HomepageForenKarriere-ForumErkältung, Schnupfen und Halsschmerzen… Soll ich morgen zur Arbeit (Gastronomie) gehen?

Erkältung, Schnupfen und Halsschmerzen… Soll ich morgen zur Arbeit (Gastronomie) gehen?

Kaddimausam 05.09.2010 um 14:55 Uhr

Hi Mädels,

habe seit gestern abend `ne richtig derbe Erkältung (hoffentlich keine Grippe) mit ständigem Husten, leicht eitrigem Schleim (gelblich) und echt fiese Halsschmerzen.
Nun meine Frage: Ich arbeite in der Gastronomie (Kantine) und bin nicht sicher, ob ich arbeiten gehen soll? Habe nämlich erst am 01.09. angefangen. Oder soll ich erstmal hin und abwarten, was mein Chef dazu sagt?

Hoffe auf schnelle Antworten!

LG, die Kaddi

Nutzer­antworten



  • von ginnli am 27.09.2010 um 14:21 Uhr

    also in der gastronomie darfst du erkältet oder vergrippt gar nicht arbeiten,wegen der bakterien und viren,die du verbreitest und die sich dann im essen,den getränken etc verteilen.ich weiß,wovon ich rede.war grad vor kurzem im zuge meiner umschulung zwecks hygieneunterweisung beim gesundheitsamt.dort wurden u.a.auch filme gezeigt,was passiert,wenn man vergrippt arbeitet,wie das essen dann kontaminiert wird und was dann mit denen passiert,die das kontaminierte essen konsumieren.igitt,sag ich da nur.
    also ab zum arzt und auskurieren.

  • von Himbeere1000 am 08.09.2010 um 15:14 Uhr

    Am besten Chef anrufen, zum Arzt gehen, Medikamente schlucken und ab ins Bett. In der Gastronomie ist mit Erkältungen nicht zu spaßen. Die Viren und Bakterien schleuderst Du mit jedem Niesen und Husten durch die Luft, und wo diese landen können will man sich gar nicht erst vorstellen. Und da nützt die richtige
    Arbeitskleidung [/url], sprich Mundschutz, auch nicht mehr viel. Und was bringt es Deinen Kollegen und dem Chef, wenn Du Dich hundeelend fühlst und nur 50 % geben kannst.
    Ich kenn das, arbeite selber in der Gastro
    Gute Besserung 😉

  • von Miss_Terious am 05.09.2010 um 17:24 Uhr

    Ich finde insbesondere, da du ein einer Kantine arbeitest und somit eine ganze Menge an Leuten anstecken könntest, solltest du besser nicht arbeiten. In der Branche spielt Hygiene nun mal eine ganz große Rolle.

  • von laterne am 05.09.2010 um 16:10 Uhr

    Oh. Ja, das kann ich verstehen. Ich bin auch im Moment wirklich ziemlich angegriffen..Vielleicht rufst du deinen Chef einfach heute noch an, es ist ja noch nicht zu spät. Dann sagst du ihm, das du krank bist.
    Also das wäre mein Vorschlag!Vielleicht übernimmst du dann später wenn du wieder gesund bist andere Schichten und holst die Krankheit/s Tag/e wieder auf!?
    Viel Glück, hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

    Liebe Grüße.:)

Ähnliche Diskussionen

Morgen Bewerbungsgespräch Industriekauffrau Antwort

Schneefuechsin am 31.05.2010 um 10:45 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich habe morgen ein Bewerbungsgespräch für eine Ausbildungsstelle als Industriekauffrau. Ich hatte die letzten Tage privat so viel um die Ohren, dass ich mir noch nicht so viele Gedanken machen...

Studium Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik Antwort

Sassel am 11.11.2010 um 22:27 Uhr
Hey Mädels 🙂 Nach meinem Fachabi habe ich vor Sozialpädagogik zu studieren und hab mich im allgemeinen auch schon ganz gut drüber informiert. Ich würde aber ganz gerne mal von Leuten, die das selbst studiert haben...

Morgen Vorstellungsgespräch (Medizinische Fachangestellte) beim Frauenarzt! HILFE! Antwort

stilettogaga am 30.03.2011 um 21:31 Uhr
Hallo 🙂 Heute hatte ich ein nettes Gespräch bein Zahnarzt und morgen kommt das Gespräch beim Frauenarzt. Ich bin leicht aufgeregt, weil ich nicht ganz weil was ich sagen soll, wenn der Arzt mit fragt, warum ich...