HomepageForenKarriere-ForumFehltage. Ab wann ist die Versetzung gefährdet?

VandV

am 13.02.2009 um 16:20 Uhr

Fehltage. Ab wann ist die Versetzung gefährdet?

hey..
ich hab da mal so eine Frage…
in letzter zeit hab ich in der Schule mir paar Fehltage angesammelt.
Erkältung da, Grippe hier usw. Es sind zwar nich wahnsinnig viele, aber ich mach mir schon meine Gedanken, denn das schuljahr ist noch lang..
Doch ab wie viele Fehltagen ist die Versetzung ausgeschlossen??
Ach übrigens, ich geh in ein Gymnasium in Rheinland-Pfalz, falls das Unterschiede macht.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Puffeli am 20.03.2009 um 08:03 Uhr

    hey ihr =)
    habe auch so ein ähnliches Problem wie VandV….also ich fehle schon seit ca. 10 oder 12 Tagen in der Schule, habe zwischendurch aber immer wieder versucht wieder in die Schule zu gehn und entweder habe ich die 6 Std durchgehalten oder nur 2 oder 4 davon und wurde dann abgeholt.
    Meine Mum (und ich) machen uns Sorgen, dass ich dadurch irgendwie sitzenbleiben könnte?
    ach ja, alle Fehltage sind bisher entschuldigt, darunter zwei-oder drei vom Arzt.
    Wäre toll, wenn ich Antworten bekommen würde.
    Liebe Grüsse
    Puffeli

    0
  • von Ipanema am 14.02.2009 um 14:17 Uhr

    jawohl…

    0
  • von Ipanema am 14.02.2009 um 14:11 Uhr

    ja worum gehts dir dann? ich habe dir eine antwort gegeben, dass deine versetzung nicht gefährdet ist, aber du trotzdem aufpassen solltest und den krankheiten vorbeugen solltest.
    übrigens, wie du geantwortet hast, was das noch vieeeel unhöflicher finde ich
    wir geben uns mühe und nehmen uns die zeit, dir zu antworten und tipps zu geben und du fährst uns an, schade

    0
  • von VandV am 14.02.2009 um 14:04 Uhr

    Ich nenn das grad nich höflich mich als quasi faules Kind dar zu stellen…
    und tipps, ich soll nich so oft fehlen sind keine Tipps. das ist mir auch so schon klar

    0
  • von VandV am 14.02.2009 um 12:04 Uhr

    Boah ey, was seid ihr den für welche? wenn ihr den text so genaunehmt, warum antwortet ihr dann nich auf die frage die ich gestellt habe, sondern auf sachen, bei denen ich euch nicht um eure Meinung gefragt habe?
    Und nochmal für euch, es geht euch einen scheiß dreck an wes wegen ich zu hause bleibe!
    so un jetzt antwortet auf die Frage die ich oben gestellt habe, oder lasst es …

    0
  • von Ipanema am 13.02.2009 um 20:19 Uhr

    du hast oben hingeschrieben: wegen einer erkältung, da kann ich nicht riechen, dass du ne magen-darmgrippe als erkältung bezeichnest

    0
  • von VandV am 13.02.2009 um 20:15 Uhr

    Warst du bei mir als ich krank war? Also ich würde ne Magen-Darmgrippe, wenn du dich ganze zeit übergebn muss, nicht unbedingt als kleinigkeit betrachten. aber ich denke das könnte euch auch egal sein weswegen ich zu hause bleibe.

    0
  • von Ipanema am 13.02.2009 um 20:04 Uhr

    statt bleibe ist meine ich gemeint

    0
  • von Ipanema am 13.02.2009 um 20:02 Uhr

    du, ich weiß schon, dass das entschuldigt wird (habs schon gecheckt, vor stunden), das habe ich total verstanden 😀 es geht mir aber darum, dass du allgemein und wegen kleinigkeiten fehlst… und wegen krankheiten kann man schon was, man kann sie vorbeugen
    auch wenn deine fehltage entschuldigt sind, es bleiben nun mal fehltage, das bleibe ich damit

    0
  • von VandV am 13.02.2009 um 19:57 Uhr

    Man ich hab das Gefühl ich versteht das mit dem Fehltagen komplett falsch.
    Die “Fehltage” in meinem Falle, sind NICHT fehltage die unentschuldigt sind. Sie sind zwar nicht immer vom arzt entschuldigt, aber von meinen Eltern, die zufällig auch meine Erziiehungsberechtigten sind. Diese gelten dann auch als Entschuldigt auf dem Zeugnis…..un die vom arzt gelten auch als fehltage….von daher ist es egal.

