HomepageForenKarriere-ForumAufsatz über Gerechtikeit…

Dita__

am 06.06.2010 um 17:50 Uhr

Aufsatz über Gerechtikeit…

so vergest den Aufsatz über Freiheit.. habe jetzt das Thema gerechtigkeit gewählt..

mein letzer versuuch…

Also es geht um das Fach Allgmeinbildung.. Wohlstand.. um zum Wohlstand gehört auch die Gerechtigkeit…

Aso danke für tipps und so..

GerechtigkeiT..

EInleitung: ( 3 Behauptungen,odr fragen)
Allen das Gleiche..

Von allen Tugenden die schwerste und seltenste ist die Gerechtigkeit..

Gerechtigkeit; gibt es die auf Erden?..

Hauptteil:
Der Begriff Gerechtigkeit strahlt für mich etwas Warmes aus. Doch was ist Gerechtigkeit genau? Eine Definition für das Wort Gerechtigkeit aufzustellen bedeutet nicht weniger als die perfekte menschliche Gesellschaft definieren zu müssen. Allen das gleiche. Denn prinzipiell sind alle Menschen gleich, niemand sollte aufgrund seiner Herkunft oder Abstammung, seines Geschlechts, seiner Sprache oder seinem Glaube ungerecht behandelt werden. Meiner Meinung nach ist es so wer Gerechtigkeit erreichen will, muss sozial denken, die Gesellschaft betrachten. Doch wo finde ich noch Menschen die sozial denken, es gibt nur noch wenige. Denn jeder denkt heutzutage nur an sich. Was Gerecht ist will niemand mehr wissen, Hauptsache ihnen geht es gut. Es gibt ja noch den Glauben daran, dass die miese Welt irgendwann durch etwas Gerechteres abgelöst wird, es tröstet die Menschen. Es gibt ja auch in vielen Religionen die Versprechung auf ein Paradies, das die Guten und Gerechten für die auf der Erde erfahrenen Ungerechtigkeiten entschädigen wird. Ich selber glaube auch daran und auch daran dass die Menschen die Ungerechtes tun, ihre Gerechte Straffe bekommen. Tatsache ist dass es keine absolute Gerechtigkeit auf Erden geben kann.

Schlussteil:
Zum Schluss muss man feststellen: Was auch immer gerecht sein mag, die real existierende Welt ist es nicht. Aber eine völlig konfliktfreie Welt ist gar nicht möglich. Wo immer Menschen zusammenleben, wird es Streit, Eifersucht und Liebeskummer geben. Ohne Kummer und Leid würden Freude und Zufriedenheit keinen Wert mehr haben.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Pila am 06.06.2010 um 22:28 Uhr

    Ich meinte halt, dass du im Schluss sagst das es keien Welt ohne Kummer gibt und das es immer welchen geben wird, das hört sihc halt negativ an. Und dann sagst du aber im nächsten Satz, dass nur durch Kummer und Schmerz Freude und Glück erst wertvoll sind, musst du halt besser zum Ausdruck bringen, wie mein Beispiel oder noch: “Doch trotzdem ist es wichtig Kummer zu haben bla bla bla da wir nur deshalb unser Glück zu schätzen wissen.” Jetzt besser verstanden?

    0
  • von Pila am 06.06.2010 um 22:24 Uhr

    “Zum Schluss muss man feststellen: Was auch immer gerecht sein mag, die real existierende Welt ist es nicht. Aber eine völlig konfliktfreie Welt ist gar nicht möglich. Wo immer Menschen zusammenleben, wird es Streit, Eifersucht und Liebeskummer geben. DOCH GERADE KUMMER UDN LEID, MACHEN UNS KLAR WIE WERTVOLL DAS GLÜCK IST, DASS WIR ERLEBEN”
    großgeschrieben damit du weißt was ich verändert habe. So zB meinte ich es.

    0
  • von Dita__ am 06.06.2010 um 22:08 Uhr

    ah und PIlaa ich weiss nicht genau wie ich den schluss ändern soll :S

    0
  • von Dita__ am 06.06.2010 um 21:59 Uhr

    ich schreibe ja im aufsatzz..

    Aber eine völlig konfliktfreie Welt ist GAR NICHT MÖGLICH…

    0
  • von Dita__ am 06.06.2010 um 21:58 Uhr

    aso der lehrer hat uns letzen donerstag den auftrag gegeben wir hatten 1 stunde zeit.. und mussten einen aufsatz fertig haben da er in noch nicht gelesen hat hab ich gedaacht ich mach einfach nen neun…

    und zum wohlstand hatte nwir die themen zur verfügung :

    -gerechtigkeit
    -freiheit
    -gesundheit

    das gehört alles zum wohlstand wenn ihr nicht verstehen könnt wieso dan kA… hihii

    abr dankee für die hilfeee.. 😀

    0
  • von AliceSo am 06.06.2010 um 21:11 Uhr

    Du kannst dich auch nochmal mit den Begriffen Social Inclusion und Deversity oder gesellschaftliche Teilhabe und Partizipation beschäftigen die haben für mich aufjeden Fall und für eine Sozialegesellschaft viel mit Gerechtigkeit zu tun!

