HomepageForenKarriere-Forumich fühle mich sooo ungerecht behandelt…

BabyFelicitas

am 18.06.2010 um 15:15 Uhr

ich fühle mich sooo ungerecht behandelt…

vorsicht das kann lang werden… aber für diejenigen die schon mal anfangen zu lesen: DANKE.
ich muss einfach mal ein bisschen frust rauslassen…
zum schuljahresende ist alles ein bisschen angespannt. viele sind soo aufgedreht und hibbelig wo es denn in die ferien hingeht… da das alles sehr kostspielig und aufwendig ist passt das nicht jedem in den kram dass da die blöden noten dazwischen funken… ja das ist halt grad bei mir der fall. dieses jahr hatte ich ziemlich viele außerschulische probleme mit krankheit, eltern und freunden und überhaupt war alles ziemlich hektisch und durcheinander. so kam es dazu dass ich nach einer 5 in Mathe gemahnt wurde. mit einer notiz, dass wenn die note in englisch ( 4) kippt die versetzung ausgeschlossen wird. so kam es dazu dass ich mich ins lernen stürzte und mathe eine 4 und englisch eine 3+ schrieb. die fächer waren dann geschafft. physik hatte ich letztes halbjahr ebenfalls schlecht ( 5 in arbeit und so 4 in zeugnis) und jetzt hab ich eine 3 geschrieben und diese hexe will mir eine 4 geben, genauso wie letztes jahr bei einer 5. wo ist denn da die gerechtigkeit ? da hätte ich mich doch einfach hinsetzen können und sagen ,,ach ich schreib mal ne 5 und krieg am ende wieder eine 4. das ist AUSREICHEND” daraufhin meinte die lehrerin dass sie sich das nochmal überlegen würde. in mathe ( dieselbe lehrerin ) gibt sie mir eine 4. nicht anders erwartet, aber es gibt da so eine clique in meiner klasse, die so anständig sind dass sie in allem immer eine besse note kriegen. die eine hat zum beispiel in mathe 2 4-er geschrieben und kriegt im zeugnis eine 3. genauso wie 2 3-er in deutsch worauf sie eine 2 im zeugnis kriegt…

aber dann hab ich in deutsch ( was mich jetzt so verzweifeln lässt ) eine 1 geschrieben, erste arbeit war eine 3+ und nur wegen dem fehlerquotient. sonst wäre es eine 2 gewesen.
aber da will diese lehrerin mir eine 3 ins zeugnis drücken. da hab ich ihr natürlcih einen vortrag gehalten dass ich das unfair finde, da sie 2 3-er geschrieben hat und eine 2 kriegt… sie meinte aber mündlich wäre sie 1 und meine freundin und ich würden zu iel schwätzen. meine freundin und ich sitzen aber schon über 8 wochen nicht mehr nebeneinander, aber das interessiert die ja nicht. ich hab versucht sie zu überreden, nix hilft.

ich fühle mich sooo ungerecht behandelt, dass ich angefangen habe zu weinen als meine mutter mich nach der deutschnote fragte. wie kann ich mich denn für meinen tollen erfolg freuen wenn sie mir dann so eine häsliche 3 ins zeugnis klatscht ?? mit der begründung dass es alles auf unserem unglück ruhen würde wenn wir so viel quatschen. weil wir dann alles verpassen. aber zufälligerweise habe ich die einzige eins und meine freundin hatte mit einem halben punkt auch eine eins gehabt aber die ganzen mädels, die angeblich sooo gut mitarbeiten schreiben eine 3 obwohl sie ja immer mit dabei sind. wie kann ich dann bitte eine 1 schreiben wenn ich SO viel schwätze ? schon mein ganzes leben lang muss ich für meine noten kämpfen weil ich nie das bekomme was ich vrdiene. wenn ich schlecht schreibe, bekomme ih schlecht und wenn cih gut schreibe bekomme ich schlecht. da lohnt es sich ja gar nicht mehr.

kennt ihr das ? und wie seid ihr damit fertig geworden. danke für lesen, hat mir geholfen das von der seele zu schreiben…

und falls das wichtig ist: ich bin in der 8. Klasse Gymnasium einer Gesamtschule… nicht wichtiges zeugnis aber trotzdem macht es mich ziemlich runter…

danke euch

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von BabyFelicitas am 18.06.2010 um 17:37 Uhr

