HomepageForenKarriere-ForumAnschiss vom Chef gerechtfertigt?

PonyMaedel

am 03.11.2008 um 14:00 Uhr

Anschiss vom Chef gerechtfertigt?

Mädels, eine freundin von mir hat sich heute etwas ganz schlimmes geleistet. Sie arbeitet als Architektin und hatte einen großen kundenauftrag. dabei hat sie sich um zehn centimeter vermessen. jetzt passt überhaupts nicht mehr. ihr chef hat sie total zusammengeschissen und ihr mit der kündigung gedroht! ist das gerechtfertigt? ich bin der meinung, dass fehler immer mal passieren können, und dass man so nicht beschimpft werden darf. was meint ihr?

Antworten



  • von Guglhupf am 03.11.2008 um 15:27 Uhr

    10cm können in der Architektur ein Grund sein, dass Häuser schon während des Baus zusammenbrechen, aber das ganze hat doch nur auf dem Papier stattgefunden.
    Der gute Mann wird einfach ein bisschen cholerisch sein.

  • von sweartheart7 am 03.11.2008 um 14:35 Uhr

    hallo ponymaedel,
    ich arbeite auch in einem architekturbüro (ausbildung als bauzeichnerin)! klar, ist es schon bisschen blöd, wenn man sich vermisst und 10cm können auch einiges ausmachen, aber sowas kommt immer mal vor – das ist nicht gleich ein weltuntergang! ich finde ihr chef hat völlig überragiert, denn das ist garantiert kein kündigungsgrund! er hätte ihr auch sachlich erklären können, dass sie das nächste mal lieber alles nochmals prüft! mein chef bekommt zwar auch öfters “ausraster”, entschuldigt sich anschließend aber dafür, da er meistens in solch situationen im ersten moment einfach überragiert und natürlich sauer ist – das kann man ja auch verstehen! Sie soll sich mal keine Sorgen machen, ich denke nicht, dass sie gekündigt bekommt!

  • von Tigerlady am 03.11.2008 um 14:29 Uhr

    kommt ja drauf an, ob sie schon erfahrung hat oder nicht. ein praktikant darf natürlich mehr fehler machen als ein fest angestellter… aber das ist schon ein krasser schnitzer

  • von schabernack am 03.11.2008 um 14:26 Uhr

    ich hoffe das sie nicht gekuendigt wird.
    sicher man macht fehler aber sie ist in einer position in der ihr das nicht passieren darf. nicht ien fehler wie dieser. 10cm, da kommt am ende schon was zam. aber ich denke deine freundin wird das schon selber wissen.
    und ihr boss ist vielleicht auch nicht der beste

  • von PrinzessinJule am 03.11.2008 um 14:01 Uhr

    naja, gerechtfertigt wohl schon, aber nicht nett. fehler passieren, da hast du recht, aber deswegen sollte man sich ja auch doppelt und dreifach absichern, wenn man sowas macht. ich hoffe auf jeden fall, dass sie nicht gekündigt wird!

Ähnliche Diskussionen

Kaffeetrinken gehen mit dem Chef? Antwort

SonniSonne am 26.01.2009 um 20:35 Uhr
Hey Erdbeermädels, meine Freundin rief mich gerade und meinte, dass ihr Chef sie heute gefragt hat, ob sie mit ihm nicht mal einen kaffee trinken gehen möchte... Also ich finde das ein wenig strange. Ich habe ihr...

Ausbildung - Probleme mit dem Chef 🙁 Antwort

Joshi_x3 am 02.11.2011 um 22:13 Uhr
hey Mädls 😉 ich hab letzte Woche Dienstag meine Ausbildung als Verkäuferin angefangen.. Schon beim Probearbeiten war mein Chef sehr skeptisch weil ich ja `erst` 16 bin und er sich nicht sicher ist ob ich...

Meine Kollegin hat eine Affäre mit unserem Chef Antwort

cafelatte am 24.02.2009 um 18:19 Uhr
Hallo Mädels, also ich muss jetzt mal Dampf ablassen. gerade eben hat mir eine Kollegin im Vertrauen erzählt, dass sie eine Affäre mit unserem Chef hat. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder... Ich finde das...

Darf der Chef für Fehler auf der Arbeit Geld verlangen? Antwort

SuNrIsE1988 am 16.01.2011 um 15:04 Uhr
Hallo Mädels meine Frage wäre, ob der Chef für fehler auf der Arbeit Geld verlangen kann? Bei uns in der Praxis haben wir 3 Azubis und 3 Festangestellte. Jetzt verlangt die *Oberarzthelferin* das azubis für ihre...