HomepageForenKarriere-ForumBewerbungs als geringfügig Beschäftigte

Melegim

am 22.01.2014 um 10:25 Uhr

Bewerbungs als geringfügig Beschäftigte

Hi Erdbeer-Mäuse 🙂

Ich bin zur Zeit arbeitsuchend. Wirklich jeden Tag schreibe ich 1-2 Bewerbungen. Ich hoffe bald auf ein Vorstellungsgespräch das hoffentlich auch zur Einstellung führt.

Da ich nicht viel Arbeitslosengeld bekomme, habe ich mir überlegt, dass ich die 165€ nebenbei verdienen möchte, die ich vom AA aus auch verdienen darf.

Habt ihr so eine Bewerbung schon mal geschrieben? Wie schreibe ich das, ohne zu sagen, dass ich, sobald ich einen Job habe dort wieder aufhöre? Fügt man da auch Zeugnisse bei?

Ich freue mich schon auf eure Antworten 🙂

Liebe Grüße

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von kirschsaft1 am 22.01.2014 um 11:38 Uhr

    Du musst beim Bewerbung schreiben eben ein bisschen lügen. Bewirb dich einfach so, als wärst du begeistert von der Stelle und willst die für längere Zeit machen. Zeugnisse und Nachweise gehören immer zur Bewerbung.

    0
  • von ashanti187 am 22.01.2014 um 10:27 Uhr

    du musst das ja nicht schreiben, dass du das nur machst, bis du was anderes gefunden hast. fakt ist, dass du arbeiten willst. wielange, wieso, warum geht den arbeitgeber nix an.

    ansonsten eine ganz normale bewerbung, wieso du genau dort arbeiten willst, wieso du gut dafür geeignet bist, etc.

    zeugnisse würde ich auch beifügen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Als Deutschlehrerin nach China Antwort

Axoo4kae9o am 09.09.2016 um 20:57 Uhr
Was haltet ihr davon, ich möchte für 6 Monate nach China um dort als Deutschlehrerin an einer Uni zu arbeiten? Hallo Leute, ich habe ein cooles Programm über eine Organisation in Hamburg gebucht. Die Organisation...

Erfahrungen als Rezeptionistin? Antwort

LunaLilly94 am 25.08.2015 um 13:10 Uhr
Halli Hallo Mädels, hat jemand von euch schon einmal in einem Hotel bzw. als Rezeptionistin gearbeitet und wie war das für euch? Der Beruf würde mich interessieren aber irgendwie befürchte ich die Nachtdienste...

Job als Transsexuelle "Frau" Antwort

tvmausi am 10.03.2013 um 22:55 Uhr
Hey Mädels, ich bin habe ein Problem und bin für jeden Tip offen. Ich bin eine Transsexuelle "Frau" und habe deshalb echt Probleme einen Job als Frau zu finden. Zur Zeit bin ich Selbständig doch aufgrund der...

ausbildung als hotelfachfrau Antwort

NYdaydreamer am 01.03.2013 um 17:07 Uhr
Hat jemand Erfahrungen mit der Ausbildung als Hotelfachfrau gemacht bzw was von Freunden/Verwandten gehört die diese Ausbildung schon gemacht haben oder machen 🙂 würde mich sehr freuen über antworten 🙂 ich hab...

FSJ als Praktikum anerkennen? Antwort

curlly am 29.01.2012 um 20:51 Uhr
wisst ihr ob das geht?