HomepageForenKarriere-ForumAusbildung Altenpflegerin… wie läuft das mit der Bewerbung bei der Berufsfachschule ab?

vanilla_03

am 02.10.2010 um 22:00 Uhr

Ausbildung Altenpflegerin… wie läuft das mit der Bewerbung bei der Berufsfachschule ab?

Huhu :)
ich mache nächstes Jahr mein Abitur & ich würde gerne später in der Pflegedienstleitung eines Pflegeheims oder Krankenhauses arbeiten. Ich hab auch schon ein bisschen Erfahrung in der Pflege, da ich schon seit über 1 jahr nebenbei in einem Seniorenheim jobbe und die Arbeit macht mir wirklich Spaß. Ich würde gerne Pflegemanagement oder etwas in der Richtung studieren, aber dazu brauche ich in der Regel erst eine abgeschlossene pflegerische Berufsausbildung.
Deshalb hab ich mich jetzt entschieden, erst mal die Ausbildung zur Altenpflegerin zu machen und der Leiter des Pflegeheims, in dem ich arbeite, hat mir nun zugesagt, dass ich nächstes Jahr die Ausbildung bei ihm machen kann :)
Also zu meiner Frage^^ ich weiß nicht so richtig, wie das jetzt mit der Berufsfachschule ist. Ich habe noch keinen Ausbildungsvertrag, der Heimleiter hat gemeint, dass ich mich zunächst um einen Platz an einer Schule bewerben soll, weil ich die Ausbildung bei ihm sowieso sicher hätte^^ …aber ist es nicht so, dass die Schule den Ausbildungsvertrag als Bestätigung braucht, um mich aufzunehmen? Ich hab mal im Internet bei einer Schule geschaut, da stand aber nur, dass sie meine Zeugnisse, meinen Lebenslauf und Passfotos brauchen. Aber woher wollen die dann wissen, ob ich schon eine Praxisstelle habe oder nicht?
Ich habe mich bisher eher mit den Studiengängen befasst, da ich eigentlich ja studieren wollte, aber habe mich ja jetzt doch umentschieden, zunächst eine Ausbildung zu machen. Aber da dass erst seit kurzem feststeht, steige ich bei den Regelungen bei einer Ausbildung & Berufsfachschule noch nicht so ganz durch^^
Wär lieb wenn ihr mir helfen könntet 😉
liebe Grüße :-*

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von vanilla_03 am 04.10.2010 um 21:59 Uhr

    DAnke für eure Tipps :)
    Hab heute mal bei einer von den Schulen angerufen, das ist doch nicht so schwer wie ich dachte^^ Der Sekretär hat gemeint, ich soll einfach Bewerbung&Lebenslauf&Zeugnisse hinschicken und dann würde ich zum Anmeldegespräch eingeladen werden… aber wenn ich eine Praxisstelle habe, werde ich anscheinend auf jeden Fall genommen. Er meinte, selbst wenn es sehr viele Bewerber sind, sei das kein Problem, dann gäbe es halt 2 Klassen :) Ich bin ganz erleichtert, dass sich das jetzt doch leichter gestaltet als gedacht (:
    Das mit der Krankenpflege hab ich mir auch erst überlegt, aber ich arbeite halt schon über 1 Jahr als Nebenjob in nem Pflegeheim und somit kenne ich mich im Umgang mit alten Leuten schon ein bisschen aus und mir macht der Kontakt mit ihnen wirklich Spaß. Ich denke schon, dass das das richtige für mich ist, aber trotzdem danke für euren Rat :-*

    0
  • von BatiidaDeMell am 03.10.2010 um 01:30 Uhr

    Also hier ist es so, dass es ich sag mal passende Schulen zu den Heimen gibt. Caritas Schule zu Caritas Heim, Diakonie zu Diakonie. Und eigentlich ist es egal wo du dich zuerst bewerben tust, denn die Schule wird schauen ob du ein Heim hast und das Heim wird schauen ob du eine Schule hast. Schreib einfach eine normale Bewerbung an die Schule und die werden dann sicher auf dich zukommen wegen einem Heim… und da du ja eh schon einen Platz hast, brauchst dir da keine Sorgen mehr machen =)

    0
  • von Black_Madonna am 02.10.2010 um 23:27 Uhr

    findest du es nicht sinniger schon im krankenhaus zu arbeiten zb als krankenschwester, weil du dann ne ahnung hast, wie das da so abgeht?
    und wenn der leiter so nett ist, frag ihn doch einfach (:

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Schriftprobe bei der Bewerbung Antwort

Bommelsche1987 am 23.01.2012 um 22:04 Uhr
Ich habe gerade diesen Beitrag in einem anderem Forum gefunden: "Das Niveau in allen Schularten ist gesunken. Aufgrund der gestiegenen Bildungsanforderungen in der Arbeitswelt befinden sich diejenigen Schüler, die...

Bewerbung bei der Bundeswehr Antwort

Erdbeershake85 am 09.02.2010 um 13:34 Uhr
Hallo ihr Erdbeermädels! Ich möchte mich gern bei der Bundeswehr um einen zivilen Ausbildungsplatz als Verwaltungsfachangestellte bewerben. Mein Problem ist nun folgendes. Der Bewerbungsschluss liegt bei 25...

Ausbildung bei der Sparkasse ? Antwort

Carylein am 07.08.2009 um 20:39 Uhr
Hey ihr :) Also,ich geh jetzt in die 13,mache also nächstes Jahr mein Abi. Das heißt,ich muss mich schon mal bewerben,damit ich den Anschluss nicht verliere.Ich überlege mich bei der Sparkasse als Bankkauffrau zu...

Bewerbung für Ausbildung/Nebenjob Antwort

MaryLou_ am 06.10.2012 um 19:36 Uhr
Hallo ihr:) Ich hätte mal ne wichtige Frage. Und zwar: Es ist ja klar, dass man in einer Bewerbung ehrlich sein muss, aber man sollte sich auch von seiner guten Seite präsentieren. Bei mir ist es so, dass ich...

Nix zu tun bei der Ausbildung/ Unterfordert ? Was tun ? :-( Antwort

suniigirl am 13.10.2011 um 16:32 Uhr
Ich habe ein mega, blödes Problem. Habe mein Abi dieses Jahr gemacht und mache nun eine Ausbildung. Wollte erst danach studieren, weil mein Favoritenstudiengang solch einen hohen NC hat, dass ich die Wartesemster...