HomepageForenKarriere-ForumErfahrung mit BWL- Studium

Twinklerina

am 02.05.2013 um 13:24 Uhr

Erfahrung mit BWL- Studium

hallo :)ich mache dieses jahr meine fachhochschulreife und überlege bwl zu studieren.nun heißt es ja mittlerweile “bwl ist so ein überlaufener studiengang damit wirst du nichts finden, wenn du nicht zu den besten gehörst”. was mir auch noch ein bisschen kummer bereitet ist der matheanteil sprich wirtschaftsmathematik und statistik. ich habe auf dem gymnasium immer mit biegen und brechen eine 3-4 in mathe gehabt. stochastik allerdings fiel mir recht leicht ( meine einzige 2 in mathe :D). hier noch ein paar eckdaten: studieren würde ich in stendal und spezialisieren möchte ich mich aufs personalmanagement.
können mir vielleicht bwl- studentinnen ihre erfahrung mitteilen, die auch nicht gerade ein ass in mathe waren? und wie seht ihr das mit den zukunfsperspektiven ? mein bruder hat übrigens auch bwl studiert und war sogar noch eine etwas größere matheniete als ich, der wiederrum meinte “wirtschaftsmathe ist nicht ohne aber leichter als das schul-mathe” (wir waren beide auf dem selben gymnasium, er allerdings gute 15 jahre früher).ich habe es mir mit dem abi leider ein bisschen vermasselt (längere geschichte), aber ich bin sowas von bereit für das studium zu ackern, nur weiß ich dass selbst als ich für mathe gelernt habe wie ein ochse in den meisten fällen nur 3-4 rauskam. ich will jetzt auch nicht komplett überfordert und unglücklich mit meiner wahl sein.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Madziaa am 03.05.2013 um 16:08 Uhr

    Studier doch lieber International Business, kommste viel weiter mit als “nur” mit BWL.

    0
  • von kajanga am 02.05.2013 um 20:14 Uhr

    Warum ich dennoch Bwl studiere, obwohl ich nicht jede Vorlesung spannend finde? Ganz einfach, wer Bwl studieren will, sollte spätestens während des Studiums eine Idee entwickeln, in welchem Fachgebiet er sich spezialisieren will. Ich weiß , welcher Beruf mich später erfüllen könnte und dafür ist dad Studium Mittel zum Zweck. Zum Schluss lässt sich sagen, dass es kaum ein Studium gibt, in dem du so viele verschiedene Fächer hast, die oftmals gar nicht soviel miteinander zu tun haben. Ich würde dir empfehlen, das Studium trotz Matheschwä che ausziprobieren, wechseln Kannst du immet noch,wenn es dir nicht gefallen sollte.

    0
  • von kajanga am 02.05.2013 um 20:06 Uhr

    Wie ich das Studium empfinde :
    Ich muss ehrlich sagen, dass mir nicht immer jede Vorlesung Spaß macht. Wie du war auch ich nicht die Beste in Mathe und ich bin schon der Meinung, dass der Anspruch, jedenfalls an meiner Uni, über den Stoff der Oberstufe hinausgeht. Mit einem gewissen Grundfleiß habe ich aber bis jetzt alle Scheine auf Anhieb bestanden, es ist also machbar.

    0
  • von kajanga am 02.05.2013 um 20:01 Uhr

    Ich studiere Bwl und leider hast du da wirklich immer viel mit Vorurteilen zu kämpfen. Sicher studieren das Fach viele, aber die meisten hören auch schon wieder nach 1-2 Semestern auf, weil sie merken, dass sich ein Studium eben doch mal nicht so nebenbei zwischen 2 Studentenpartys erledigen lässt. Ich streite nicht ab, dass es Studiengänge gibt, die mehr in die Tiefe geben, aber gerade die Menge des Stoffs, die für eine Klausur auswendig zu lernen ist, ist manchmal echt enorm (bei mir manchmal bis zu 400 Seiten )

    0
  • von LadyPogona am 02.05.2013 um 18:18 Uhr

    ich sag dir ganz ehrlich: BWL studenten nimmt kein schwein ernst, nicht mal die professoren.
    ich hab auf 3 unis studiert und es war echt überall das gleiche….
    (die meisten bwl studenten merken das gar nicht^^)

    ich würd eher zu einer wirtschafts und rechtskombi raten, damit bist du sicher besser dran. v.a. wenn du sagst dass du bereit bist zu ackern

    0
  • von Twinklerina am 02.05.2013 um 14:55 Uhr

    push

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Beruf mit BWL Master Antwort

Olshausen am 30.07.2016 um 09:40 Uhr
Hallöchen! :-) ich suche einen Beruf. Deshalb melde ich mich hier im Forum. :-) Was ich bisher gemacht habe ... - 1 Semester Humanmedizinstudium; abgebrochen aufgrund fehlendem Interesse am Fach - Bachelor BWL FH...

BWL-Studium Antwort

MetalPueppi am 30.03.2011 um 12:57 Uhr
Mein Bruder möchte BWL studieren, aber alle sagen ihm, er soll das nicht machen. Es wäre total ausgelutscht und wirklich jeder würde das studieren. Ich finde es jedoch sehr anspruchsvoll und glaube, dass es eine tolle...

Erfahrung mit Studium/Beruf Kommunikationsdesign? Antwort

wobwobwob am 02.05.2013 um 18:27 Uhr
Ich interessiere mich für den Studiengang Kommunikationsdesign und wüsste gern was mich so erwarten würde. Ich liebe Kunst und auch den psychologischen Aspekt von Werbung. Nur frag ich mich ob ich dort meine...

Hilfe! BWL-Studium abbrechen? Antwort

Melli26 am 01.06.2014 um 19:58 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich brauche dringend euren Rat! Ich studiere jetzt im vierten Semester BWL und bin totunglücklich. Ich kann mich nicht mehr zum Lernen aufraffen, ich bin überhaupt nicht motiviert und liege ganz...

duales studium - bwl (bank) Antwort

unpolish am 18.04.2011 um 13:25 Uhr
hey mädels... in 2 jahren mach ich mein abi und ich habe mich schonmal nach verschiedenen studiengängen umgeschaut und am meisten würde mich ein dualer studiengang (bwl) im bereich bank interessieren. ich hab schon...