HomepageForenKarriere-ForumFacharbeit,Quellenangabe Literatur bei Übersetzung eines Buchs aus dem Englischen? Hilfe?

BitterTastex3

am 02.09.2010 um 16:15 Uhr

Facharbeit,Quellenangabe Literatur bei Übersetzung eines Buchs aus dem Englischen? Hilfe?

Hey ich büffle gerade bzw. schreibe gerade an meiner Facharbeit für`s Gymn. Eigentlich habe ich keine Probleme gehabt- bis jetzt. Ich muss ja Quellenangaben von Literatur etc machen. Jetzt hab ich endlich mal gute Literatur gefunden, die echt alles beeinhaltet. Folgendes Problem:

Normale Quellenangaben von orignial aus dem Deutschen stammenden Büchern sehen z.B so aus (Wenn was nicht stimmt, bitte helfen)

– Broer, Werner u.a., Epochen der Kunst, Band 4, München, Wien 1997
– Bertsch, Georg u.a., Euro-Design-Guide, München 1992

Was wenn das Buch jetzt original Englisch ist, da ganz viele Directors wie z.b Creative Direcor, Project D… stehen. Bzw da steht halt noch von wem`s übersetzt wurde.
Wie muss ich das jetzt angeben?

Normal würde ich schreiben:
Yates Thomas, Illustrierte Geschichte der Möbel- Tische, Köln 1996

Was jetzt? So?`

Yates Thomas, Illustrierte Geschichte der Möbel- Tische, Originaltitel: An Enclopedia of Tables,Originalsprache: Englisch, Übersetzung: Ulrike Bischoff???

Das sieht komisch aus und irgenwie passen die Doppelpunkte nicht hin und ahhhhh ich verzweifele noch v.v!

Antworten



  • von Famia26 am 02.09.2010 um 16:57 Uhr

    Einfach den Originaltitel angeben ohne deutsche Übersetzung. Und alle die, das Buch geschrieben haben musst du auch nicht angeben. Also habe es jetzt so aufgefasst, dass das mehrere sind. Kannst dann einfach einen Namen hinschreiben und danach noch et. al.
    Also z.B.”Yates Thomas et. al.:An Enclopedia of Tables, Ort, Jahr (Auflage hochgestellt, brauchts aber nicht unbedingt). ”
    Hoffe ich habe dir geholfen 😉
    Im Zweifelsfall wirklich einfach nochmal beim Lehrer nachfragen.

  • von ashanti187 am 02.09.2010 um 16:26 Uhr

    also ich würde nur den originaltitel angeben und nicht den von dir ins deutsch übersetzten titel. außerdem würde ich “übersetzung” ebenfalls weglassen.
    wie das mit dem wortwörtlichen zitieren von sätzen ist, weiß ich nicht. gefühlsmäßig würde ich das englische zitieren und in klammern auf deutsch übersetzen. red doch mal mit deinem lehrer diesbezüglich. denen ist es meistens eigentlich nur wichtig, dass die quellenangaben einheitlich nach einem prinzip sind.

  • von BitterTastex3 am 02.09.2010 um 16:17 Uhr

    Und noch was: Handelt es sich dann automatisch um die 2 Auflage?

  • von BitterTastex3 am 02.09.2010 um 16:16 Uhr

    Sorry für Rechtschreibfehler o.ä war in Eile

Ähnliche Diskussionen

Hilfe bei Facharbeit! DOWN-SYNDROM!! Wichtig 🙂 Antwort

Frookie am 08.01.2012 um 14:02 Uhr
Hallo Mädels.. Ich muss für meine Facharbeit in Biologie einen praktischen Teil machen .. also ein Interview mit jemandem, der vllt. als Krankenschwester, Sozialarbeiter, Mutter etc. mit am Down-Syndrom erkrankten...

Frage zu dem Zivilrecht(Paragraphen) bei Folgen eines Verkehrsunfall mit Personenschaden Antwort

Chrischtl am 10.03.2012 um 17:02 Uhr
Hallo ihr, ich brauch dringend eure Hilfe!! ich muss in Rechtslehre ein Referat halten und das thema ist: Folgen eines Verkehrsunfalls mit Personenschaden nach dem Zivilrecht und StVG Hab schon einiges...

Hilfe! Lateinischer Spruch! Brauche Übersetzung!! Antwort

Eva1008 am 07.01.2010 um 15:12 Uhr
Hey hier der Spruch: Dulce est, inter majorum versari habitacula et veterum dicta factaque recensere memoria. (Egesippus) Ich brauche den Spruch für ein Deutsch-Referat über Adalbert Stifter, er hat diesen...

Hilfe!!! -> Facharbeit in Mathe!!! Antwort

Balkanica am 07.01.2009 um 18:47 Uhr
Hey Mädels! Ich bräuchte dringend ein paar Tips von euch: Ich besuche die Stufe 12 eines Gymnasiums und stehe in Mathe SEHR schlecht. Da bot sich aufgrund der für das 2. Halbjahr fälligen Facharbeiten natürlich an,...