HomepageForenGruppentherapieZwickmühle, zwei Männer, ein Herz…

Anonym

am 22.02.2010 um 20:30 Uhr

Zwickmühle, zwei Männer, ein Herz…

Ich muss heute endlich mal was los werden, was mich schon seit einiger Zeit beschäftig. Kurz gefasst kann ich mich einfach nicht zwischen meinem Freund und meinem besten Freund entscheiden und fühle mich einfach richtig mies, das es überhaupt zu dieser Situation gekommen ist. Vielleicht fange ich einfach mal von vorne an…

Seit 3 Monaten habe ich wieder einen festen Freund. Ich weiß, dass ist jetzt nicht wirklich lange, aber trotzdem kriselt es irgendwie ein wenig. Er hat so Eigenschaften an sich die mich inzwischen richtig nerven. Er riecht nicht wirklich was, oder zu mindestens kann er Gerüche extrem gut ignorieren, wenn er will. Das ist natürlich ein wenig problematisch… Dann ist er ziemlich auf Sex aus. Am besten den ganzen Tag lang, nur kuscheln findet er bescheuert, aber ich brauch manchmal ein paar Streicheleinheiten beziehungsweise ich verteile manch mal auch ganz gerne welche. Dann habe ich letztens raus bekommen, das er bei ziemlich vielen, wenn auch kleinen Dingen einfach mal gelogen hat. So Sachen, wo ich mich frage, warum er nicht einfach die Wahrheit gesagt hat, weil es an sich unwichtige Dinge sind. Und wenn er bei solchen Sachen schon lügt, bei welchen dann noch?!
Auf der anderen Seite ist er natürlich an manchen Tagen auch echt lieb zu mir. Bringt mir Blumen mit oder backt einen Kuchen.

Und dann ist da mein bester Freund. Kennen gelernt haben wir uns, weil wir einen One Night Stand hatten. Eigentlich schon merkwürdig genug. Ist auch schon etwas her. Wir waren beide oberhalb eines verträglichen Alkoholpegels und beide frisch getrennt. Dann kam das eine zum anderen und wir haben miteinander geschlafen. Er hat sich damals dagegen entschieden, eine Beziehung mit mir einzugehen. Irgendwie haben wir uns dann wieder gefunden und sind seit dem ziemlich eng befreundet.

Nun zum eigentlichen Problem, eigentlich hab ich ihn mir immer als Freund gewünscht, weil er einfach perfekt für mich ist. Quasi wie mein männliches Pendant. Ich hab die ganze Zeit an ihn gedacht und jetzt kommt das alte Thema wieder auf… Er weiß nicht, das ich einen Freund habe und Samstag waren wir gemeinsam feiern. Wenn wir kurz raus sind, hat er sofort meine Hand genommen, damit ich ihn nicht verliere, aber das bezeichnenste war eigentlich, als ich ihm gesagt hab “Du kannst heute jede haben“, weil ihn echt viele Mädels angetanzt haben. Was hat er gemacht? Er nimmt meinen Kopf in beide Hände, lächelt und küsst mich auf die Stirn.

Und jetzt fühl ich mich einfach mies, weil ich nicht weiß, was ich machen soll. Da sind Gefühle für meinen Freund, sonst wäre ich ja auch nicht mit ihm zusammen, und ich will ihn auch einfach nicht verletzen, aber auf der anderen Seite ist da auch mein bester Freund in den ich immer ein bisschen verliebt war, der aber Ende das Jahres, wenn alles klappt, Deutschland verlässt…

Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll, ich konnte schon seit Samstag nicht mehr schlafen und bin die ganze Zeit am hin und her rennen. Schon allein, dass ich daran denke, meinen Freund für meinen besten Freund zu verlassen… dafür hasse ich mich irgendwie. Vielleicht könnt ihr mir ein wenig helfen?

Ich brauche keine Kommentare a la “wie konntest du nur“ ich weiß, dass es falsch war und immer noch ist, aber jetzt ist es zu spät, die Situation besteht nun mal …

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von hasenoehrchen am 23.02.2010 um 08:24 Uhr

    Oh je – du bist ja wirklich in einer gemeinen Situation. Kannst du dich nicht mal für kurze Zeit von beiden zurückziehen um dir über deine Gefühle klar zu werden? Du siehst ja gar nicht mehr klar. Eine kleine Auszeit soll helfen, hab ich gehört. Ich denke, wenn du in Ruhe auf dein Herz hörst, wird es dir schon sagen, welcher der Richtige ist. Du bist NIEMAND etwas schuldig, weder deinen Freund noch deinem BF – du bist nur für dich selbst verantwortlich. Wenn du einen anderen liebst dann ist das halt so, das ist ja keine böse Absicht

    0
  • von Traumerdbeere am 22.02.2010 um 20:46 Uhr

    Ohha du arme .
    Ich hab zwar keine Ahnung wie alt du bist und kann das deswegen auch nicht sonderlich gut beurteilen. Aber ich würde sagen, dass du deinen BF zu Rede stellen solltest und du MUSST [auch wenns hart ist] deinen wirklichen Freund erzählen, dass du [so wie ich das verstanden habe] mit deinem BF gevögelt hast. Hör auf dein Herz und du wirst das richtige tun!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Im Kopf zwei Männer, doch welcher gehört ins Herz? Antwort

Am 23.05.2011 um 23:03 Uhr
Hey Mädls.. ich hab innerhalb kurzer Zeit zwei Männer hintereinander kennen gelernt. Ich empfinde für beide etwas und ich weiss einfach nicht, welcher der Richtige davon ist. Mein Herz klopft bei beiden stärker, ich...

Zwei Männer- noch okay? Antwort

Am 10.09.2010 um 14:07 Uhr
Hallo Mädels, ich wüsste gerne Eure Bewertung der folgenden Situation: Ich habe über das Internet etwa zeitgleich 2 Männer kennengelernt und dachte eigentlich bei beiden könnte nichts draus werden außer dass ich sie...

ich liebe zwei männer Antwort

Am 27.12.2008 um 15:04 Uhr
hallo.ich liebe meinen freund..wirklich ich liebe ihn seeehr.wir sind schon etwa zwei jahre zusammen. doch wir hatten eine trennung in der ich mich in einen anderen typen verliebt habe.das ist eine ganz andere...

Gefühle für zwei Männer Antwort

Am 03.05.2011 um 11:57 Uhr
Liebe Erdbeermädels, ich habe folgendes Problem. Bin seit über zwei Jahren mit meinem Freund zusammen, ich war sehr glücklich und wir sind sogar schon dabei Nachwuchs zu planen. Vor zwei Wochen habe ich einen...

Verliebt in zwei Männer? Antwort

Am 08.08.2009 um 10:47 Uhr
Hey Mädels ich hab ein Problem..:( Ich bin in einer Beziehung, die mal auf und mal ab geht..woran das liegt? Er liebt mich auffrichtig und ehrlich.. aber ich bin immer noch verliebt in meinen "Ex",falls man das...