HomepageForenKarriere-Forumist jemand von euch kauffrau für marketingkommunikation oder medienkauffrau und kann mir ein paar erfahrungen usw. berichten?!

ist jemand von euch kauffrau für marketingkommunikation oder medienkauffrau und kann mir ein paar erfahrungen usw. berichten?!

sunflower90am 05.04.2009 um 13:25 Uhr

also erstmal: ich weiß, dass das nicht die selben berufe sind, aber ich habe mir gedacht ein beitrag zu schreiben ist nicht so aufwendig wie zwei zu schreiben 😉
hab mich schon unteranderem bei `berufenet` ein bisschen über die beiden berufe informiert, aber persönliche erfahrungen sind glaube ich noch ein bisschen interessanter. also wenn ihr selber den beruf der kauffrau für marketingkommunikation oder medienkauffrau ausübt wäre es total lieb von euch, wenn ihr mir ein bisschen darüber berichten könntet. also beispielsweise was ihr für aufgaben habt, wo man die ausbildung machen kann, welche zukunftschancen es gibt,….einfach alles was euch so dazu einfällt 😉
ich bin momentan in der 12. am gymnasium aber möchte nach dem abi lieber erstmal eine ausbildung machen und dann im anschluss daran vielleicht noch studieren.
liebe grüße =) und danke schon mal im voraus 😉

Nutzer­antworten



  • von Lotta am 06.04.2009 um 09:56 Uhr

    Hallo Sunflower,
    also ich gehe momentan in Köln auf eine Schule und wir werden in ReWe, Medienrecht, Marketing etc. unterrichtet. Eigentlich soll die praktische und theoretische Ausbildung stark verknüpft sein, aber weil die Materie noch recht neu ist leidet die Kommunikation. Wie Isi schon sagte: die Lehrer haben oftmals kaum praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Medien, was manchmal sogar dazu führt, dass Schüler sogar besser informiert sind. Nichtsdestotrotz lernt man eine Menge und mir persönlich hat es viel Spaß gemacht!

  • von Isi88 am 06.04.2009 um 09:47 Uhr

    Eine Freundin macht gerade einen Ausblidungslehrgang und erzählt öfters davon. Um deine Berufsaussichten müsstest du dich demnach dann nicht kümmern, die Nachfrage ist groß. Allerdings leidet die Ausbildung wohl noch an typischen “Kinderkrankheiten”, wie ständig ändernde lehrpläne oder wenig Praktiker als Dozenten.

Ähnliche Diskussionen

Ist meine Bewerbung gut? Bitte gibt mir ein paar Tipps!=) Antwort

Niezalezna am 11.12.2010 um 19:24 Uhr
Sehr geehrte Frau ..., Über eine Mitarbeiterin der Parfümerie ... habe ich erfahren, dass Sie auch für das kommende Jahr zur Einzelhandelskauffrau ausbilden. Da ich mich schon immer für eine Ausbildung in diesem...

Fachabi oder Abi ? Was machen nach der Schule. Bitte um Erfahrungen und Ratschläge Antwort

minni_milk am 31.01.2010 um 17:19 Uhr
Hey Mädels. Habe letzte Woche mein Halbjahreszeugnis der 10ten Klasse auf der Realschule bekommen. (Notendurchschnitt 2,6) Muss mich ja jetzt langsam mal bewerben damit. Ich weiß , dass ich auf jeden Fall...

Abi - Wie lang lernt ihr am Tag? Antwort

Appletini am 12.04.2009 um 16:16 Uhr
Hey Mädels, Ich schreibe jetzt bald mein Abi und ich wollt mal fragen, wie es denn bei euch so aussieht/aussah mit dem lernen? Wie lang lernt ihr so am Tag? Seit ihr manchmal auch etwas faul und habt dann ein...