HomepageForenKarriere-ForumChef zahlt unregelmäßig bzw nicht!

SweetNippon

am 05.12.2013 um 17:52 Uhr

Chef zahlt unregelmäßig bzw nicht!

Meine lieben Erdbeermädls,

ich habe folgendes Problem:
Schon seit August diesen Jahres werde ich nicht voll und unregelmäßig von meinem Arbeitgeber bezahlt. Also es gab hier mal 50€, da mal 100€…so kann man natürlich auch nicht vernünftig leben. Nun habe ich aus betrieblichen Gründen zum 31.12.2013 meine Kündigung erhalten.

Am Freitag hatte ich (da ich noch 20 Tage Urlaub habe) meinen letzten Arbeitstag. Auch da bekam ich wieder 50€ in die Hand gedrückt und bisher ging auch kein weiterer Cent auf mein Konto ein…Meine Abrechnung kommt immer zwischen 20. & 25. des Monats. Laut Arbeitsvertrag wird Gehalt auch zu Monatsende gezahlt.

Nun meine Frage an euch: Habe ich die Möglichkeit irgendwie mein Geld langsam zu bekommen???
Ich kann schließlich nicht einmal Bewerbungsfotos machen, geschweige denn die Fahrtkosten für ein eventuelles Vorstellungsgespräch aufbringen…zudem ist es sowieso unzumutbar ohne Geld zu überleben. Auch auf die Frage nach einem Arbeitszeugnis kam nur die Antwort “Ja wenn ich Zeit habe, aber ich weiß ja nicht was ich da reinschreiben soll”.

Danke im Voraus.

Liebe Grüße
Jenny

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von SweetNippon am 06.12.2013 um 21:39 Uhr

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten!!!
    Da immernoch kein Cent eingegangen ist, werde ich ihm am Montag mal einen netten Brief mit einer Frist von einer Woche setzen. Zeitgleich muss ich ja sowieso aufs Amt und hoffe die können mir auch weiterhelfen.

    Schon eine Frechheit dass (grad zur Weihnachtszeit) absolut kein Verlass auf einen Arbeitgeber ist.

    0
  • von Roseebeere am 06.12.2013 um 13:06 Uhr

    Genau, geh zu den zuständigen Instanzen, wie Blaufee schon geschrieben hat. Die WErden deinen Chef dann mal in die Mangel nehmen. Dir steht dein Lohn zu. Dass er in Bar bezahlt macht ihn schon irgendwie zwielichtig.

    0
  • von blauefee1976 am 05.12.2013 um 20:44 Uhr

    gehe zur Arbeiterkammer oder zum Arbeitsamt. Die helfen dir da weiter. Die stellen dir auch einen Rechtsanwalt und schreiben Mahnungen und so weiter.

    Ich wahr mal in der selben Situation ! Mir wurde gekündigt und das letzte Gehalt nicht gezahlt. Bin dann auf die AK und dort wurde alles geregelt. Ich hatte damit dann gar nichts mehr zu tun.
    Also viel Glück!

    0
  • von celina111 am 05.12.2013 um 20:42 Uhr

    Hey :),

    ich empfehle dir einfach erstmal deinem Chef charmant darauf hinzuweisen, dass du Rechtsmittel gegen ihn in der Hand hast. Rechtlich ist er dir als Schuldner verpflichtet den offenen Betrag zu zahlen. Rein theoretisch könntest du sogar auch Schadensersatz verlangen, falls mal irgendwas vorgefallen sein sollte, wo du dein Gehalt gebraucht hättest aber diesen nicht hattest. Das Recht ist auf deiner Seite und dein Anspruch auf Erbringung der Leistung dürfte eigentlich auch durchsetzbar sein. Meistens reicht aber ein dezenter Hinweis, dass die Rechtslage klar zu deinem Vorteil ist und du diese auch im Härtefall per Gericht durchsetzen wirst. 😉

    0
  • von supamausl5 am 05.12.2013 um 20:14 Uhr

    Gibt`s bei euch so etwas wie eine Arbeiterkammer? Dort wird dir auf jeden Fall geholfen. Denn wenn noch Geld aussteht, fordert man das am besten mit einem eingeschriebenen Brief ein. Am besten ist es aber, du erkundigst dich am Amt, die kennen sich da besser aus. Um dein Geld brauchst du dir keine Sorgen machen (auch nicht, wenn die Firma pleite gehen sollte)
    Alles Gute!

