HomepageForenKarriere-Forumfreund hinterherziehen oder sich um die eigene zukunft kümmern?

agonoize626

am 06.12.2010 um 20:11 Uhr

freund hinterherziehen oder sich um die eigene zukunft kümmern?

guten abend :)

ich hab bald mein abi in der tasche und hatte eigentlich geplant ind ie gleiche stadt wie mein freund zu ziehen. auch wenn es da nicht zu 100% das gibt , was ich studieren möchte.
viele aus meiner klasse sagen , ich soll mein eigenes ding machen und nicht meinem freund hinterherziehen. aber ich habe mich eigentlich schon dafür entschlossen, immerhin liebe ich ihn und kann mir eine zukunft mit ihm vorstellen.

wie würdet ihr in einer solchen situation handeln? einen kompromiss für die beziehung eingehen oder sich selbst verwirklichen?
bin auf eure antworten gespannt :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Peanut1988 am 07.12.2010 um 07:11 Uhr

    Hey also ich studiere zwar nicht aber ich an deiner Stelle würde abraten. Auch wenn ihr jetzt glücklich seid und so ich würde niemals mein eigenens Leben in den Hintergrund stellen sondern immer versuchen mein eigenes Ding zu machen. Mache dich niemals abhänig von einer Person. Ich habe das jetzt selber erlebt und bis du da wieder raus kommst dauert es lange.

    0
  • von ObsidianWhisper am 06.12.2010 um 23:46 Uhr

    also wenn es jetzt nicht das ist, was du willst, würde ich ihm nicht “hinterherziehen”.
    aber wenns nur darum geht, dass die andere Uni für dasselbe Studienfach einfach nen besseren Ruf hat… naja schon schön eigentlich ^^ aber solange es das wäre, was ich machen will, würde ich das schon als ziemlich guten Kompromiss sehen. aber wie gesagt, nur wenns um die “Uniqualität” geht (nächstes Jahr wird studientechnisch sowieso ÜBERALL ein Höllenchaos los sein, wenn die ganzen doppelten Abiturler aus der Schule kommen…) würd ich das nich sooo eng sehen…
    letztendlich musst du aber wissen, was du machen willst. und wenn das was es dort gibt nix für dich ist, machst du dich den Rest deines Lebens mit deinem Beruf unglücklich – dann noch lieber 3 Jahre warten ;o)

    0
  • von MadameMaus am 06.12.2010 um 22:58 Uhr

    Ich geb da Cartwoman Recht. Eine Fernbeziehung zu führen ist eine harte Sache, wie ich aus eigener Erfahrung weiß. Wenn du dort im Prinzip das gleiche studieren kannst, die andere Uni nur einen besseren Ruf hat…Und an eine Uni zu gehen mit einem weniger guten Ruf, wird einem garantiert keine gravierenden Nachteile mit sich bringen. Letztlich ist die Uni weniger wichtig, sondern es ist wichtig, was du aus deinem Studium machst. So lange es wirklich die Richtung ist, in die du gehen möchtest…Nur wegen `nem Typen etwas zu studieren, das einen nicht so interessiert wie etwas anderes, damit seinen Traum aufzugeben, ist natürlich blöd, würde ich keinem raten. aber in deinem Fall…Ich kann nur wiederholen…eine Fernbeziehung zu führen ist echt nicht leicht, wenn auch nicht unmöglich. :)

    0
  • von sekhmet am 06.12.2010 um 20:33 Uhr

    für mich würde in dem fall mein studium vorgehen. wenn das fertig ist könnt ihr immernoch zusammen ziehen
    wenn die beziehung die richtige ist übersteht sie das auch. soo weit ist das ja von der entfernung auch nicht

    0
  • von onelove93 am 06.12.2010 um 20:29 Uhr

    ich würde auch die bessere uni wählen, du weißt nie wie lange die bezeihung dauern wird. und später beisst du dir in den arsch (sorry für den ausdruck ;D) das du nicht die besser uni und somit die bessere chance genutzt hast. wird es die 3 jahre die dein freund noch studiert halten, dann kann er ja zu dir ziehen, aber kümmer dich bitte zuerst um deine zukunft und dann um deine beziehung.

    0
  • von agonoize626 am 06.12.2010 um 20:29 Uhr

    naja das wären dann ja 250 km. außerdem sind wir schon 2 jahre zusammen und wollen dann ja irgendwann auch mal zusammen ziehen , was , wenn ich nicht zu ihm wiehen würde , ja frühstens erst in 3 jahren wäre

    0
  • von Nadka am 06.12.2010 um 20:28 Uhr

    Dein Studium wird dich viel Zeit und Nerven kosten , wenn du da nicht mit Herzblut dabei bist , weil es ja nicht sooo ganz deiner Richtung entspricht , dann könntest du dir das Geld mal gerade sparen xD Wenn dein Freund dich wirklich liebt , dann würde er dich auch dabei unterstützen , dass du an die beste Uni gehen kannst , um dich selbst zu verwirklichen . Letzendlich musst du selbst wissen , was dir nun wichtiger ist . Ich würde dir raten an die Uni zu gehen , die dir gefällt .

