HomepageForenKarriere-ForumAusführlicher Lebenslauf für ein Berufskolleg

salamipizza

am 31.01.2010 um 20:27 Uhr

Ausführlicher Lebenslauf für ein Berufskolleg

hey ihr lieben ich habe ein problem ich brauche für ein berufskolleg einen richtig ausführlichen lebenslauf der gut formoliert ist weiß allerding nicht wirklich wie das geht weil wir lebensläufe mit unserem deutsch lehrer nicht durchgenommen haben ich habe auch schon bei google geguckt habe aber nicht wirklich gefunden nur was für jobs könnt ihr mir ein paar tipps geben wie ich das formolieren soll und was ich alles rein schreiben soll er muss eine ganze seite haben .. danke schonmal für eure hilfe
lg elena

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von CardiacPain am 01.02.2010 um 17:15 Uhr

    naja. einfach nen ganz normalen tabellarischen lebenslauf (findest du AUF JEDEN FALL bei google) und dann evtl noch ein anschreiben. aber das könnte auch schon zu viel sein. also schwer ist es nicht und wenn du abi oder sonstwas auf dieser schule machen möchtest dann solltest du sowas eigentlich schon können…

    0
  • von ZiMt_StErN am 01.02.2010 um 09:55 Uhr

    ich habe letztes jahr auch für ein berufskolleg beworben.denen ist es nur wichtig das du einen ganz normalen lebenslauf schreibst wie für eine bewerbung auch. mehr wollen die gar nicht von dir.aber frag doch mal freunde und verwandte oder einfach deinen deutschlehrer vielleicht können die dir weiterhelfen ansonsten stimmt ich LuLu_12345 voll zu

    0
  • von Suedstadtkind81 am 31.01.2010 um 22:47 Uhr

    Frag doch ansonsten mal deinen Deutschlehrer, die du das am besten formulierst, aber die werden wohl die Basisangaben, die Lulu geschrieben hat, benötigen. So lang kann dein Lebenslauf ja noch nicht sein, was Schul- und Ausbildung angeht. Und ausführlicher Lebenslauf heißt wahrscheinlich nicht tabellarisch, sondern als Fließtext, ganz sicher bin ich mir da aber nicht.

    0
  • von LuLu_12345 am 31.01.2010 um 20:47 Uhr

    Also am besten solltest du ersteinmal angaben zu dir und deiner Person geben spricht: Name,Nachname,Geburtstag usw dazu kannst du auch noch anderes angeben zB: deine Eltern zB Klara geborene Bäcker oder so 😀 dann kommt noch schulerfahrungen also Grundschule , Haupt,-Gesamt,-Realschule oder Gymnasium dann mit welchem schulabschluss du die schule verklassen hast und so weiter und sofort.Dann legst du am Besten noch ein Foto von dir bei und der gröbste teil ist auch schon geschafft:D Viel Glueck 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

formulierung für meinen ausführlichen lebenslauf Antwort

Emmylou am 29.08.2010 um 10:06 Uhr
guten morgen ihr erdbeerchen! ich bin gerade dabei, meinen lebenslauf in aufsatzform zu schreiben. damit komme ich im grunde auch gut zurecht, aber bei einer formulierung bin ich mit meinem latein am ende. also...

Lebenslauf Antwort

sonja1993 am 26.03.2013 um 13:52 Uhr
Guten Mittag ihr lieben, schreibe grade eine Bewerbung bzw einen Lebenslauf und bin mir unsicher ob ich folgende Ereignisse erwähnen soll : -10 tägiger Englandaustausch in der 7. Klasse-Jahrelange...

Ein handgeschriebener Lebenslauf in Berichts form:( Antwort

valuos am 16.11.2009 um 13:02 Uhr
Hallo Mädels, also ich möchte mich bei der Bundespolizei bewerben so und die wollen so einen Monster Lebenslauf von mir:( Ein handgeschriebener Lebenslauf in Berichtsform!) Ganz ehrlich? Ich habe keine Ahunung wie...

Lebenslauf schreiben Antwort

MissDanzig am 30.06.2013 um 17:05 Uhr
Hey Mädels,ich möchte mich demnächst für eine Ausbildung bewerben, weil ich nächstes Jahr mein Abi machen werde. Ich musste zuvor noch nie einen Lebenslauf schreiben und auch in der Schule haben wir nie so richtig...

schlechter Lebenslauf?! Antwort

Kartoffelbrei03 am 30.11.2012 um 18:17 Uhr
Hey Mädels, ich bin zur zeit dabei mich für einige Fachhochschulen, Unis und Ausbildungen umzuschauen. ich weiß auch, dass ihr mir jetzt nicht direkt weiterhelfen könnt, allerdings wollte ich euch trotzdem um rat...