    0
  • von Ipanema am 13.02.2009 um 19:51 Uhr

    übrigens, dass du auf nen gymnasium bist, sagt überhaupt nix darüber aus obs entschuldigt ist, oder nicht… und ob du schwänzt oder so.
    also ich gehe selbst, wenn mir der kopf sonst wo hängt zur schule…
    wenn du dich mal bewirbst: dann gucken die chefs als erstes auf die fehltage, wenn denen das nicht gefällt, kommst du sofort in die ablage: “zurückschicken- abgelehnt!” sieben tage finde ich schon krass, besonders wegen so ner kleinigkeit wie ner erkältung

    0
  • von Ipanema am 13.02.2009 um 19:47 Uhr

    hilfe… du bleibst wegen ner erkältung zu hause? also bitte, dass ist doch kein weltuntergang
    also bei uns schwänzen viele oder kommen zu spät, es gab schon sitzungen, aber irgendwie schaffen die es immer noch auf unserer schule zu bleiben O.o
    naja wenn du 50% des unterrichts fehlst

    0
  • von ariibaR am 13.02.2009 um 19:15 Uhr

    so wenn du ein halbes jahr verpasst bidt du gefährdet wenn du dann noch schlechte noten hast wirds kritisch (image eines schulschwänzers)

    0
  • von Franzi28 am 13.02.2009 um 16:54 Uhr

    Na 7 Tage sind ja noch nich so schlimm – wenn aber jede Woche 2 Fehltage sind, da läppert sich schon einiges zusammen.. auf jeden Fall werden – wie schon angesprochen – zu viele (also über 20 Fehltage) auf jeden Fall ein Problem bei der Ausbildungssuche werden… habe auch Schüler die andauernd fehlen, frage mich, wie die das später managen wollen…

    Back to the topic – bei 7 Tagen musst Du Dir noch keinen Kopf machen^^

    0
  • von Caitlyn am 13.02.2009 um 16:52 Uhr

    Wenn man vom Arzt her entschuldigt fehlt, dann glaub ich nicht dass deine Versetzung gefährdet ist..

    und nur soo.. in meiner Klasse gibt es Leute die bis zu 30 Fehltage haben, und die sind sogar jetzt noch nicht gefährdet, ich glaub da solltest du dir keine Sorgen machen…

    0
  • von VandV am 13.02.2009 um 16:49 Uhr

    bei mir auf den zeugnissen steht zb. 7 tag(e) entschuldigt, 0 unetschldigt..
    also?? kann ich doch nix für wenn ich krank bin..un wenn ich auf ein Gymnasium bin, zeigt das wohl nich unbedingt das ich kein bock auf schule hab und mir alles egal ist!

    0
  • von VandV am 13.02.2009 um 16:48 Uhr

    wer sagt den das die unentschuldigt sin?
    ich hab fehltage..aber keine unentschuldigte!!! das is ein großer unterschied

    0
  • von Caitlyn am 13.02.2009 um 16:47 Uhr

    Das nervt total, mensch dann geh halt mal zur Schule und fehl wenn du krank bist anstatt aus Lust nicht zur Schule zu gehen.

    0
  • von VandV am 13.02.2009 um 16:28 Uhr

    Hab ich zum Teil ja auch. Aber das spielt doch gar keine Rolle..oder nich? Fehltage sin Fehltage…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Krankmeldung ab wann Antwort

cafelatte am 09.01.2012 um 15:43 Uhr
Krankmeldung: Ab wann? Ich habe mal eine Frage, ich habe einen neuen Job angefangen und bin jetzt leider schon krank. Die Krankmeldung: Ab wann muss ich die abgeben. Steht das irgendwo oder wie bekomme ich das...

Ab wann gibts Hitzefrei? Antwort

Segi am 04.07.2010 um 23:29 Uhr
Hi... Also da es in letzer Zeit so extrem heiß ist und wir noch nie hitzfrei hatten, wollte ich fragen ob jemand schon mal hitzefrei hatte oder weiß wann es gibt (also ab welcher temperatur). Weil ich habe morgen z.B....

Ab wann Anspruch auf Wohngeld Antwort

MissLinus am 02.04.2012 um 17:06 Uhr
Hey Mädels, ich habe mal eine Frage an euch, kennt ihr euch mit Wohngeld oder sonstige Zuschöäge aus? Ich habe ab dem 31.3 meine Ausbildung beendet, will aber weiter lernen. Ich komme aus >Wesel und ziehe für die...

Bundespräsident-Wann ist die wahl- vorschläge von köhler HILFE!! FÜR SCHULVORTRAG Antwort

SeLLchen93 am 06.06.2010 um 15:44 Uhr
Hallo Mädels- muss ein vortrag über köhler halten. Jetzt muss ich wissen wann die neuwahlen sind und wen Horst Köhler vorschlägt. Allerdings finde ich nichts im Internet. BITTE HELFT MIR!! Vielen Dank SeLLchen93

ab wann kann ich mich für einen studienplatz bewerben? Antwort

Gullifisch am 04.01.2009 um 22:14 Uhr
bin jetzt in der 12. klasse und bin im juni fertig mit meinem abi und wollte wissen ab wann ich mich bewerben kann... freue mich auf eure antworten lg anna