HomepageForenKarriere-ForumAuPair Jahr ja oder nein?

Gitte

am 05.11.2008 um 16:48 Uhr

AuPair Jahr ja oder nein?

Hey alle zusammen… ich hab da mal eine Frage und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Es geht eigentlich nicht um mich, sondern vielmehr um meine Schwester. Die will nämlich jetzt ein AuPair Jahr machen oder zieht es zumindest in Erwägung. Allerdings habe ich ziemlich viel Schlechtes darüber gehört. Was meint ihr? Hat einer von euch ein AuPair Jahr gemacht und kann mir davon berichten, ob es sich lohnt oder eher doch nicht?! Würde mich über viele hilfreiche Antworten freuen!

Antworten



  • von MeineWelt am 04.10.2011 um 09:12 Uhr

    ich bin auch als Aupair (http://www.aupairnet24.de)
    nach england gegangen und war ganz zufrieden. man muss sich nur im klaren sein das es auch schief gehen kann aber nach hause kommen kannst du immer!

  • von bellydancer am 06.11.2008 um 12:55 Uhr

    Ich war mit Ayusa drüben… war ganz gut.

  • von Gitte am 06.11.2008 um 12:53 Uhr

    Danke, da habt ihr mir schon mal weitergeholfen… mit was für Agenturen wart ihr denn drüben?

  • von ShoeGirl am 05.11.2008 um 21:22 Uhr

    Ich bin seit Mitte August wieder zurück, war auch ein Jahr in den USA als Au Pair. Hatte zwischendurch auch echte Probleme mit meiner Gastfamile und wollte wechseln… Fühlte mich danna uch von der Agentur sehr im Stich gelassen, die natürlich auf der Seite meiner Gastfamile war (die bezahlen schließlich das meiste Geld).
    Na ja, bin dann doch geblieben und hab die letzten paar Monate auch durchgestanden.
    Bin aber echt froh, dass ich das Jahr gemacht habe. Ich bereue nichts und hatte viiiiiele, viele Gute Zeiten und auch viele neue Freunde gefunden. War nicht alles schlecht 😉 und außerdem eine tolle und wichtige Erfahrung! ich kann es auch nur empfehelen, auch wenn es nicht immer ein Zuckerschlecken ist…

  • von Aischa am 05.11.2008 um 17:42 Uhr

    Also ich hab auch ein Jahr als AuPair gearbeitet – und hab gleich in drei Familien gelebt. Das war echt ne harte Zeit, hatte oft das Gefühl richtig ausgenutzt zu werden. Aber dennoch wars ne super Erfahrung.

  • von shine86 am 05.11.2008 um 17:20 Uhr

    Hi, ich war als Au Pair vor drei Jahren in den USA. Ich hatte großes Glück und bin in eine Gastfamilie gekommen, die einfach super war. Zwar hatte ich zwischendurch auch mal Streit mit meiner Gastmutter, aber da man ja erwachsen ist, kann man über alles reden. Hinzukam, dass ich manchmal echt fieses Heimweh hatte und manchmal Nächte durchgeheult habe, tagsüber war man ja durch die Kids gut abgelenkt (meine waren 9,7,5 und 2 Jahre alt). Ich habe mir damit meinen Traum verwirklicht und habe so einiges dazugelernt, bin selbstständiger und selbstbewusster geworden…und habe natürlich mein Englisch verbessert (musste hinterher erstmal wieder Deutsch lernen). Von meinen Au Pair-Freundinnen die ich dort hatte, habe ich allerdings auch viel schlechtes gehört…die wurden von ihren Familien teilweise behandelt als wären die weniger wert, nur weil die Au Pair bzw. keine Amerikaner waren. Ich persönlich hatte manchmal das Gefühl alleine gelassen zu sein, da die Agentur sich meiner Meinung nach nicht wirklich um die Au Pairs gekümmert hat. Aber daich echt eine gute Familie hatte war das die beste Zeit meines Lebens, ich möchte unbedingt wieder ins Ausland und ich bereue nichts.

  • von Dalal am 05.11.2008 um 17:16 Uhr

    Hey Gitte…
    ich war vor zwei Jahren für ein Jahr in Amerika als AuPair. Ich würde jedem so ein Jahr empfehlen, der ein bisschen was von der Welt sehen will und keine Scheu davor hat in ein fremdes Land und in eine fremde Familie zu gehen. Aber du hast Recht, wenn du sagst, dass du viel Negatives über den Job des AuPairs gehört hast. Auch ich musste meine Familie einmal wechseln, weil es eben nicht so gestimmt hat. Wenn deine Schwester sich also dafür entscheiden sollte, dann rate ihr nicht voreilig ne Entscheidung zu treffen, sondern so lange zu warten, bis sie vom Gefühl her die richtige Familie gefunden hat. Und dann wirds auch ganz sicher so nen spannendes Jahr wie bei mir. 🙂

  • von schneewittchen am 05.11.2008 um 17:16 Uhr

    für mich wäre das nicht..ständig nur auf fremde kinder aufpassen…und zu hause gammeln und aufräumen…kein schönes leben!

  • von tabsi85 am 05.11.2008 um 17:15 Uhr

    aupair soll kein zuckerschlecken sein.meine freundin hat das auch gemacht und nach zwei monaten abgebrochen!

Ähnliche Diskussionen

Polizei Ja oder Nein?? Antwort

Sternchen2611 am 12.03.2013 um 15:43 Uhr
Hallohallo 🙂 Zuallererst die Frage ob Polizisten unter euch sind? 🙂 Ich hoffe ja Ich stecke nämlich in einer riesen Krise! Eigentlich war mir sehr früh klar ich möchte Industriekauffrau werden, als ich dann...

Wirtschaftsabitur ja oder nein? Antwort

Mandarine11 am 05.03.2010 um 15:05 Uhr
Hey Erdbeeren 🙂 .. bin momentan auf einer Berufsschule, dort mache ich meine Quali nach .. habe mich nun für eine Ausbildungstelle als Kauffrau im Groß und Außenhande beworben .. mein Zeugnis ist nicht schlecht .....

Bewerbungsbild - ja oder nein? Antwort

rotkaepchen am 24.06.2013 um 17:52 Uhr
Hallo! Ich war vor kurzem bei einem Beratungsgespräch beim Arbeitsamt, da ich bald meine Ausbildung abgeschlossen habe und bei der Firma leider nicht übernommen werden kann (was nicht an meiner Leistung liegt)! Die...

Seminarkurs JA ODER NEIN? Antwort

HerzSprung am 15.02.2009 um 16:47 Uhr
Ich bin am Gymi und muss mich jetzt entscheiden ob ich in der 12. seminarkurs mache oder nicht. hat da jemand erfahrung? kann mir da jemand helfen? welche vorteile hab ich dadurch? wenn sich jemand damit auskennt dann...