HomepageForenKarriere-ForumGuter Einstieg in ein Referat

Guter Einstieg in ein Referat

Linyaam 08.12.2008 um 21:21 Uhr

Hallo Mädels!
Ich habe morgen mal wieder ein Referat zu halten fürs Studium. Es dauert 15 Minuten. Es wird im Rahmen eines Seminars ablaufen. Publikum: Die beiden Seminarleiter (Wissenschaftliche Mitarbeiter mit Doktortitel) und natürlich die Kursteilnehmer. Nun habe ich schon mehrere Referate gehalten, finde aber nie den richtigen Einstieg. Ich steh immer vorne und murmel irgendwas von “So, dann fang ich mal an, also, ich halte ein Referat über…” Ist aber komisch.
Mich vorzustellen macht keinen Sinn, alle kennen mich und der Kursleiter stellt mich eh vor.
“Guten Morgen” ist auch sinnlos, das Referat findet um 16 Uhr statt. “Ich möchte alle Anwesenden sehr herzlich begrüßen” hab ich einmal gebracht, kam mir dabei aber total komisch vor.
Weiß jemand einen richtig guten Einstieg in so ein Referat, den man mit Elan anbringen kann?
Das wäre fantastisch.
Liebe Grüße,
Linya

Nutzer­antworten



  • von PrinzessinPupu am 09.12.2008 um 21:33 Uhr

    Vielleicht kann man mit einer Frage, einem Witz oder einem Wortspiel beginnen? Kommt halt aufs Thema an….

  • von girlinblack am 09.12.2008 um 20:06 Uhr

    loool haha also die von knitterblume find ich gut 😀

  • von Knitterblume am 09.12.2008 um 15:54 Uhr

    “im wald fällt ein baum um. niemand hört es. gab es ein geräusch? – wir möchten uns heute nicht mit dem philosophischen teil befassen sondern mit lücken in waldbeständen. dazu mein referat.”
    und ann die gleiderung zeigen…

  • von Linya am 08.12.2008 um 22:44 Uhr

    Ist ein waldbauliches Thema, geht um Lücken in Waldbeständen… aktuellen Anlass hab ich drin. Brauche nur den ersten Satz quasi. 🙂

  • von ShadyLady999 am 08.12.2008 um 21:25 Uhr

    Könntest du das ganz nicht mit einer Frage beginnen? So von wegen Was halten Sie/ihr (wie auch immer) von xy oder was bedeutet xyz für Sie?