HomepageForenKarriere-ForumBio LK wählen??

VandV

am 10.02.2010 um 16:21 Uhr

Bio LK wählen??

Hey…ich weiß grad wirklich nicht was ich wählen soll. Bin jetzt in der 10. Klasse eines Gymnasiums. Nun stehen halt die Wahlen für die Oberstufen-kurse an. und ich dachte eigentlich immer an die Kombi: Eng-bio-sozi. jetzt sagen mir manche aber, ich soll Bio lassen, da es ab der 11 eigentlich nur Chemie ist.. und naja, ich bin in Chemie schlecht (will es nicht mal als GK, also wähl ich es komplett ab)… und jetzt wollt ich euch mal fragen, die es vielleicht haben oder so, ist es echt so viel Chemie und nicht mehr die Biologie wie in der Unterstufe? Und an die die es gewählt haben: Bereut ihr es? Wenn ja, warum?
Danke schonmal an alle die ne` Antwort haben :]

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von sternenglanz84 am 10.02.2010 um 18:54 Uhr

    also ich hatte auch Bio LK und alles was an Chemie dran kam, war das was im Biologiebuch stand und das war wirklich wirklich wenig und ich hab mich damit auch nicht beschäftigt und es hat mir nicht geschadet, weder in irgendeiner Klausur noch im Abitur, zum Glück, weil ich Chemie auch gehasst habe und es nach der 10. Klasse abgewählt hatte.

    Allerdings hatte ich tatsächlich Glück, denn es gab 2 Bio LKs und der andere Bio LK bestand zu 80% aus Chemie…also bei uns hing das offensichtlich am Lehrer, dass wir so gut wie kein Chemie gemacht haben und können mussten

    0
  • von Gemuese am 10.02.2010 um 17:54 Uhr

    hab bio lk und dafür brauhcst du nicht wirklich chemiewissen.

    0
  • von marieechen am 10.02.2010 um 17:36 Uhr

    bin jetzt 11. un muss auch wählen
    un bei uns haben sogar die lehrer noch dazu gesagt das es total in die bio-chemie übergeht….merken wir auch schon an dem stoff dieses jahr…für mich kein hindernis das trotzdem zu nehmen weil das voll hilft wenn ich chemie 2std nehm…also bio 4.stg un chemie 2.stg…da fällt einem das gegenseitig leichter…
    klar is scheiße wenn man in chemie nich soo den durchblick hat…ich bin ok sagen wirs so aber wenn ich so nachdenken PHYSIK undso wenn ich das nehmen würde könnt ich mein abi jetzt schon vergessen!

    frag docheinfach mal deinen lehrer wie das in bio 4.strtg so aussieht.
    haben wir auch gemacht in jedem fach…die schreiben uns des dann immer ausführlich in stichpunkten an die tafel, was uns erwartet…
    viel glück!

    0
  • von linimaus91 am 10.02.2010 um 17:21 Uhr

    Ich hab Chemie auch abgewählt und mach jetzt trotzdem Bio. Da kommt echt nicht viel Chemie und die die drankommt ist auch leicht zu verstehen, find ich. Also mir macht Bio echt mega Spaß :).

    0
  • von killbilly am 10.02.2010 um 17:17 Uhr

    also ich hatte auch bio lk und es war natürlich ein bissl chemie mit drin. aber das ist wirklich schaffbar
    bei uns war bio in der schule jedenfalls so gut, dass ich es inzwischen studiere 😉

    0
  • von VandV am 10.02.2010 um 17:10 Uhr

    Danke… hm ne ich wohne in Rheinland-Pfalz und da ist kein Zentralabi…
    aber beruhigt mich schon ein bisschen, dass hier auch einige Chemie abgewählt haben und es trotzdem geschafft bzw schaffen 😀

    0
  • von Queeny25 am 10.02.2010 um 17:02 Uhr

    also ich hatte auch bio lk und nunja, ich fand es immer toll, wenn sich bio und chemie überschnitten haben 😀
    aber soooo viel chemie war es in bio gar nicht. wir hatten auch viele chemie-hasser-und-abwähler bei uns in bio und die sind auch zurecht gekommen. sicherlich ist es im bio-lk von vorteil, wenn man ein bisschen was von chemie versteht, aber man kommt mit sicherheit auch ohne tieferes chemisches know-how klar!

    0
  • von Tennessee90 am 10.02.2010 um 16:47 Uhr

    ich bin 13. klasse und hab Bio LK. so viel chemie ist es gar nicht. in der 11. klasse hast du eigentlich nochmal wiederholung, zb bau einer protocyte usw. das blöde an der 11. klasse ist nur das thema zellatmung, gärung usw. das ist schon viel chemie, aber ist zu schaffen. einfach lernen bis es sitzt. in der 12. klasse hast du die themen reiz und information (eigentlich ziemlich leicht, n paar chemische vorgänge, aber nicht schlimm) , reflexe (kein chemie) und lernen (ist gar kein chemie drin). dann als großes thema ökologie, das leichteste thema, so gut wie kein chemie drin außer die kreisläufe (zb stickstoffkreislauf). die werden aber nie komplett abgefragt, sondern nur im zusammenhang mit fließschemata oder arbeitsblätter. ökologie ist sehr logisch, du musst nur die bilanzgleichungen der photosynthese drauf haben. in der 13. klasse ist ziemlich viel chemie bei… großes thema ist genetik, da musst du schon moleküle zeichnen können, zb von ribose oder die chemische raumstruktur der DNA wissen, was auch nicht sooo schwer ist. chemische vorgänge musst du auch bei der gentechnik lernen, wenn es darum geht, wie man die DNA eines menschen sichtbar macht usw. das geht aber auch noch, also bei uns war da nichts mit gleichungen etc. und dann schließt sich die evolution an, das lern ich grad erst in der schule, kann die also nicht sagen wieviel chemie darin enthalten ist, aber ich denke mal nicht viel oder gar nicht… nur wenn es darum geht welche stoffe oder moleküle sich vereint haben, damit daraus ein neuer stoff (und irgendwann) ein lebewesen entwickelt hat.

