HomepageForenKarriere-Forumich brauch ratschläge. :)

quanvengo_x

am 20.05.2009 um 08:18 Uhr

ich brauch ratschläge. :)

ich hoffe es geht euch allen gut. 😉
also, ich bin grad in einer echt miesen phase.
ich wurde vor wenigen wochen, aus wirklich dummen gründen von der schule geschmissen & zwar, weil sie die atteste meiner eltern (die ärzte sind) nicht angenommen haben ohne es mir zu sagen, haben also die stunden unentschuldigt eingetragen, obwohl ich einen nachweis für meine fehltage hatte. naja, kam zu konferenz dies das.. schulschmiss.
und mein lehrer hat mir so viel mist reingelabert, im grundegenommen verwirrt, das ich wirklich keinen plan hab, was ich jz werden will. ich wollte, seit meinem 13. lebensjahr event managerin werden, aber um gut dabei zu sein muss man halt studieren uund nochmal ne schule zu besuchen, ich hab anmeldungen für schulen abgeschickt, aber von jeder kam das selbe `das wird bisschen eng, hättest dich früher melden sollen`, ja das ist mir klar, aber wusste ich vor 4 wochen das ich fliegen werde? und dann erklär das mal, ohne dumm und faul darzustehen. haha! und dann noch der hohe anspruch von meinen eltern, klar, dass man dann im stress steht auch wenn sie nur das beste von einen wollen. ich bin pingelig und nehme nicht jede ausbildung die mir in den schoss fällt und dabei bin ich ein mensch, der immer action haben muss, also wäre buröarbeit gaaarnichts für mich, weil ich es vor langeweile i.wann schmeißen würde. nun steh ich da, geh halt jobben um nicht von meinen eltern abhängig zu sein und such jeden tag nach ausbildungen und und und.. aber es ist nie das dabei, wo ich denke `hammerhart, da musst du dich melden`.. eigentlich ein dummes problem, und jz auch noch mit der wirtschaftskrise sagt mir eh jeder mensch `hauptsache du hast was, also nimm das, was sich ergibt`, und darauf will ich mich nicht einlassen. ich meine, der job soll auch in zukunft spaß machen und nicht wo dir i.wann die motivation und lust fehlt, dort aufzutauchen. jz stell ich mir die frage, bin ich die einzige die so dumm ist und sich das so verdammt schwer macht? oder ist das immer so? und wenn einige dieses dumme problem kennen, dann bitte verratet mir, wie ihr das gehandhabt bekommen habt, bzw. wie es dazu kam, dass ihr, obwohl ihr vorher ahnungslos wart, doch i.wie an einen job gekommen seit, der euch spaß macht.

ich danke schonmal im vorraus. :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Feelia am 20.05.2009 um 09:50 Uhr

    also mein tipp an dich wäre,an die abendschule zu gehen und dein abi nachzuholen.hab ich selber auch so gemacht,da ich auch viele fehlzeiten hatte in der schule damals.
    natürlich musst du das mit dem fehlen aber in den griff bekommen.
    hierzu ein bsp aus der uni:wenn man mehr als 2 mal in den seminarsitzungen fehlt,fliegt man aus dem kurs.(egal ob man länger krank war oder nicht)
    kneif die arschbacken zusammen und kämpf für deinen traum!wenn man den willen hat,kann man alles schaffen.viel erfolg!

    0
  • von wuschl16 am 20.05.2009 um 08:51 Uhr

    Hi!

    Bei uns in Österreich ist das warscheilich anders als in Deutschland aber vielleicht bringts dich doch weiter.

    Ich musste mit 17 meine Schulausbildung wegen gesundheitlicher Gründe aufgeben und hatte keinen Plan da ich schon mit 7 Jahren beschlossen hatte nur diesen Beruf ausüben zu wollen. War ne bescheidene Situation.

    Bin dan ins Berufsinformationszentrum und hab mir dan das A-Z der Berufe für Lehrberufe und Akademische Berufe mitgenommen und das in ruhe studiert. Da standen Berufe drinnen von denen ich nicht mal wusste das es die gibt. Gleich mit Fortbildungsmöglichkeiten in diesen Sektor und allen drum und dran.

