HomepageForenKarriere-ForumDeutsch ohne Kopfschütteln

Ipanema

am 23.02.2009 um 20:16 Uhr

Deutsch ohne Kopfschütteln

Ich würde euch bitten, diesen Artikel bis Vielleicht lernen dann die Dänen, Polen, Tschechen, Slowenen, Ungarn, Italiener, Franzosen, Letten und wir Deutsch ohne Kopfschütteln… durchzulesen:
http://www.zeit.de/1994/26/Deutsch-ohne-Kopfschuetteln
ich verstehe den nicht so ganz. vielleicht kann mir ja jemand bei manchen punkten zustimmen, die ich herausgefunden habe:

-Überlegung, ob das Anglikanische reduziert werden soll
-andere europasprachen sollen mehr Gewicht erhalten
-Sprachaufzwang n(Kolonialisierung) – vielleicht auch des Englischen???
-Ironischer Schluss: Kommunikation ungleich Sprache des Nachbarn, obwohl der Vorschlag kam, eine Union mit möglichst vielen Sprachen zu gründen
-selbsterhaltung der landessprache (abneigung gegenüber dem anglikanischen?)
Sprache wird auf die Vergangenheit reduziert
-Verlangen die einzelen Länder, dass Staatsbesucher auch die Landessprache sprechen (obwohl es doch nicht selbstverständlich ist- IRONIE?)
-Verstehen die anglikanische Sprache wollen sie aber teileweise nicht akzeptieren

Unsere Lehrerin meinte, wir sollen den Text nicht so ernst nehmen und auf die Betonung achten…

Danke für eure Mühe
Ich habe auch schon einen Text geschrieben, wollte aber nur noch mal Meinungen einholen

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Ipanema am 23.02.2009 um 21:02 Uhr

    naja… der text wurde 1994 verfasst… ^^

    0
  • von Ipanema am 23.02.2009 um 20:56 Uhr

    DANKE 😀 oh man also ich komm da net hinter-.- meine lehrerin will welche sich anhören und benoten und meins hört sich net nach klausurniveau an

    0
  • von myne am 23.02.2009 um 20:54 Uhr

    kapier ich auch nicht so ganz…
    und ich muss mein schönes Österreich verteidigen! Immerhin kann nur ein echter Wiener im Dialekt sagen: Next Stop, Wien Meidling

    und tote Menschen für aktuelle Meinungen zu zitieren ist auch recht seltsam…Klestil starb vor ca 4 Jahren…

    0
  • von Ipanema am 23.02.2009 um 20:22 Uhr

    meinste den text?
    ja den kapier ich auch nicht… der ist so ambivalent
    mal englisch ja, mal englisch nein, deutsch ist doof, obwohl in belien deutsch amtssprache ist

    0
  • von dolcevanilla am 23.02.2009 um 20:18 Uhr

    kapier ich nicht! was soll das denn sein?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Deutsch-Abschluss Antwort

Dampfnudl am 22.06.2011 um 10:07 Uhr
Hi mädls, hab da mal ne ganz simple und kurze Frage: Also, mein De-Lehrer hat gemeint, dass dieses Jahr in der Erörterung bei der Abschlussprüfung das Thema "Ehrenamt" dran kommt. Könnt ihr mir vielleicht andere...

Deutsch Referat Antwort

kurdish_bitchy am 14.04.2009 um 11:32 Uhr
Ich bin in der 11.Klasse und muss ein Referat halten, das wie eine Schulaufgabe zählt. Wir brauchen ein gutes Thema das mit Deutsch zu tun hat zb ein Werk oder so und dazu ein kreatives Seitenthema ich dachte zb an...

übersetzung: Spanisch zu deutsch!! Antwort

YasiHasi am 16.04.2012 um 16:35 Uhr
brauchte dringend hilfe fuer eine Spanischhausaufgabe...könnt ihr mir diesen --> nos han dejado la rebeldía <-- Satz übersetzen??? danke danke im voraus (:

Abitur : Deutsch Abschlussprüfung ..Hilfee!! Antwort

Svenja33 am 12.04.2012 um 21:44 Uhr
Hey Ladies, bin gerade dabei mich auf meine Abschlussprüfungen vorzubereiten. Eigentlich neigt es sich schon dem Ende, da nächste Woche meine Prüfungen sind. Aber jetzt zu meiner Frage : Kann man sich auf Deutsch...

Epik-Vortrag in Deutsch Antwort

rubinrot am 02.09.2009 um 16:49 Uhr
Hey! Ich hab ein Problem. Ich muss in Deutsch einen Vortrag über Epik halten....Hätte jemand einen Vorschlag, in was man das alles gliedern kann? Ich brauche auch zusätzlich noch Material, damits nicht langweilig...