HomepageForenKarriere-ForumDas Studium abbrechen mit 28?

Das Studium abbrechen mit 28?

Awesomeam 27.10.2008 um 17:32 Uhr

Hallo ihr lieben.
Ich habe da ein riesen Problem. Ich studiere BWL im 7. Semester und merke gerade, dass das so gar nicht mein Fall ist. Ich weiss ein bisschen spät aber ich wollte das Studium einfach zu Ende bringen und jetzt habe ich überhaupt keine Lust mehr drauf. Würde viel lieber etwas kreatives machen so im Design Bereich. Ich will später im Leben einfach glücklich mit meinem Job sein anstatt gross Kohle einsacken. (Wobei BWL da auch keine Garantie für ist :))

Was meint ihr? Soll ich das Studium jetzt abbrechen und mich nach etwas Neuem umschauen oder sollte ich das letzte Semester noch durchziehen? Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Gerade weil ich schon so “alt” bin.

Bitte helft mir…

Nutzer­antworten



  • von tinchen02 am 29.01.2009 um 20:45 Uhr

    Ich würde das Studuim an deiner Stelle auf jeden Fall durchziehen. Dann hast du wenigstens erstmal was Sicheres und kannst dich danach immer noch nach etwas anderem Umsehen. Aber komm, das eine Semester schaffst du auch noch 😉

  • von nickyinsel am 25.01.2009 um 18:11 Uhr

    Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an. Allerdings finde ich 28 auch nicht mehr so jung. Sorry aber da haben andere schon ne Familie gegründet und richtig gearbeitet. Die Chancen am Arbeitsmarkt werden doch nicht besser. Und mit 30 ist man da doch schon alt. Also zieh das Semester durch egal wie.

  • von Chicago am 01.11.2008 um 14:46 Uhr

    ich kann dich super verstehen, aber zieh das eine Semester jetzt noch durch…dann hast du, so wie die anderen Mädels hier sagen, auf jeden Fall schon mal was in der Hinterhand…und du bist mit 28 dann auf keinen Fall zu alt um noch was anderes zu studieren/lernen…

  • von erdbeerline am 28.10.2008 um 17:12 Uhr

    ich würde auch sagen, zieh das / die letzten Semester noch durch. ich war vor ner Weile in ner ähnlichen situation, weil ich eigtl. auch total unzufrieden mit meinem studium bin, aber ich hab mir dann gesagt, wenn ich jetzt abbreche, waren die ganzen letzten Jahre umsonst..
    Und aglooo hat recht, es gibt viele denen es so geht, grade wenn das studium zuende geht und man sich mehr gedanken über das danach macht usw.
    Außerdem ist es ja heute sowieso so, dass die wenigsten wirklich im Beruf das machen, was sie studiert haben.. 😉 Und BWL kann man eigtl überall gebrauchen.. zieh das semester noch durch, das schaffst du schon! danach kannst du immer noch was anderes machen.

  • von aglooooo am 27.10.2008 um 21:41 Uhr

    Durchziehen, egal was kommt. Mit einem BWL-Studium kannst du danach sehr viel machen. Übrigens, ist es gar nicht so ungewöhnlich, dass man mitten drin kein Sinn mehr sieht. Du bist nicht allein.

  • von Sunshine1919 am 27.10.2008 um 17:37 Uhr

    Wenn das nur noch ein Semester ist, dann zieh es auf jeden fall durch, sonst ist doch alles umsonst gewesen. Danach kannst du doch immer noch was kreatives machen.

Ähnliche Diskussionen

Hilfe! BWL-Studium abbrechen? Antwort

Melli26 am 01.06.2014 um 19:58 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich brauche dringend euren Rat! Ich studiere jetzt im vierten Semester BWL und bin totunglücklich. Ich kann mich nicht mehr zum Lernen aufraffen, ich bin überhaupt nicht motiviert und liege ganz...

Studium abbrechen oder weitermachen??? Antwort

KIKIme am 11.04.2013 um 09:55 Uhr
Hallo liebe Erdbeerfreunde!!!! Ich muss einfach mal die Meinung von Aussenstehenden hören, denn irgendwie helfen mir die Ratschläge von Familie und Freunde nicht besonders weiter. Denn ich quäle...

Studium abbrechen und zur Polizei? Antwort

helena87652 am 08.09.2014 um 10:47 Uhr
Halli Hallo, ich habe ja bereits einen Beitrag über meinen Freund. Das hat sich Gott sei Dank alles geklärt, aber ich habe nun meine eigene Zukunft nochmal überdacht.. Mein Freund berichtet mir jeden tag wie...