    0
  • von SweetNippon am 05.12.2013 um 18:22 Uhr

    Er ist nicht wirklich pleite.
    So läuft die Firma gut, aber es sind einige hohe offene Beträge, die die Firma zu zahlen hat….Er hätte mir am Freitag locker meinen Novembergehalt auszahlen können!

    Zum Rechtsanwalt geh ich ungern. Kostet ja auch wieder ne Menge Geld, da ich nicht Rechtsversichert bin. Zudem wollte ich den Weg über einen Anwalt, Arbeitsgericht o.ä. ungern gehen.

    Aber vielen Dank für den Tipp. Ich muss am Mo. sowieso zum Amt, da werde ich mich gleich erkundigen. Allerdings habe ich jetzt kein volles Jahr eingezahlt und wohne noch im Elternhaus…da wird mir das Amt auch nicht helfen

    0
  • von nettee am 05.12.2013 um 18:11 Uhr

    Das klingt nicht gut. Ich würde dir raten zu einem Rechtsanwalt zu gehen. Sollte die Firma Pleite sein, dann mach dir aber keine große Hoffnungen.

    Geh aber so schnell wie möglich zum Arbeitsamt, melde dich arbeits suchend und lass dich beraten. Schau auch mal im Internet, es gibt viele Möglichkeiten für Arbeitslose kostenlos bzw. vergünstigt Bewerbungsfotos machen zu lassen z.B, auf Job Messen. Habe ich auch erst vor kurzem in Anspruch genommen. Beim Jobcenter oder beim Sozialamt kannst du eventuell eine sofort Hilfe beantragen. Dazu brauchst du eigentlich nur deine Kontoauszüge und dein Personalausweis.

    Erkundige dich aber nochmal.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

chef zahlt Gehalt nicht Antwort

ZiMt_StErN am 04.04.2009 um 14:07 Uhr
Hallo Ihr lieben Erdbeermädels hab folgendes Problem und zwar hat mich mein Chef anfang Februar eingestellt und dann kam Ende Februar schon meine Kündigung er könnte mein Gehalt nicht bezahlen und er müsste mich nun...

Praktikum-Chef zahlt nicht, weil Krankmeldung zu spät angekommen Antwort

Sonninchen am 29.07.2010 um 12:09 Uhr
Hallo ihr Lieben, hoffe hier kann mir vielleicht jemand weiterhelfen. Ich mache derzeit ein EQ-Praktikum, hatte dort ziemliche Probleme mit dem Chef, Mobbing usw... Wurde dann krank - Nieren-Becken-Entzündung konnte...

Firma zahlt keinen Lohn, weil Urlaub angeblich nicht eingereicht... Lüge Antwort

Mewchen am 16.10.2010 um 12:23 Uhr
Hi Leute Also ne Freundin von mir arbeitet in einem Call Center und hatte nen längeren Urlaub eingereicht, weil sie für ihr Studium ein Praktikum machen musste. Das lief über mündliche Absprache. Kein Zettel, kein...

Mein Chef will mich loswerden, ich weiß nicht mehr weiter! Antwort

BeautyCleopatra am 04.02.2012 um 08:14 Uhr
in kurzfassung :-) ich mache eine ausbildung, die im mai endet. ab nächster woche hätte ich keine filialeinsätze mehr, sondern nur noch schule. jetzt habe ich mich aber mit meinem chef gestritten und er will, dass...

Gemeiner Chef Antwort

Ella67 am 04.05.2010 um 00:07 Uhr
Ich bin im 2.Lehrjahr und darf mir immer wieder wegen kleinen Fehlern anhörn, dass ich die Prüfung sowieso nicht schaff, er motzt mich richtig an und ist auch so oft ohne Grund fies. Schreit rum : mach mal des sauber...