HomepageForenKarriere-ForumIm Job unglücklich…

shivamoon

am 10.10.2008 um 11:21 Uhr

Im Job unglücklich…

moin mädels!
vielleicht wisst ihr rat für mich.ich bin damals mit 17 aus der schule gekommen und wusste nicht was ich machen soll.So bin ich ins Biz (Berufsinformationszentrum) gegangen und die haben mir die noch offenen stellen ausgesucht,ich hab mich beworben und sofort eine zusage bekommen.so habe ich fachverkäuferin in der fleischerei gelernt.nun arbeite ich in diesem beruf mittlerweile über 6 jahre.aber es nervt mich einfach nur noch,jeden tag die selben arbeiten,die selben kunden die den gleichen kram reden,über das selbe reden usw. Was noch dazu kommt,ich habe keinerlei Chancen in diesem Beruf mal aufzusteigen,was mich noch mehr belastet. Habe auch schon über Umschulung,Weiterbildung und neue Ausbildung nachgedacht.Allerdings habe ich auch eine eigene Wohnung,zahle Versicherung usw. von daher wäre das finanziell nicht möglich,da ich ja nun auch net so super verdíene als Teilzeitkraft(35std) könnt ihr mir helfen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Soeckerl am 08.11.2008 um 23:06 Uhr

    Ich bin auch Metzgereiverkäuferin. Ich habe LBM-Verkäuferin gelernt, bin nach meiner Lehre sofort in die Metzgerei gegangen. Und habs nicht bereut.Mache das ganze jetzt seit 19 Jahren. Habe in einer kleinen Metzgerei als Verkäuferin angefangen, war dann 5 Jahre bei Netto Abteilungsleiterin, dann 7 Jahre Abteilungseiterin bei EDEKA und bin jetzt seit einem Jahr Filialleitung bei einer Privatmetzgerei. Ich würde den Beruf jederzeit wieder machen, und Aufstiegschancen gibt es immer. Und der Beruf ist geil, ich war noch nie arbeitslos, denn essen müssen die Leute immer. Wir haben keinen Nachwuchs, denn das will keiner lernen. Mach was draus. P.S. Habe in der Lehre zu meinem Chef gesagt, ich mache alle Abteilungen( Tengelmann) durch, außer die Metzgerei, denn sonst schmeiß ich meine Lehre, war wirklich die 3 Jahre keinen Tag in der Metzgerei.

    0
  • von Chokoholika am 10.10.2008 um 11:44 Uhr

    eine Idee wär noch sich da zu melden wo jemand gesucht wird und einfach mal unverbindlich enn Probearbeitstag vereinbaren. Nachm motto du willst mal in den Bereich hineinschauen etc ob du mal nen Tag dir des anschauen könntest.

    0
  • von Stephylein am 10.10.2008 um 11:43 Uhr

    Schau doch einfach Stellenausschreibungen durch und bewirb dich da, wo es dir Spaß machen würde zu arbeiten oder frag in verschiedenen Läden einfach nach, ob sie jemanden brauchen. Immer auf der Suche bleiben!

    Was du noch machen könntest, bei der IHK nach Fortbildungsmaßnahmen erkundigen. Da gibts normalerweise Broschüren und da findet sich vielleicht etwas, das dir weiterhilft und nicht zu teuer ist.

    @silbermond

    Wie meinst du das mit einem Jahr Auszeit? Wovon soll sie denn leben? Versteh deinen Vorschlag nicht ganz.

    0
  • von Chokoholika am 10.10.2008 um 11:41 Uhr

    naja da du ja Einzelhandel gelernt hast, melde dich doch einfach mal in nem Klamottenladen etc die suchen doch an sich meistens immer.
    Ein Jahr Auszeit, wer soll ihr das denn zahlen?!

    0
  • von shivamoon am 10.10.2008 um 11:37 Uhr

    ja aber das zahlt mir ja keiner,also verkauf ist schon was für mich,aber würde lieber was mit kleidung,im tierbedarf,elektronik oder so machen…

    0
  • von silbermond81 am 10.10.2008 um 11:30 Uhr

    du kannst dir doch auch ein jahr auszeit nehmen und einfach mal in ruhe überlegen, was du wirklich willst

    0
  • von Rosenelf am 10.10.2008 um 11:25 Uhr

    du bist doch immer noch jung genug zum umschulen. was macht dir denn spaß?

    0
  • von Stephylein am 10.10.2008 um 11:24 Uhr

    Hm… soviel ich weiß, kannst du doch mit dieser Ausbildung auch in anderen Bereichen arbeiten, z. B. Bäckerei oder Einzelhandel. Und wenn man sich im Einzelhandel gut anstellt, hat man durchaus Aufstiegschancen. Ich fahre z. B. samstags mit einem Bäckerauto rum. Das ist eigentlich ganz witzig aber ich habe in dem Bereich null Ausbildung…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Unglücklich im Job :-( Neuanfang?! Antwort

PrinzessinPupu am 29.12.2008 um 18:31 Uhr
Hallo Mädels, ich bin unglücklich :-( Ich habe einen ganz gut bezahlten Job bei einer Bank. Bin nach der Ausbildung direkt übernommen worden und arbeite nun seit 2 Jahren fest angestellt. Seit ca. einem halben...

Unglücklich im Job.... Neuer Quereinstieg? Antwort

Jasmin9188 am 08.05.2013 um 10:00 Uhr
Hey ihr lieben,ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen....ich habe seit Januar meine Ausbildung als Bäckereifachverkäuferin beendet und möchte jetzt eigentlich gerne etwas anderes machen, vielleicht auch...

Unglücklich mit Job....Neuer Quereinstieg? Antwort

Jasmin9188 am 08.05.2013 um 08:50 Uhr
Hey ihr lieben,ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen....ich habe seit Januar meine Ausbildung als Bäckereifachverkäuferin beendet und möchte jetzt eigentlich gerne etwas anderes machen, vielleicht auch in...

Langeweile im Job Antwort

LaLou am 19.08.2009 um 10:24 Uhr
Mein Job langweilt mich- soll ich mich ins Ungewisse stürzen und kündigen oder soll ich bei der Sicherheit und dem guten Gehalt bleiben?!

Führungsposition im Job? Antwort

Nickyyyy am 04.11.2008 um 16:41 Uhr
Wie merkt man ob man Führungsqualitäten hat? Will natürlich in meinem Job gut sein und mich hocharbeiten! Denke ich wäre schon geeigent dafür, ein Team zu leiten! Habt Ihr Erfahrung damit? Ist es schwierig der "harte"...