Sarahinlove

am 06.01.2011 um 17:49 Uhr

Begründung für das Fachgymnasium Soziales

Hey Mädels (:
Ich möchte gerne auf das Fachgymnasium soziales Schwerpunkt Gesundheit und Pflege gehen und soll nun eine Begründung schreiben, warum ich gerade auf diese Schule möchte.. Ich möchte etwas schreiben, was nicht jeder hat, damit ich auch wirklich genommen werde. habt ihr ein paar Vorschläge oder Tipps für mich? Bis jetzt habe ich geschrieben, dass ich Hebamme werden möchte und dieses Gymnasium daher genau passt.
Vielen Dank Sarah♥

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Antifee am 06.01.2011 um 21:52 Uhr

    Warum macht man Abitur wenn man in den Pflegerischen Bereich gehen
    möchte?

    Ich kann mir den Grund für für so ein schreiben gut vorstellen.
    Ich mache grad FHR genau mit dem Schwerpunkt. Und bei mir in der Klasse sind viele unreflektierte Tussen, die da nur gelandet sind weil sie sonst keine Perspektiven hatten.

    0
  • von fonsana am 06.01.2011 um 20:01 Uhr

    Hallo :)
    Also, ich bin im Moment auch noch auf einer Fachhochschule für Sozial- und Gesundheitswesen, bin in 4 Monaten aber endlich fertig ;D

    Versuchs mal hiermit:

    Ich interessiere mich für die verschiedenen Krankheitsbilder, für die Psychologie und für die unterschiedlichen Abläufe im Körper.

    Zudem möchte ich diese Schule besuchen um mich später noch mehr mit dem Menschen und seinem Wesen beschäftigen zu können.

    Besonders liegt es mir aber mit diesem Fachabitur Menschen helfen zu können.

    “Bis jetzt habe ich geschrieben, dass ich Hebamme werden möchte und dieses Gymnasium daher genau passt.”

    Das würde ich allerdings erst am Ende schreiben.

    Bei uns nennt man das allerdings “Fachhochschule für Sozial- und Gesundheitswesen”

    Da sind halt Fächer wo die Psyche auch behandelt wird.

    0
  • von angela am 06.01.2011 um 18:17 Uhr

    Also ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall schreiben, dass dich diese Art von Arbeit mit Menschen erfüllt und du dir nichts anderes vorstellen kannst!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Arbeitgeberwechsel Antwort

scharlatan am 29.10.2015 um 19:49 Uhr
Ich wüsste gern mal, ob ihr schonmal euren Arbeitgeber gewechselt habt. Also wirklich von einem festen, bestehenden Vollzeitjob in einen neuen gewechselt seid. Ich habe vor kurzem diesen Schritt gewagt, allerdings...

Der Weg in die Selbstständigkeit Antwort

Lauraa89 am 29.10.2015 um 10:42 Uhr
Hallo in die Runde! Nach wirklich langer Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, mich selbständig zu machen. Ich habe schon vorher gewusst, dass es ein langer Weg ist und viel dafür zu tun ist, allerdings ist es...

Fernbeziehung mit Kindern Antwort

Am 18.10.2015 um 08:17 Uhr
Liebe Erdbeerchen, ich bin Ende zwanzig, verheiratet und habe zwei kleine Gnome. Mir bietet sich gerade die Chance, mich beruflich weiterzuentwickeln. Das Problem ist, dass die Hochschule dafür etwa 400 km entfernt...

Tipps Arzthelferin Antwort

Leonie88 am 07.10.2015 um 12:43 Uhr
Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum. Ich habe eine Ausbildung zur Arzthelferin gemacht und auch beendet. Habt ihr vielleicht eine Idee in was für eine Richtung ich außerdem noch gehen kann? Ich möchte nicht...

Keine Lust auf Arbeit, will ewig studieren Antwort

DanielaHoff am 01.10.2015 um 16:54 Uhr
Hallo Leute, ich stecke irgendwie in einer Krise. Ich bin in einem Jahr mit meinem Masterstudium (Bwl) fertig und würde am liebsten ewig weiterstudieren. Mir macht das total Spaß, hab keine Lust auf arbeiten. Habe...

HomepageForenKarriere-ForumBegründung für das Fachgymnasium Soziales