    @ jenny187 das ist schon zu spät. am montag sind die notenkonforenzen und sie hat die uns heute gesagt. nichts mehr zu machen und die hat sich nicht mal auf irgendetwas einigen lassen. als ob lehrer kein gewissen hätten…
    @ FunkyMunkey danke für deine lieben Worte. Bestimtm wirst du mal eine tolle Lehrerin 😀 drück dich

    0
  • von funkyMonkey am 18.06.2010 um 16:59 Uhr

    oooh und wie ich das kenn! bei mir wars meistens auch so. ich war mündlich zwar auch immer ziemlich gut wel ich meine klappe aber auch zwischen dem sich melden nicht halten konnte hab ich da oft was reingedrückt bekommen. das sind aber auch die lehrer, die selber nich wirklich toll sind, denn alle kompetenten lehrer die ich hatte sind nach dem prinzip verfahren, dass es ihnen lieber ist wenn da jemand drinsitzt der zwar ein bisschen zu verratscht und lebendig ist und sich dafür aber auch meldet und einbringt anstatt die drei mädels in der ersten reihe die zwar lieb und ruhig sind aber nie was sagen und wenn, dann auf jeden fall nur was ganz korrektes und auf keinen fall was kontroverses.

    ich verseh dich dass du dich da so aufregst, ich hab mich auch immer schwarz geärgert, aber wie du ja selber sagt, es is kein wichtiges zeugnis; schau einfach dass dus klassenziel erreichst und wenn du im nächsten jahr evtl andre lehrer hast wirds auch sicher anders und die sehn dass nicht so entsetzlich steif…mach einfach weiterhin im unterricht mit, lass dich nicht auf die palme bringen und irgendwann, spätestens im abschlusszeugnis haste auch die noten die du verdienst!

    ich studiere jetzt übrigens lehramt- und meine schüler kriegen mal ganz sicher noten auf dass was sie sagen und nicht auf das, was sie nicht sagen 😉

    halt die ohren steif!

    0
  • von itsme2008 am 18.06.2010 um 15:40 Uhr

    Ja die Lehrer sitzen immer am längeren Hebel da kannste gar nicht viel machen außer sie gibt dir offensichtlich und ungerechtfertigt total schlechte Noten…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Meine Arbeit macht mir Spaß, aber ich fühle mich ungerecht behandelt! Antwort

Inya503 am 06.07.2009 um 19:30 Uhr
Hi ihr da im Erdbeer- Netz. Also wie schon gesagt macht mir meine Arbeit spaß, es ist zwar stressig und so, aber ich gehe gerne hin, nur bei mir und ein paar aus meinem alten Lehrjahr standen die...

Ich fühle mich so ausgebrannt!!! Antwort

Michi78 am 07.08.2009 um 10:09 Uhr
Hallo! Ich brauch dringend Eure Hilfe!!! Irgendwie bin ich mit meinem Leben nicht mehr zufrieden! Ich fühle mich so ausgebrannt! Ich habe das Gefühl, nur noch für meinen Job zu leben. von früh bis spät sitze ich im...

Praktikum-Ich fühle mich als Versager :( Antwort

Barca87 am 03.01.2012 um 21:35 Uhr
Hallöchen Mädels! ich muss einfach mal Dampf ablassen. Ich mache seit 5 Monaten ein Pflichtpraktikum in einem Forschungslabor und seitdem gehts mir psychisch miserabel. Ich fühle mich dort wie der letzte Versager,...

Ich fühle mich gerade etwas hilflos! Antwort

blauefee1976 am 30.08.2010 um 20:53 Uhr
Hallo Mädels ! Vor 2 Wochen ist mein Vater verstorben. Meine Mutter und ich haben in die letzten Jahre gemeinsam gepflegt. Ich war also fast 15 Jahre zuhause. Also ohne Arbeit. Weils einfach nicht anders ging....

Stipendium nur noch für Soziales statt für Noten? Fühle mich verarscht -.- Antwort

pkLotte am 15.06.2011 um 02:12 Uhr
Hallo Mädels, Wie so mancher vor dem Studium sehe ich mich grade (wieder mal) nach verschiedenen Stipendien um. Manche Organisationen zeigens ganz offenkundig, dass sie nur Bewerber mit nem bestimmten Profil suchen...