HomepageForenKarriere-ForumEigene Wohnung mit 16 ? Unterstützung vom Amt ?

HelfendeHand

am 09.05.2010 um 22:10 Uhr

Eigene Wohnung mit 16 ? Unterstützung vom Amt ?

Hey Erdbeermädels, meine Situation ist Folgene :
Meine Mama ist alleinerziehend und arbeitet mal von 7-13 oder von 13-19 uhr .
Da wäre doch eigentlich oft genug Zeit die Wohnung zu putzen , einkaufen zu gehen , wäsche zu waschen und zu kochen oder ?
Doch irgentwie hatte diese Frau seit 4 Jahren keinen Lappen oder ähnliches in der Hand , ( sie war noch arbeitslos bis vor 2 Monaten ! )
Ich mache seit langer Zeit den Haushalt, passe auf meinen Bruder auf, weil sie ON TOUR gehen muss mit freunden , ich koche für ihn und für mich, wasche ab und zu die wäsche und putzen tu nur ich, sonst würd hier alles schimmeln und einkaufen geh ich auch manchmal dabei bin ich erst 16 !
Ich bin immer so müde von allem, dass ich in der Schule so kaputt bin meistens verschlafe , oder ich war in letzter Zeit oft krank doch hab trotzdme alles gemacht so hatte ich keine zeit zum erholen und konnte 3 Wochen die Schule nicht besuchen wegen starker Bronchitis , jetzt habe ich überlegt ob ich vielleicht ausziehen könnte , weil meinen eigenen Dreck wegzumachen stört mich nicht , aber wenn ich grade geputzt habe und alle laufen mit Schuhen durch die Wohnung kriege ich die Krise !
Würde ich alleine wohnen, würde ich genug Zeit haben zum lernen ( da ich die 10te jetzt wiederholen & dann Fachabi machn möchte )
Das Kindergeld würde reichen für Essen , Trinken & Mediarechnung (telefon,internet & Fernseh) & ich bekomme noch Halbwaisenrente …

Doch würde ich unterstützung vom Amt bekommen wegen den Mietkosten?Bin ja erst 16 und noch Schülerin und für einen Aushilfejob will ich dann wenn ich eine eigene Wohnung hätte auch Bewerben damit ich auch Geld für Freizeitaktivitäten hätte .
So ne Wohnung würde 350-400€ Warm kosten , werden die Kosten vielleicht ganz übernommen?  
Ich hab schon gehört ich sollte zum Jugendamt gehen und meine Lage schildern das werde ich auch die Tage machen , doch woltle mal fragen hat hier jemand vielleicht Erfahrung ?
Dankeschön mal für Antworten und Berichte :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von HelfendeHand am 10.05.2010 um 19:44 Uhr

    Hmm danke für eure Beiträge, mit meiner mama zu reden ist Zwecklos das habe ich schon so oft in den letzten Jahren probiert danach ist alles eskaliert so das sie mir danach mein handy abgenommen hat internet ausgestellt und sonst was … & es kam auch ab und zu zu handgreiflichkeiten .
    War jetzt beim Amt , die meinten kindergeld & halbwaisenrente würde für essen und andere kosten reichn und meine mama wäre Unterhaltpflichtig dann udn ich bräuchte halt einen Nebenjob 400€ basis was dann die miete wäre aber des wäre für mich kein Problem :)

    0
  • von amrei am 10.05.2010 um 18:03 Uhr

    Das Amt bezahlt dir erst ab 25 Jahren ne Wohnung…

    0
  • von NastjaMaria am 10.05.2010 um 17:52 Uhr

    Sorry, aber das sind für mich keine Gründe und fürs JA auch nicht. Stimme Gefaerthin zu.

    0
  • von LoveTilDeath am 09.05.2010 um 22:39 Uhr

    Und? ich hab mit 8 jahren auch gekocht weil meine mom im rollstuhl sitzt und mein vater mit kebs im krankenhaus gelegen hat und hab ihr im haushalt naja weniger geholfen als geführt.

    Es giebt eindeutig schlimmeres

    0
  • von Lalaaaaaa am 09.05.2010 um 22:18 Uhr

    kann dich schon verstehen, aber ich würde meinen kleinen bruder in der situation auch nich alleine lassen wollen und wie du schon sagst du bist erst 16.
    rede doch nochmal mit deiner mutter.
    das geht bestimmt, hab da jetzt allerdings nich so die ahnung.

    0
  • von Tortilla91 am 09.05.2010 um 22:16 Uhr

    Ja, geh erstmal zum Jugendamt .. die können da auf jeden Fall was machen .. und wenn es soo schlimm bei euch ist, dann kommst du vielleicht in eine Art “betreutes Wohnen” .. obwohl das eher für die Kinder ist mit denen die Eltern Schwierigkeiten haben .. ich glaub nicht, dass das alles übernommen wird vom Amt, weil du z.b. nicht ausziehen musstest, weil die Schule zu weit weg ist .. das wär etwas anderes .. da wird erst das Jugendamt eingeschaltet und dann wird man gucken, was man da machen kann .. wenn auch mit Familiengesprächen und so .. hatten mal bei uns etwas ähnliches .. wünsch dir viel Glück und Kraft :*

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

eigene wohnung.. aber wie? Antwort

Ellibeere_92 am 27.03.2011 um 13:42 Uhr
hallo liebe erdbeeren, seit dezember bin ich volljährig und lebe mit meiner mutter allein. leider ist es schon immer so gewesen das wir uns viel gestritten haben und das ist auch heute noch so =( wenn nicht noch...

Erste eigene Wohnung Antwort

Nacie am 29.04.2010 um 16:40 Uhr
Hallöchen :) Also: Meine Eltern sind gerade dabei sich zu trennen. NOCH wohnen wir alle unter einem Dach. Jetzt fragte meine Mutter mich, ob ich nicht vielleicht meine eigene Wohnung beziehen möchte. Erstens weils in...

Unterstützung Staat für eigene Wohnung Antwort

micki393 am 26.07.2009 um 11:33 Uhr
Hey Ihr...also ich ziehe demnächst von zuhause aus und habe mich gefragt ob es irgentwelche staatliche Unterstützungen gibt. Bafög kommt bei mir nicht in Frage. Wie ist das aber beim Wohngeld: Muss man da schon 18 sein?

Eigene Wohnung oder eher nicht ... ? Antwort

juliial am 18.05.2010 um 22:52 Uhr
Hey Mädls .. Also erstmal kurz zu meiner derzeitigen Situation... Ich bin jetzt 19 und gehe im Moment noch zur Schule, aber bin fast fertig. Schriftliches Abitur habe ich schon hinter mir. Bin also am 25. Juni...

mit FSJ eigene Wohnung? Antwort

Erdbeereiisx3 am 01.05.2011 um 17:05 Uhr
Halliii Halloooo :) ich hätte da mal eine frage &` zwar.... ich bin im april 18 geworden und mache nun ab mai ein FSJ. da ist noch ne kleene hintergrundgeschichte und zwar ich habe kein gutes verhältnis...