HomepageForenKarriere-ForumIst mein Uniabschluss echt so mies?

Ist mein Uniabschluss echt so mies?

Monnaciosam 26.12.2017 um 10:23 Uhr

Hallo zusammen, ich komme mir gerade wie der absolute Versager vor.
Ich habe eine Ausbildung zur Industriekauffrau verkürzt abgeschlossen, da war die Note eine 3. Danach ging ich studieren und schaffte einen Abschluss von 2,3 in einem geisteswissenschaftlichem Fach (nebenbei immer gearbeitet).
Ich arbeite momentan bei einem Bildungsträger, allerdings “nur” auf einer E9 Stelle, trotz Magister. Ich habe nun nebenberuflich an der Fernuni Hagen noch einen Master gemacht, Abschlussnote ist 2,4, Masterarbeit 2,3 (zwei Untersuchungen gemacht, leider gefiel dem Prof mein Thema nicht).

Nun habe ich in diversen Foren gelesen, dass eine 2,x super schlecht sei in einem geisteswissenschaftlichen Fach. Jeder würde da eine 1,x bekommen, der sich nur ein klein wenig anstrengen würde… mit einer 2,x hätte man “versagt”.

Das hat mich wirklich sehr traurig gestimmt und ich komme mir wirklich sehr schlecht vor. Bisher habe ich, trotz 5 Vorstellungsgesprächen, auch noch keinen neuen Job ergattern können. Es wurde sich dann doch für jemand anderen entschieden. Das zieht mich gerade extremst runter, ich habe das Gefühl, so richtig “schlecht” zu sein.

Soll ich vlt. noch ein Studium absolvieren, dann aber in Ruhe mit Ziel 1,x? Oder einfach weiterbewerben? Habt ihr auch mit 2,x einen guten Job bekommen?

Nutzer­antworten



  • von Monnacios am 02.01.2018 um 18:06 Uhr

    Danke dir, das baut mich auf.

  • von Dawson am 28.12.2017 um 01:51 Uhr

    omg du hast probleme. diese noten sind völlig ok.
    das problem ist die gesellschaft. sie wollen alle jemand mit nem 1,0er abschluss mit 20 jahren berufserfahrung und am besten nicht älter als 25 is…
    es liegt nicht an dir, sondern an dem was die wollen. unmögliche dinge.
    dafür das du auch imemr arbeiten warst finde ich deine noten sehr gut.
    5 vorstellunsggespräche sind wenig… und vor allem das es zum gespräch gekommen ist sollte dir zeigen das du nicht versagt hast. die meisten kommen nciht mal soweit…