HomepageForenGruppentherapieZwischen den Stühlen – weiß nicht weiter..

Anonym

am 07.10.2009 um 18:03 Uhr

Zwischen den Stühlen – weiß nicht weiter..

Hallo Mädels,

ich weiß ja, dass ihr mich nicht kennt und ich euch auch nicht. Aber ich hoffe, ich kann euch die Situation sachlich genug schildern – damit ihr mir sagen könnt, wie ihr euch entscheiden würdet.

Das Problem ist, ich bin verlobt. Und erst 23. Mein Freund hat mich letztes Jahr kurz vor meinem ersten Examen gefragt. Sinn und Zweck des ganzen war, dass ich zu ihm ziehe und dort weiter studiere, statt mit meinem Chef in den Süden zu gehen. Ich bin trotzdem gegangen, weil mir die Wissenschaft einfach Spaß macht und ich eigentlich für niemanden bereit bin, das aufzugeben. Das hat er bis heute nicht verstanden.
Seitdem lief es ziemlich schief in der Beziehung. Wir hatten letztes Jahr ungefähr 3 Mal Sex – trotz erheblicher Anstrengungen wie vielen Gesprächen, gemeinsamen Urlauben, einem neuen gemeinsamen Hobby uvm. Und trotzdem – ich ertrage ihn nicht mehr. Sein Geruch stört mich, seine Unordnung treibt mich in den Wahnsinn, seine Faulheit macht mich völlig fertig – und am Ende bin ich an allem schuld. Als er neulich auch noch völlig dreist meinte, ich sei Schuld, dass seine Diplomarbeit (die schon seit 3 Jahren!!! überfällig ist) wieder nicht geklappt hat, weil ich ihn in meine Arbeitsgruppe reingeschwatzt habe. Dabei hat er nur jeden Tag hier gesessen und an der Börse gezockt..

Wenn man so unglücklich ist, ist man immer anfällig für Ablenkung. Und die kam letzte Woche. Ich war auf einer Konferenz und habe einen supersüßen Spanier kennen gelernt, der an einem Partnerinstitut 250 km von hier gerade seinen Dr. macht. Es hat sofort gefunkt.

Und obwohl das neue super-reizvoll ist und ich an dem Spanier viele Seiten entdecke, die mir so unglaublich sympathisch sind und die mir so sehr gefehlt haben – ich bin mir nicht sicher, ob es das wert ist, eine Verlobung zu lösen.

Ich mag meine “Schwiegereltern” unheimlich gern. Und meine Eltern mögen ihn. Es hätte alles so schön werden können…

Was soll ich jetzt nur tun?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von leirion am 07.10.2009 um 22:22 Uhr

    Wenn er noch dazu derart auf stur schaltet, dass er nicht einmal mehr bereit ist, mit dir über euch zu sprechen und vor allem – über deine Bedürfnisse, dann ist er´s auch nicht wert, dass du ihm all seine Bedürfnisse (zB. Tasse wegräumen, bemuttern etc.) erfüllst. Entweder du schaltest eben jetzt auch auf stur und ziehst dein eigenes Ding durch (falls dir noch was an der Sache liegt), vielleicht bemüht er sich dann, weil er merkt, was er verliert, oder aber du gehst einfach. Wegen materieller Dinge, Luxus, den angehenden Schwiegereltern oder deiner eigenen Eltern zusammen zu bleiben lohnt sich nicht.
    Werde glücklich!

    0
  • von Erdbeerbonbon am 07.10.2009 um 19:10 Uhr

    @nachtkatze

    Das stimmt wohl.
    Wenn ich bei ihm bin – schwer zu sagen.. Es ist auf keinen Fall ein “liebevolles” oder gar “leidenschaftliches” Verhältnis. Es ist nur unheimlich komfortabel, weil er viel Geld hat und mich damit ruhig stellt, indem er mir lauter tolle Sachen kauft, die man sich als Student so erstmal nicht gönnen würde. Klingt total dämlich, aber damit habe ich mich lange Zeit begnügt..

    0
  • von Nachtkatze am 07.10.2009 um 19:02 Uhr

    unabhängig von dem spanier, deine beziehung klingt nicht garde gut. ich meine, bist du glücklich, merkst du, dass du ihn liebst, fühlt es sich richtig an bei ihm zu sein? wenn das nicht so ist, solltest du so oder so überlegen, schluss zu machen… es wäre vielleicht komishc, eine verlobung zu lösen und gleich mit nem neuen anzufangen…
    aber wenn du nicht glücklich bist, sind doch auch schwiegereltern kein argument, oder?