    0
  • von Wilhelmia am 06.06.2010 um 20:24 Uhr

    Oh weja, das arme Mädchen kommt ganz durcheinander. Der ist wirklich besser, als der andere. Halt dich noch an den Rat von Pila. Wenn du jetzt
    als neu machst, geht auf einmal gar nichts mehr.
    Mach erst mal ne Pause und verbessers dann noch etwas.
    In wikipedia findest du unter Gerechtigkeit und Gerechtigkeitstheorien sehr viel Input.

    0
  • von Angel_Eyez am 06.06.2010 um 18:22 Uhr

    also wenn ich das thema wohlstand hätte dann würd ich eher schreiben dass es unfair ist dass es so paar unendlich reiche gibt dann ne große mittelschicht und ne unterschicht. oder dass arbeitende in der sozialen gesellschaft den staat finanzieren dürfen und dass das konzept einfach nicht aufgeht. oder dass frauen weniger verdienen als männer und seltener führungspositionen haben. und ossis weniger verdienen als wessis. firmen im ausland produzieren weils hier zu teuer ist… das ist doch viel themennäher!?

    0
  • von Pila am 06.06.2010 um 18:17 Uhr

    Es geht denk ich nur oberflächlich in dem Fall, sie muss eine Din A4 Seite handschriftlich haben und dabei auf diese drei Behauptungen eingehen, da kann man nicht so viel rausholen, was schade ist. Also wenn der Lehrer die Aufgabe so gestellt hat find ichs echt doof :)

    Zum Aufsatz, ich finde ihn auhc besser als den ersten.^^ Du solltest aber einen Übergang finden zwischen den einzelnen Behauptungen, die gehen im Hauptteil so ineinander über, vielleicht bins ja nur ich, aber ich hab nicht gemerkt wann die erste behauptung aufhört und die zweite anfängt.^^

    Außerdem würd ich nicht sagen das ALLE nur noch an sich denken, gibt durchaus soziale Menschen die sich für andere einsetzten (wie damals dieser Mann… hab leider den Namen vergessen… der von den Jugendlichen verprügelt wurde… naja, egal), also ersetz das jeder denkt nur an sich ruhig durch fast jeder.^^

    Den Schluss mag ich :)
    Aber stell es lieber … uhm weiß nicht wie ich es sagen soll :)
    Schreib lieber, das GERADE wegen der Schmerzen (Liebeskummer und so weiter) es wert ist zu leben, weil sonst eben Freude und so weiter keinen Wert mehr hätten.^^ Hoffe du verstehst was ich meine.

    0
  • von amrei am 06.06.2010 um 18:11 Uhr

    Mal was anders, wenn ihr das Thema Wohlstand habt wieso hast du dann Gerechtigkeit genommen?.

    0
  • von Angel_Eyez am 06.06.2010 um 18:09 Uhr

    das is mir zu flach. du stellst die welt wie sie jetzt ist in frage. wir sind nicht sozial, denken nur an uns.
    was ist eine soziale welt? wenn alle gleich wären und alle gleich viel hätten? das ist unmöglich. wenn jeder gleich viel hätte würde keiner mehr arbeiten gehn wollen weil es sich nicht lohnen würde. (man käme ja zu nichts anderem) wenn alle gleich wären wären wir alle gleich dumm oder gleich faul oder eben alle asoziale schnorrer.
    du kannst keine halben gedanken aufstellen ohne sie zuende zu denken was wäre wenn.
    sorry aber ich find bei sonem thema muss mehr her. das geht nich so oberflächlich drüber mit ner priese paradisdenken.

    0
  • von amrei am 06.06.2010 um 18:09 Uhr

    Ich finde diesen besser als den zum Thema Freiheit. Ist aber immernoch sehr kompakt. War das nur eine Hausaufgabe oder hattet ihr dafür länger Zeit.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Englisch-Präsentation über Alaska Antwort

metalmaedchen am 23.08.2011 um 18:35 Uhr
Hey :) Ich muss dieses Jahr eine Präsentation in Englisch halten. Mein Thema ist Alaska. Meine Lehrerin hätte auch gerne etwas über Sarah Palin (Politikerin aus Alaska/ Republikaner) , aber ich würde sie ungern als...

studienplatzvergabe nur über zvs?? Antwort

FullMoon am 24.03.2009 um 11:21 Uhr
heyhey, ich hab mal ne frage: wenn man wirtschaftswissenschaften studieren möchte, kann man sich da echt nur über die zvs bei unis und fachhochschulen bewerben? eine freundin von mir meint, dass sie deshalb...

Studienplatz über ZVS bekommen? Antwort

Knoepfchen10 am 22.03.2009 um 01:38 Uhr
hey, ich wollte euch mal fragen, wieviel sinn es macht, sich auch über die zvs bei unis und hochschulen zu bewerben? Ist es nicht besser sich nur direkt zu bewerben, weil man bekommt, was man möchte? Wie sind eure...

Ämter über Weihnachten frei? Antwort

Kirababe am 06.08.2009 um 17:28 Uhr
Hallo Mädels, haben Ämter zwischen Weihnachten und Silvester zu? Genau genommen interessiert mich das fürs Amtsgericht. Wenn ja, wie lange dauern die Schließtage an? Danke im Vorraus.

Englischarbeit über Lektüre Antwort

sugarisa am 27.05.2010 um 16:06 Uhr
Hey, wir schreiben morgen eine Englischarbeit (10. Klasse Gymnasium) über das Buch 13 reasons why von Jay Asher (auf Deutsch heißt es Tote Mädchen lügen nicht) ... allerdings dürfen wir das Buch während der Arbeit...