Pueppiie

am 26.06.2012 um 15:09 Uhr

Bewerbung für die Uni – Motivationsschreiben

Hi Erdbeermädels,

ich bin grad dabei meine Bewerbungen für die Unis zu schreiben.
Generell wird dabei auch ein sogenanntes “Motivationsschreiben” verlangt.
Ich hab zwar von so einem Semiar eine Mappe mit “Bewerbungstipps” und im Internet stehen auch ein paar Sachen, aber manches widerspricht sich und man möchte doch lieber Infos aus dem “echten Leben”.

Hab ihr schon mal soetwas geschrieben? Was ist besonders wichtig und was sollte man auf keinen Fall vergessen? Wurde jemand schonmal auf ein besonders gutes Motivationsschreiben angesprochen bzw. wird bei möglichen Bewerbungsgesprächen viel darauf eingegangen?

Liebe Grüße und Danke für die Antworten :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von wachsmalkreide am 26.06.2012 um 17:38 Uhr

    ich schreibe meins gerade 😀
    Ich hau da einfach rein, wieso ich diesen Studiengang will, was ich damit später machen will und saug mir ne Menge Müll aus den Fingern

    0
  • von parsley am 26.06.2012 um 17:15 Uhr

    Oft kam es auch gut wenn man hervorgehoben hat welches Berufsziel man in der Zukunft hat und weshalb genau diese Uni mit genau diesem Studiengang der erste Schritt auf dem Weg dorthin ist. Das zeugt von zielstrebigem Vorgehen, was Unis gern mögen, da dann keine Bummler die Seminare verstopfen.

    0
  • von WitchStella am 26.06.2012 um 17:14 Uhr

    das kommt auf den studiengang an. bei einigen ist das tatsächlich eine art “bewerberschreiben”. dann solltest du wirklich auch auf die uni eingehen. bei anderen ist das mehr ein “testschreiben”, ob sich der bewerber auch im klaren darüber ist, was auf ihn zukommt.
    an sich würde ich immer schreiben, warum ich mich für das fach interessiere, und was ich speziell interssant finde (evt auch was speziell an der uni; besondere ausrichtung/fächerkombi ect.). dazu noch praktika (falls vorhanden und im gleichen bereich), sonstige tätigkeiten, schul-ags,… eben alles, was “passt”.
    und, keine panik, NUR aufgrund des motivationsschreibens, wird niemand abgelehnt (in einem “normalen” studiengang; bei privaten unis oder sehr speziellen fächern kann das anders sein!)

    0
  • von Pueppiie am 26.06.2012 um 15:39 Uhr

    Also ist es gleichermaßen wichtig zu sagen, warum man umbedingt den Studiengang will und warum man ausgerechnet an die Uni will?

    0
  • von Vorfreude am 26.06.2012 um 15:29 Uhr

    Naja, ein paar allgemein Tipps gibt`s hier: http://www.steps-production.de/
    Aber ansonsten würde ich mich gründlich über die Uni informieren und dann ehrlich deine Motivation beschreiben. Die kriegen jeden Tag massig solcher schreiben und es ist nur eine Hürde, damit auch nur die fleissigen reinkommen.

    0
  • von Kleeblattsonne am 26.06.2012 um 15:24 Uhr

    google mal hab da einige gute gefunden.
    generell deine interessen, wie du darauf gekommen bist genau den studiengang zu wählen, warum du genau an diese uni willst, deine früheren erafhrungen etc

    0
  • von Pueppiie am 26.06.2012 um 15:19 Uhr

    Los, los ^^

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Arbeitgeberwechsel Antwort

scharlatan am 29.10.2015 um 19:49 Uhr
Ich wüsste gern mal, ob ihr schonmal euren Arbeitgeber gewechselt habt. Also wirklich von einem festen, bestehenden Vollzeitjob in einen neuen gewechselt seid. Ich habe vor kurzem diesen Schritt gewagt, allerdings...

Der Weg in die Selbstständigkeit Antwort

Lauraa89 am 29.10.2015 um 10:42 Uhr
Hallo in die Runde! Nach wirklich langer Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, mich selbständig zu machen. Ich habe schon vorher gewusst, dass es ein langer Weg ist und viel dafür zu tun ist, allerdings ist es...

Fernbeziehung mit Kindern Antwort

Am 18.10.2015 um 08:17 Uhr
Liebe Erdbeerchen, ich bin Ende zwanzig, verheiratet und habe zwei kleine Gnome. Mir bietet sich gerade die Chance, mich beruflich weiterzuentwickeln. Das Problem ist, dass die Hochschule dafür etwa 400 km entfernt...

Tipps Arzthelferin Antwort

Leonie88 am 07.10.2015 um 12:43 Uhr
Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum. Ich habe eine Ausbildung zur Arzthelferin gemacht und auch beendet. Habt ihr vielleicht eine Idee in was für eine Richtung ich außerdem noch gehen kann? Ich möchte nicht...

Keine Lust auf Arbeit, will ewig studieren Antwort

DanielaHoff am 01.10.2015 um 16:54 Uhr
Hallo Leute, ich stecke irgendwie in einer Krise. Ich bin in einem Jahr mit meinem Masterstudium (Bwl) fertig und würde am liebsten ewig weiterstudieren. Mir macht das total Spaß, hab keine Lust auf arbeiten. Habe...

HomepageForenKarriere-ForumBewerbung für die Uni – Motivationsschreiben