    0
  • von Erdbeerbonbon am 07.10.2009 um 19:02 Uhr

    @MingXiao

    Danke dir herzlich für deine Meinung.
    Das Ding ist, ich hab schon so oft mit ihm geredet, es ändert sich auch rein GAR nichts. Seit einem Jahr sind wir in periodischen Abständen immer wieder an diesem Punkt angelangt und es hat sich nichts gebessert, ganz im Gegenteil, ich krieg mittlerweile nur zu hören “Man kann auch alles tot reden” oder “Halt doch endlich den Mund”.. :(
    Er schafft es ja noch immer nicht einmal, seine dreckige Tasse in die Küche zu bringen. Ich muss ihn ständig gemuttern, bekochen, bespaßen.. Ich kann nicht mehr!

    0
  • von SweetOne am 07.10.2009 um 18:59 Uhr

    du heiratest später ihn und nicht seine eltern & auch deine eltern heiraten ihn nicht sonder du.
    wenn es dir dabei nicht gut geht und du unglücklich bist, solltest du das mal aus deiner sicht überdenken. DU sollst glücklich werden.
    viel glück (:

    0
  • von MingXiao am 07.10.2009 um 18:45 Uhr

    Oh ja ich kann dich verstehen.
    Aber besser eine Verlobung lösen als dann eine Scheidung am Hals zu haben. weils dann doch nicht klappt.
    Ich finde auch, ein wenig Egiosmus ist schon angebracht.

    Aber erst mal würd ich schon mit ihm reden und ihm auch schildern was dir fehlt. Wenn er drauf nicht eingeht, dann hat es keinen Sinn mehr.

    0
  • von MagentaGirl am 07.10.2009 um 18:30 Uhr

    Rede erstmal mit ihm und sag ihm,was dich konkret stört.
    Wenn er das nicht versteht oder dich ignoriert,dann würd ich mal über eine beziehungspause nachdenken.
    das mit nem spanier ist ne knifflige sache..du solltest erstmal gucken,wie er so drauf ist,was er so macht und ob die chemie zwischen euch stimmt..dann erst kannst du dir überlegen wie`s weitergehen soll.

    0
  • von xXchibinanaXx am 07.10.2009 um 18:17 Uhr

    naja ehrlich gesagt hast du doch die entscheidung schon getroffen oder
    er macht dich runter für sachen wo du mal gar nix für kannst
    da is ein gespräch wirklich nötig sonst wird es immer so bleiben wenn net sogar schlimmer
    und nach dem gespräch weißt du ja woran du bist
    und mit dem spanier da solltest du es besser langsam angehen
    am besten erstmal mit deinem freund alles klären
    ich wünsch dir auf jedenfall viel glück 😉
    lg xXchibinanaXx

    0
  • von chloe6608 am 07.10.2009 um 18:07 Uhr

    schwere entscheidung.
    ich würde nochmal inruhe mit ihm über alles reden und ihm klar machen das es so nicht weiter geht.
    da du immoment stress hast findest du was neues natürlich aufgregend und interessant aber für irgendeinen typen würd ich die beziehung nicht aufgeben.
    aber wenn du schon sagst er stört dich.dann würde ich mir echt gedanken machen über eine trennung oder eine beziehungspause.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

ich weiß nicht mehr weiter :( Antwort

Am 21.06.2009 um 13:17 Uhr
hallo erdbeermädels... ich weiß nichmehr weiter,ich bin verzweifelt...ich fang mal so an: ich bin 17, mein freund 18... mein freund und ich sind seit fast einem jahr zusammen, ich liebe ihn sehr aber... es gibt nur...

Ich weiß nicht mehr weiter. Antwort

Am 02.11.2010 um 20:19 Uhr
Liebe Erdbeerchen, also, wo fang ich an, dass es nicht zu verwirrend wird?! Ich hab jetzt seit ca. 9Monaten einen Freund, es läuft verdammt gut, wir sind eigentlich sehr glücklich miteinander...wenn da sein FSJ...

Zwischen zwei Stühlen und ich weiss nicht wie es weiter gehen soll! Antwort

Am 23.07.2008 um 16:53 Uhr
Also ich habe einen Exfreund mit dem ich mich nach der Trennung sehr häufig treffe und wir im Bett landen. Es ist so, dass die Trennung noch keinen Monat her ist und ich auch noch riesen Gefühle für ihn habe. Er...

Hilfe - sitze gefühlstechnisch absolut zwischen den Stühlen... Antwort

Am 18.03.2010 um 16:41 Uhr
hallo ihr Lieben, Aaalso, muss da etwas ausholen: Vergangenen August habe ich mich von meinem Ex getrennt, weil er mich einfach absolut respektlos und mies behandelt hat. Muss zugeben, dass mein...

Ich weiß nicht mehr so recht weiter :( Sehr langer Text... Antwort

Am 13.11.2011 um 21:10 Uhr
Hey Ihr Lieben, es ist folgendes: Ich habe mich vor 4 Monaten von meinem Freund getrennt, bzw wir haben uns einvernehmlich getrennt. Nicht, weil wir uns nicht geliebt haben, aber wir standen einfach an einem...