85 am 02.05.2010 um 18:58 Uhr

    bei mir hilft dann eigentlich immer autogenes training. oder ich beschäftige mein gehirn mit etwas. ich mach das dann so, dass ich bspw. das alphabet durchgehe und mir zu jedem buchstaben dann drei städtenamen, flüsse, länder oder oder oder ausdenke. meistens komme ich nicht bei Z an, weil ich vorher einschlafe..keine ahnung, ob dir das auch hilft, aber bei mir funktioniert ist (fast) immer :)

    0
  • von naschkatze05 am 02.05.2010 um 18:55 Uhr

    ich schlaf immer mit fernsehen ein^^das hilft super:-D

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

zu viele negative gedanken!?? Antwort

Am 14.11.2009 um 21:44 Uhr
hallo ihr lieben, ich habe da ein kleines "problem" und zwar habe ich seit einem monat engen kontakt zu einem jungen! wir kennen uns schon über ein jahr haben erst in den letzten wochen privaten kontakt! wir hören...

Zu viele Gedanken machen Antwort

Am 07.04.2010 um 01:58 Uhr
Alle sagen, (ja sogar ich bin der Meinung) mach dir nicht über jedes bisschen einen Kopf... Ich will ja nicht aber es geht nicht anders. Ich kann nicht aufhören mir immer für alles die Schuld zu geben und...

Hin und Her gerissen!!!!Zu viele Gedanken in meinem Kopf! Antwort

Am 02.01.2011 um 18:23 Uhr
Hi Erdbeeren, meine Freundin traf auf ner Party meinen langjährigen Schwarm und gab ihm meine Nummer.(ich war nicht da).Er rief mich gleich den nächsten Tag an und wir machten ein Treffen 2 Tage später aus.Der...

Zu viele Gedanken - Was tun? Antwort

Am 11.07.2009 um 20:22 Uhr
Hallo Leute, ich habe ein Problem was bestimmt jedes 2. Mädchen hat. Ich mache mir andauernd zu viele Gedanken. Mein Freund, mit dem ich nocht nicht lange zusammen bin, ist im Ausland und er ist total lieb und...

Er:NERD Ich:"COOL"?! Zu viele Gedanken!!! Antwort

Am 27.03.2013 um 00:47 Uhr
Hey ihr Lieben!Also folgendes Problem: Ich habe einen Kumpel, mit dem es in letzter Zeit etwas enger wurde. Wir haben uns aber noch nicht geküsst o.ä. Und ich könnte mir auch wirklich mehr mit ihm vorstellen. Bei...