HomepageForenKarriere-ForumBerufswahl. Möchte Menschen helfen.

Isi88

am 28.05.2009 um 15:07 Uhr

Berufswahl. Möchte Menschen helfen.

Hey Mädels, ich weiß einfach nicht, in welche Richtung ich meine Zukunft entwickeln möchte! Eigentlich interessiert mich Wirtschaft, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen in einem Unternehmen als Führungskraft Leute herum zu kommandieren. Bin eher ein sozialer Mensch und möchte der Gesellschaft helfen. Allerdings sind alle sozialen Jobs total unterbezahlt! Habt ihr ein paar Tipps für mich!?

Antworten



  • von gato am 29.07.2009 um 23:59 Uhr

    also, was soziales zumachen, heist, immer für andere da sein und helfen.
    ich bin jetzt alt genug um dir zu sagen:
    mache das was dein gefühl dir sagt. sonst wirst du es im alter bereuen. mache gerade eine neue ausbildung in meinen alter, wo viele sagen, ne,das würde ich nie tun, aber ich weis das hätte ich schon vor langer zeit machen müßen. das erfühlt mein herz, wenn ich dann nach hause gehe, habe ich geholfen………..
    nicht das was ich verdine.
    ich mache das was mein herz und mein bauch sagt….
    klar muß ich auch leben aber mit wenig kann man auch gut leben.

  • von gato am 29.07.2009 um 23:59 Uhr

    also, was soziales zumachen, heist, immer für andere da sein und helfen.
    ich bin jetzt alt genug um dir zu sagen:
    mache das was dein gefühl dir sagt. sonst wirst du es im alter bereuen. mache gerade eine neue ausbildung in meinen alter, wo viele sagen, ne,das würde ich nie tun, aber ich weis das hätte ich schon vor langer zeit machen müßen. das erfühlt mein herz, wenn ich dann nach hause gehe, habe ich geholfen………..
    nicht das was ich verdine.
    ich mache das was mein herz und mein bauch sagt….
    klar muß ich auch leben aber mit wenig kann man auch gut leben.

  • von princessaurora am 28.05.2009 um 17:25 Uhr

    Vielleicht wäre Soziologie etwas für dich. Google mal danach oder schau bei Wikipedia. Es gibt in der Soziologie viele Teilgebiete, die nicht nur wirtschaftlich ausgelegt sind, sondern auch “sozial”. Also z.B. Studien über soziale Brennpunkte, Jugendkriminalität, Integrationsprobleme Behinderter, Arbeitslose,… Je nachdem in welche Richtung man möchte, kann man später z.B. in Beratungseinrichtungen für Erwachsene oder Jugendliche arbeiten.
    Das Studium und die jeweilige Richtung in die man möchte, erfordern aber einiges an Eigeninitiative. So war es jedenfalls bei mir. Und das Studium ist teilweise etwas zu theoretisch!

  • von pinkvanity am 28.05.2009 um 15:14 Uhr

    ich möcht auch was soziales machen, ud mich stört es auch extrem, dass das soo schlecht bezahlt wird. aber ich kann mir einfach nicht vorstellen mit etwas anderem glücklich zu werden… daher werd ich wohl lernen müssen mit etwas weniger klar zu kommen, denn ich will nichts anderes machen

  • von MiriAM am 28.05.2009 um 15:13 Uhr

    Es gibt auch viele Jobs für Wirtschaftswissenschaftler im sozialen Bereich. Klar muss man als Führungskraft auch Fürhungsstärke beweisen, aber man muss sich – vor allem als Frau- überall druchbeißen. Ist halt so.

Ähnliche Diskussionen

TFA.. kann jmd. helfen? Antwort

siddi1212 am 21.09.2009 um 14:38 Uhr
Halluuu 🙂 die Frage ist natürlich nicht nur an tiermed. Fachangestellte(TFA) gerichtet sondern an die Allgmeinheit genauso... ^^ ich möchte später gerne eine Ausbildung zur TFA angehen. Tiere sind mir...

Bitte um Ratschläge!! Möchte gerne mehr Verantwortung und selbstständiges arbeiten im Beruf Antwort

Maxtra am 17.09.2013 um 13:56 Uhr
Hey ihr Erdbeeren.Habt ihr ein paar Vorschläge für mich?Ich bin von Beruf Bürokauffrau und arbeite in einer sehr kleinen Firma bei mir in der Nähe. Das heiß ich habe es nicht weit zu meiner Arbeitsstelle...

Bewerbung in Wohnstätte für behinderte Menschen! Antwort

Julini am 23.05.2011 um 17:38 Uhr
Halli Hallo ihr Lieben! Ich bin Erzieherin und habe bis jetzt in einer Förderschule gearbeitet. Der Vertrag läuft nun aber aus und kann aufgrund von Personalüberschuss nicht verlängert werden. Daher möchte ich mich...