HomepageForenKarriere-ForumIch finde einfach keine Ausbildung!!!

minisami

am 16.07.2009 um 09:15 Uhr

Ich finde einfach keine Ausbildung!!!

hallo ihr lieben…

Kurz zu mir ich hab im Jahr 2008 mein Abitur mi nem Durchschnittt von 2,4 gemacht. Nach einem Semester Studium habe ich abgebrochen (das Fach hat mir überhaupt nicht gelegen!). Seit Januar 2009 suche ich nach einer Ausbildung, egal was für eine. Nach ca. 60 Bewerbungen hab ich aufgehört mit zählen. ich hatte schon unzählige Vorstellungsgespräche, aber immer wurde mir abgesag (wenn sie sich überhaupt gemeldet haben!). ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich möchte so gerne eine Ausbildung haben, aber keiner gibt mir einfach mal die Chance zu zeigen was ich kann! was soll ich nur machen! Ich hab mich zwar wieder für alle möglichen Uni eingeschrieben, aber im Grunde möchte ich eine Ausbildung haben. Ich komm mit dem Rücken einfach nicht mehr an die wand!

Hier nen paar Gründe die vielleicht damit zusammen hängen können:

– ich habe Übergewicht
– ich bin blond
– da ich kein Geld habe, kann ich mit kein Businessanzug leisten (ich bin also immer in Bluse, Blazer und einer dunkeln Jeans uns hohen Schuhe zum Vorstellungsgespräch)
– ich bin sehr selbstbewusst
– ich habe im Vorstellungsgespräch viel geredet und oft Fragen gestellt
– ich hatte mein Studium abgebrochen
– ich hatte in mathe ne 4
– ich hab im Lebenslauf viele meiner Hobbies angegeben.

was kann ich jetzt noch machen? ich will nichts weiter als irgendne ausbidung!

Antworten



  • von Siebensteyn am 27.07.2009 um 13:02 Uhr

    Moin,

    zu den vielen guten Kommentaren hier kann ich nur noch sagen, dass Du vielleicht erstmal slebst ein wenig herausfinden solltest was Du eigentlich willst und in welche Richtung es gehen soll. Ich habe festgestellt, dass es hilfreich ist, wenn man sich über den Beruf gut informiert hat und auch zeigen kann, dass die Begeisterung da ist. Praktika würden da helfen, Nebenjobs etc auch.
    Und mal ganz nebenbei, grad nach dem Abi sollte man sich noch nicht für`s leben festlegen, mach doch mal ein Auslandsjahr als Aupair, oder wie auch schon vorgeschlagen ein freies Soziales/Ökologisches Jahr.
    Du lernst viel, bist versorgt, kannst noch ein wenig “reifen” und hast hinterher noch einen Batzen mehr vorzuweisen.

    Du schafst das schon, lass Dich nicht so runterzeiehn 😉

    Gruß, A-lou

  • von Kiliana am 26.07.2009 um 23:19 Uhr

    hmm ich weiß nicht worans liegt bei dir. ich hab ein abi von lächerlichen 2,8, mein jurastudium nach 2 semestern abgebrochen und habe dann ein dreiviertel jahr als onlineredakteuerin gearbeitet. mich woltlen die alle haben…komisch. ich dachte immer wir abiturienten hättens leicht. als wa shast du dic hdenn beworben. es gibt ja ausbildungen die gnadenlos überlaufen sind.

  • von Yunigma am 26.07.2009 um 22:58 Uhr

    also ich finde hier wurden schon viele hilfreiche punkte aufgezählt.. das mit blond sein und übergewicht hat damit nix zu tun. 🙂 und ich kann dir auch nur die daumen drücken.. mal ne frage wo hast du dich eig. überall beworben?

  • von Yunigma am 26.07.2009 um 22:58 Uhr

    also ich finde hier wurden schon viele hilfreiche punkte aufgezählt.. das mit blond sein und übergewicht hat damit nix zu tun. 🙂 und ich kann dir auch nur die daumen drücken.. mal ne frage wo hast du dich eig. überall beworben?

  • von Angelina23 am 20.07.2009 um 19:18 Uhr

    Hey du, die Hobbys würde ich nicht aufzählen, in der heutigen Zeit muss man flexibel sein und wenn du zu viele Hobbys hast heist das auch das du vielleicht nicht bereit bist Überstunden zu machen!!! Muss aber kein Grund sein!!!!
    Du wirst auch noch den Job kriegen den du dir wünscht!!!!
    Kopf hoch und weitermachen, viel Glück von mir!!!

  • von minisami am 17.07.2009 um 09:31 Uhr

    seid mir nicht böse… aber das hab ich ALLES schon gemacht und noch mehr. Ich kann einfach nicht mehr. Bei jedem Vorstellungsgespräch was ich bekomme, weiß ich genau das es geld und zeitverschwendung ist dahin zufahren, weil sie mich eh nicht nehmen. Und wenn man anruft und nachfragt, sgt man mir immer nur das ich auch in der Endausscheidung mit war, sie sich aber für jemand anderen aentschieden haben. Das kanns doch nicht sein!!!

  • von rika87 am 16.07.2009 um 17:34 Uhr

    Das können wir dir leider hier wohl auch nicht beantworten, was du eventuell falsch machst.. Die aufgeführten Gründe sind es ganz sicher nicht! Offen, selbstbewusst sein und viele Fragen stellen ist doch sehr positiv!
    Und wenn du schon zu einigen Vorstellungsgesprächen eingeladen wurdest, kann es ja auch nicht an deiner schriftlichen Bewerbung liegen.
    Weißt du, ich glaube es wäre keine Schande, vielleicht einfach mal in der Personalabteilung anzurufen und dort nach einem gescheiterten Vorstellungsgespräch zu fragen, was genau die Gründe waren, dass du nicht genommen wurdest.