    0
  • von Ava2243 am 06.12.2010 um 20:25 Uhr

    Mit den Details würd ich jetzt erstrecht nein sagen. Weil 150 km oder 100 km nicht viel sind. Das sind 1,5h Autofahrt.

    0
  • von Miiinaaa__ am 06.12.2010 um 20:25 Uhr

    Also, wenn du sagst, du hast bald das Abi in der Tasche, dann gehe ich davon aus, dass du so ca. 17-19 Jahre alt bist.

    Und ich sag dir: nein!

    Ich will nichts schlecht reden, aber ich hab auch bald das Abi und hatte einen Freund..wir waren lange zusammen ich hab ihn wirklich über alles geliebt und für ihn wollt ich drauf verzichten, ins Ausland zu gehen, weil er das nicht wollte und ich wollte auch verzichten, in eine andere Stadt zu ziehen für das Studium, weils ihm zu weit gewesen wäre.
    Und dann, zack bum, Schluss. Auf einmal und er hat mich wahnsinnig enttäuscht.
    Sioll heißen: du bist zwar jetzt vielleicht glücklich, aber stell dir vor, du machst das nur für ihn und aufeinmal ist es vorbei? Und sowas ist in so jungen Jahren sehr sehr schnell möglich!

    Geh deinen weg, mach das, was du WIRKLICH willst, und wenn es echt die wahre Liebe ist, dann werdet ihr auch sowas überstehen

    0
  • von agonoize626 am 06.12.2010 um 20:23 Uhr

    *bafög . sorry 😀

    0
  • von agonoize626 am 06.12.2010 um 20:22 Uhr

    eigentlich geht es eher ums prinzip , aber er wohnt 100 km weg , ist student und würde auf jeden fall noch 3 jahre studieren , wenn ich zu ihm ziehe. er hat für nen student ne relativ große wohnung, weil seine eltern reich sind. und ich würde aber selber barfög bekommen, sodass ich mich im fall einer trennung selber über wasser halten kann.

    das studienfach , was dort angeboten wird, entspricht schon der richtung , die ich einschlagen möchte. nur gibt es ca 150 km in die andere richtung eine uni , die besonders dafür bekannt ist, in diesem studienfach den besten ruf zu haben. dass ich dort angenommen werde dürfte mit meinem schnitt eigentlich kein problem sein.
    aber wie gesagt . ich denke eigentlich eher darüber nach für ihn darauf zu verzichten und dann in seinem ort zu studieren

    0
  • von Lenita15 am 06.12.2010 um 20:17 Uhr

    Bisschen mehr Details wären schön 😀 Ist es nur keine Ahnung 50km weit weg oder 600km? wie lang seid ihr zusammen, hat er einen festen job in seiner stadt etc….

    0
  • von Ava2243 am 06.12.2010 um 20:16 Uhr

    Nein. Nicht hinterher ziehen, wenn es nicht das ist was du für dich 100%ig möchtest. Ich weiß ja nicht wie lang ihr schon zusammen seid, aber ihr seid auch noch jung. Ich würd`s nicht machen.

    0
  • von agonoize626 am 06.12.2010 um 20:11 Uhr

    :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

WG oder eigene Wohnung? Antwort

tangalillie am 31.08.2011 um 17:48 Uhr
wie lebt ihr, bzw was bevorzugt ihr? ich bin jetzt noch auf der suche wegen der uni und weiß nicht so recht was ich nehmen soll. hat alles seine vor und nachteile

Hilfe!! Es geht um meine Zukunft... Antwort

magdalenasaram am 18.01.2010 um 20:09 Uhr
Hey Ihr Süßen, ich habe ein folgendes Problem.Und zwar besuche ich zur Zeit ein Berufskolleg und bin dabei mein Fachabi zu absolvieren.Bin gerade im erstem Jahr von 2 Jahren. Doch leider ist mir die Lust...

Hin und her gerissen - Freund und Zukunft :( Antwort

SheKnowsHow am 12.05.2013 um 22:20 Uhr
Hallo an alle die sich Zeit nehmen das hier zu lesen.. ich brauche wirklich eure Hilfe :/Mein Freund und ich sind seit Jahren glücklich zusammen. Wir teilen viele Interessen und auch auf der Ebene Leidenschaft...

Suche Plan B für die Zukunft..!!! Antwort

xLady_Likex am 27.06.2010 um 22:04 Uhr
Hei Ho meine Süßen.. Also Folgendes: Mein ABSOLUTER Traumberuf wäre Hebamme, wenn es da kein Aber gäbe.. ABER LEIDER ist es sehr schwierig eine Ausbildung zu bekommen. Da kommen 700 Bewerbungen auf 15...

Keinen Plan für die Zukunft!! Hilfe... Antwort

XLena98 am 11.01.2015 um 20:34 Uhr
Hallöchen! Ich bin neu hier im Forum und stelle mich mal kurz vor: Ich heiße Lena und werde in einem Monat 17 Jahre jung. Ich habe letztes Jahr einen guten Realschulabschluss gemacht mit dem ich höchst zufrieden...