    0
  • von Cyraneika am 10.02.2010 um 16:43 Uhr

    in welchem bundesland bist du denn? ich hatte bio lk in bayern und fand nicht, dass es sehr viel chemie war. hatte chemie auch wegen unverständnis abgewählt. das einzige was n bisschen chemisch is, sind die stoffwechselprozesse (gärung etc.), der aufbau von glucose und so. aber selbst für mich als chemie-noob war das machbar, also lass dich davon nicht abhalten :)
    es ist allerdings natürlich schon viel stoff und das lernen sehr zeitaufwendig.

    0
  • von Agenase am 10.02.2010 um 16:40 Uhr

    ich bin in der 12 und habe Politik und wirtschaft anstatt biologie gewähl und es bitter bereut. Bio macht mir so viel spaß, zum Glück habe ich eine Lehrerin die es quasi auf Leistungskursniveau unterrichtet. Hatte angst dass ich die zusammenhänge nicht klarkriege, was aber keinesfalls so ist. Musst halt ein bisschen was dafür tun, aber dann macht es wirklich spaß. Würde nur empfehlen chemie gk zu behalten, einfach weil du ein paar grundlagen brauchst! Musst es ja eig nur auf 5p bringen und es nicht einbringen 😉

    0
  • von dream_dancer am 10.02.2010 um 16:35 Uhr

    Ich bin jetzt in der 13. und habe Bio als LK gewählt. In Bio hast du wirklich verdammt viel, was du auswendig lernen musst, also es ist wirklich ein Lernfach… und deswegen auch sehr zeitaufwendig.

    Mit Chemie hat es natürlich auch was zu tun… allerdings wird alles sehr vereinfacht… ich hasse übrigens auch Chemie^^
    Beispielsweise die Photosynthesegleichung… oder den Carbonsäurezyklus… da kommt man natürlich schon auf chemische Bezeihungen… aber es ist weiß gott nicht so schwer wie Chemie… falls ihr das Thema Ökologie haben solltet, zum Beispiel kaum.

    Guck dir am besten die Schwerpunktthemen genau an. (Machst du Zentralabitur?!)
    Ob ich es bereue, Bio gewählt zu haben?! Ich finde es sehr interessant, zu lernen, was im menschlichen Körper alles so vor geht… solange man sich dafür interessiert, ist es ne gute Wahl.

    Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte:)

    0
  • von Quadifa am 10.02.2010 um 16:29 Uhr

    Haha, Okölogie. Sehr witzig.
    Bitte sinngemäß Buchstaben tauschen 😉

    0
  • von Quadifa am 10.02.2010 um 16:28 Uhr

    Hallo!

    Also, ich hatte Bio LK- und ich hab Chemie auch wegen absolutem Unverständnis abgewählt^^
    Wenn du bereit bist, dir einige Sachen echt reinzuprügeln, dann schaffst du das auf jeden fall.
    Themen sind us Genetik (kein Chemie, wenn man den Aufbau der DNA nicht als Chemie sieht, hat mir auf jeden fall keine Probleme bereitet), Okölogie (gelegentlich Chemie, aber nichts was nicht zu bewältigen ist, ich hatte in Okölogie ohne Lernen und mit wenig Anwesenheit in der Schule durchgehend ne 2), Evolution (keine Chemie).
    Dassind die drei hauptthemen, klar, kommt auf den Lehrer an, aber ich denke, wenn Bio dir Spaß macht, wähl BioLK! Ich würds immer wieder tun.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Welche Kurse soll ich fürs ABI wählen? Antwort

iiice_creaam am 16.03.2010 um 16:23 Uhr
Hallo, Ich muss bis morgen entscheiden welche Kurse ich nehme für mein ABI. Ich bin in der 10. Klasse und G8. Ich muss Deutsch und Mathe als Kernfach (4-stündig) nehmen. Als Fremdsprache nehm ich noch Englisch als...

Musik LK Antwort

knilchi am 11.01.2010 um 23:20 Uhr
Guten Abend Mädels:) ich bin jetzt in der elften klasse und muss dann bald wählen was ich nächstes jahr alles so für fächer mach. und ob 4 oder 2 stündig. wollt jetzt mal fragen wie musik lk (also 4stündig) so ist...

Abitur: Bio oder Französisch 4 Stündig?? Kann mich nicht entscheiden :( Antwort

julia92 am 01.03.2011 um 20:11 Uhr
hallo ihr lieben.. ich kann mich einfach nicht entscheiden ob ich Französisch weiter machen soll oder es lieber abwählen und dafür Bio nehmen. Ich habe gehört dass Biologie extrem schwer sein wäre... Bisher hatte...

Lk`s wählen, aber keine Ahnung welche die richtigen für mich sin :( Antwort

Lynn_ am 01.05.2011 um 11:43 Uhr
Hey liebe Erdbeermädels, ich muss nächste woche meinen Qualifikationsphasenwahlbogen abgeben, aber mein problem ist, dass mir keine Kombi von den möglichen Lk`s gefällt. hier die Möglichkeiten: 1. Englisch -...

Sportfelder wählen für die 12 Antwort

Milka1993 am 02.02.2010 um 21:44 Uhr
Hey Mädels... Ich gehe im Moment in die 11. Klasse eines Gymnasiums in NRW. Unsere Lehrer sagten uns, wir könnten und schon mal Gedanken über unsere Leistungskurse machen und über die Felder, die man in Sport...