    Aber ansonsten: Weitersuchen, nciht aufgeben, 2,4 ist ein gutes Abi!
    Wenn du fürs kommende Lehrjahr nichts findest.. mach ein FSJ oder engagier dich, mach Praktika oder Jobs.

  • von coquin am 16.07.2009 um 15:23 Uhr

    geh doch einfach mal zum arbeitsamt… die helfen dir da auch mit deiner Bewerbung 🙂

  • von biene89 am 16.07.2009 um 15:00 Uhr

    am besten bekommt man einen ausbildungsplatz wenn man jemanden kennt der schon in der jeweiligen firma arbeitet da hat man einfach viel mehr chancen. alle meine freunde haben einen ausbildungsplatz durch “connections” bekommen. auch ich hab jetzt kurzfristig noch eine ausbildung bekommen die mir super gefällt und größtenteils denke ich habe ich das meinem vater zu verdanken der auch da arbeitet. du hast doch bestimmt tanten, onkel oder was weiß ich denen du mal einfach eine bewerbung mitgibst..versuchs mal heute ist das einfach so das viele ihre ausbildungsstellen duch connections bekommen…

  • von SugarSweetAngie am 16.07.2009 um 14:13 Uhr

    “ich bin blond”??? Was hat denn das damit zu tun?

  • von aqua163 am 16.07.2009 um 09:48 Uhr

    erstmal eine positivere Einstellung (ich weiß hört sich blöd an und ist schwer nach so vielen absagen) aber viele Chefs merken es, wenn du schon mit einer negativen Grundhaltung an die Sache ran gehst

    es ist gut das du dich nicht fest legst, aber eine gewisse Beigeisterung für den Beruf sollte schon vorhanden sein, sonst ist es das selbe mit deinem Studium und du lässt es nach einer weile schleifen oder sausen

    würde es denn für Dich in Frage kommen auch weiter weg zu ziehen und dort eine Ausbildung zu machen? Dann würde ich es auch mal weiter weg probieren

    zu einem erneuten Studium würde ich Dir nur raten, wenn Du wirklich sicher bist das es auch etwas für Dich ist sonst besteht die Gefahr das du wieder alles abbrichst

    dann lass mal einen anderen über deine Bewerbungsunterlagen sehen, manchmal sehen andere etwas was Du nicht siehst

    warst Du vielleicht schon mal bei der Berufsberatung, wenn nicht frage mal nach ob sie Dir nicht helfen können zumindestens mit Adressen

    oder biete bei deinen Bewerbungen doch an mal ein paar Tage auf Probe zu arbeiten, vielleicht geben sie dir dann eher die Chance dich zu beweisen

    oder wie wär es, wenn du in der Zwischenzeit ein soziales jahr oder so was machst um die Zeit bis du was gefunden hast zu überbrücken das sieht im Lebenslauf auch immer besser aus

    ich drück dir die Daumen !!!

  • von SweetTrixie am 16.07.2009 um 09:38 Uhr

    hm…ich weiß ja net wo du wohnst aber bei uns hier sind noch MAßIG frei…abi mit 2,4 is gut..übergewicht unrelewant solange du ein gepflegtes aussehen hast,blond is auch net schlimm..blazer und so is doch oki..muss net gucci sein,selbstbewusst is oki..solangs net arrogant rüberkommt,studium is auch net schlimm…mathe 4 is net so prikelnd…hobbies..joa je nach dem was du angegeben hast..zb domina wäre schlecht^^…

  • von Ellen2303 am 16.07.2009 um 09:37 Uhr

    bleib einfach dran und ich drück dir die daumen das du was findest
    lg

  • von Ellen2303 am 16.07.2009 um 09:37 Uhr

    tja das lässt sich jetzt schlecht sagen woran es liegt,
    das äußere dürfte eigentlich keine rolle spielen, hab auch übergewicht und hab trotzdem was gefunden…
    viel geredet beim gespräch…mh man muss immer das mittelmaß finden, man sollte nicht zu anstrengen rüberkommen

Ähnliche Diskussionen

Finde keine Arbeit trotz Ausbildung! Antwort

lani95 am 24.11.2014 um 17:03 Uhr
Hallo.. Bin zur Zeit echt am verzweifeln... Habe im Sommer diesen Jahres meine Ausbildung zur staatl. geprüften Kosmetikerin inkl Fachabi mit dem Durchschnitt 2.5 abgeschlossen. Danach habe ich direkt in einem...

keine perspektive, keine ausbildung. was tun? Antwort

beautifulfreak am 12.03.2012 um 15:36 Uhr
hallo ihr lieben. ich muss mir das jetzt einfach mal von der seele schreiben und vllt habt ihr ja den ein oder anderen tip für mich. ich bin jetzt 23 jahre und habe immernoch keine abgeschlossene...

Beruf, Ausbildung - Ich bin so unentschlossen Antwort

Brinaaa am 10.10.2013 um 14:25 Uhr
Hey ihr Lieben. Ich bin momentan echt so ratlos, dass ich beschlossen habe, bei euch Rat zu suchen. Und zwar geht es um folgendes: Ich bin jetzt bald mit meinem Studium (Germanistik/Philosophie) fertig, d.h. ich...