HomepageForenKarriere-ForumFrauen in “Männerjobs”

Medoka

am 21.04.2010 um 19:17 Uhr

Frauen in “Männerjobs”

wenn hier Threads über Berufe sind lese ich immer sehr oft, dass viele von Euch im Büro oder als Verkäuferinnen arbeiten, ist nicht negativ gemeint aber würde mich jetzt mal interessieren, ob auch Mädels da sind die sich berufstechnisch eher in einer “Männerdomäne” befinden also zum Beispiel Schornsteinfegerin oder Frauen die im Handwerk tätig sind

Ich zum Beispiel bin Bäcker und finde es streckenweise schon mehr einen Job für Männer, die Arbeit macht mir schon spaß aber streckenweise stellt man schon fest das man für gewisse Dinge einfach zu klein oder schwach ist.
Meine Schwester hat seit 4 Jahren ihren Meister als Fleischer, meine Freundin ist bei der Bereitschaftspolizei und eine weitere Freundin macht gerade die Meisterprüfung als Zimmermann und wird später denn Betrieb ihres Vaters übernehmen.

Find das irgendwie schon toll, was haltet Ihr davon? Findet Ihr das eher unweiblich?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Black_Madonna am 22.04.2010 um 22:43 Uhr

    ich find, jeder sollte machen was ihm/ihr liegt. und wenn ein kumpel von mir “krankenschwester” wird, ist das genauso cool, wie wenn ne bekannte tischlerin wird (:

    0
  • von ToteHose am 21.04.2010 um 21:41 Uhr

    fang bald an Maschienenbau zu studieren^^ in meinem Studiengang liegt dann die Frauenquote bei 9 % 🙂

    0
  • von Medoka am 21.04.2010 um 19:34 Uhr

    arbeite bis auf eine ausnahme auch nur mit männern zusammen, worüber ich oft auch sehr froh bin 🙂

    0
  • von nathalie2711 am 21.04.2010 um 19:24 Uhr

    Nö, finde ich überhaupt nicht unweiblich, jeder so wie er (also sie) mag und kann! Deswegen ist man ja nicht weniger Frau.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Frauen in Führungspositionen Antwort

jollyjudy am 30.03.2016 um 17:26 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich schreibe momentan meine Bachelor-Arbeit und grob gesagt geht es dort u.a. um die Gleichberechtigung von Frauen u. Männern in der Privatwirtschaft. Ich arbeite in einem international agierenden...

Immer mehr Frauen arbeiten in Männerberufen Antwort

morningstar77 am 06.03.2013 um 09:40 Uhr
Immer mehr Frauen lassen sich in typischen Männerberufen ausbilden. Eine Freundin von mir ist KFZ Mechatronikerin, und sie hat in ihren Beruf riesigen Spaß. Eine andere gute Bekannte hat den Beruf der Schreinerin...

Karrieredruck auf uns Frauen Antwort

Katzenliebe80 am 01.10.2008 um 15:47 Uhr
Findet ihr nicht auch, dass "Hausfrauen" heutzutage immer noch n bisschen herablassend behandelt werden und betrachtet werden? Mich kotzt das SO an. Deutschlands Kinder großzuziehen ist momentan der härteste Job...

"Frauen regieren die Welt..." Schön wärs!!! 🙁 Antwort

erbeerle am 26.04.2014 um 17:27 Uhr
Hallöchen ihr Lieben! Hoffe, ihr seid alle gut ins wohlverdiente Wochenende gestartet. Bei mir war diese Woche, wie immer, sehr viel los. Leider fast schon zu viel... Es gibt da etwas, das mich sehr beschäftigt,...

Ist Zeitarbeit zu hart für Frauen? Antwort

sonnenschein am 24.08.2008 um 23:05 Uhr
Ich wollte mich eigentlich für Zeitarbeit bewerben, mein Freund aber meinte, dass Zeitarbeit nichts für Frauen sei. Viel zu hart und zu schwer. Gibt es Frauen in der Zeitarbeit? Wie findet ihr das?