    Ich hab mir beim Lesen immer gleich notiert was ich mir für meinen Beruf wünsche, sprich was ich machen möchte weils mir spaß macht. Hab im Lexikon auch gleich angestrichen was mich interessiert. Habe dan die Jobs mit mehreren Übereinstimmungen mit Post it´s im Lexikon markiert und diese dan verglichen bis ich irgendwann meinen Job gefunden hab.

    Klingt zeitaufwändig aber ich war in 2 Tagen durch. Hatte ja von vorherein schon ein wenig Ahnung was auf keinen Fall passt und welche Tätigkeiten ich mag.

    Geklappt hats auf jeden Fall ich habe Freude an meiner Arbeit.

    Viel Glück und alles Gute

    PS.: Lass dich von dieser Krise nicht unterkriegen, die Krise wirkt auf dich nur dann wenn du dich dadurch bremsen lässt. Am lautesten schreien die, die generell nur beschwerlich Arbeit finden ob mit oder ohne Wirtschaftskrise.

    0
  • von jonboi95 am 20.05.2009 um 08:36 Uhr

    na, da hast einen schönen mist……

    oder aber, vlt. versuchst du es in firmen, einfach spontan dort mal melden und unverblümt nachfragen….

    toi toi

    0
  • von quanvengo_x am 20.05.2009 um 08:35 Uhr

    also, 20 unentschuldigten stunden in einem monat, muss ich hinzufügen, war bisschen falsch ausgedrückt von mir, sorry. 😛

    0
  • von quanvengo_x am 20.05.2009 um 08:32 Uhr

    doch, fehltage. bei 20 unentschuldigten stunden, fliegt man vom berufskolleg, so ist es zumindest bei uns und ich bin aus meiner klasse, nicht die einzige. wir hätten auch mit dem gericht alles regeln können, weil sie meinen eltern ja auch betrug unterstellt haben, im sinne von `die atteste sind gefälscht. man sucht sich nen hausarzt und nicht seine eltern`.. wobei ich es als normale empfinde mich hier behandeln zu lassen.

    ja, im biz war ich schon, die wollen mich nach dem sommer in die maßnahme schicken, um halt praktika und so zu machen. aber das ist august, wenn nicht erst september, bis dahin..

    0
  • von jonboi95 am 20.05.2009 um 08:26 Uhr

    für deine fehltage bist du von der schule geflogen????? kann ich irgendwie nicht so recht glauben, da ist bestimmt noch einiges andere vorgefallen, denn nur wegen ein paar fehltagen fliegt niemand von der schule?????

    tipp: versuche es doch mal im “biz”, die werden dir helfen und probier doch mal ein praktikum – vorab – aus…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Buchvorstellung ich brauch Hilfe Antwort

Sokohasa am 08.03.2009 um 11:25 Uhr
ich muss am 18.03.09 eine Buchvorstellung halten und weis nicht wie..! könnt ihr mir helfen?? mein Buch heist : ´Wir Kinder vom Bahnhof Zoo´

Ich brauch nochmal Hilfe. Antwort

Reichi_Fritz am 20.03.2011 um 23:23 Uhr
Hallo ist es noch aktuell das man nach dem Fachabitur (nennt sich FOS bei der schule wo ich fachabi mache)...Pädagogik mit Schwerpunkt Psychologie studieren kann? Was kann ich noch so alles mit dem Fachabitur...

..>ICH BRAUCH ARBEIT!!! Antwort

PsychoChiq am 27.11.2008 um 14:53 Uhr
huhu...ich brauche dringend eure hilfe und gaanz viel ideen&tipps was man so als schüler machen könnte um sein portemonnaie ein bisschen voller zu machen..bin zu so ziemlich allem bereit was man so in meinem alter...

Neue Arbeitsstelle - ich brauch Tipps! Antwort

ooMiiaoo am 10.03.2012 um 17:00 Uhr
Ich hab die Chance auf eine Stelle in einem 5 Sterne Kinderhotel als Kids Entertainerin! Total mein Ding! Mir passen nur die Arbeitszeiten irgentwie nicht, oder ich weiß nicht so recht wie ich da alles unter einen Hut...

Ich brauch ne Beschäftigung...Langeweile!!! Antwort

Vanana am 01.09.2010 um 14:12 Uhr
Hallöchen ihr Süßen... Wer kennt das nicht: Man ist allein im Geschäft und die Arbeit ist getan... Was mach ich jetzt? Mir ist unglaublich langweilig :-( Tipps??? Was macht ihr in solchen absoluten Notfällen hihi...