HomepageForenKarriere-ForumJob ist zum Reinfall geworden

Emmaus

am 18.07.2016 um 16:29 Uhr

Job ist zum Reinfall geworden

Hallo zusammen,

ich war selig, als ich vor einem halben Jahr zurück in meine Ex-Firma kehren durfte. Erst über Zeitarbeit, dann habe ich einen Festvertrag dort bekommen.

Das habe ich an dieser Firma früher geschätzt: Dort wurden Mitarbeiter noch einigermaßen zivil behandelt. Regelmäßige Arbeitszeiten und alles lief locker.

Da habe ich in anderen Firmen ganz andere Sachen erlebt – da war Schichtarbeit und 6-Tage-Woche die Regel. Was ganz schön schlaucht auf Dauer.

Seit vier Wochen hat sich der Wind dort gedreht. Die Kollegen schimpfen andauernd über die Chefs, was die Stimmung vermiest.
Laufend neue Änderungen, z. B. Dass wir jetzt wirklich alles aufschreiben müssen, jeden Arbeitsschritt den wir machen.

Die Firma hat einen Großauftrag angenommen, obwohl zu wenig Leute da sind.

Letzte Woche wurde angeordnet, dass unsere Abteilung jeden Tag eine Stunde länger arbeitet, weil zu viele in Urlaub oder krank sind.
Und nun fragen die noch zusätzlich wegen Samstag. Die Überstunden kommen auf ein Zeitkonto.

Die Überstunden mache ich, aber den Samstag habe ich gleich abgelehnt. Irgendwann muss ja mal gut sein.

Ich verstehe nicht, dass die Kollegen sich das gefallen lassen. Erst am schimpfen aber dann immer brav am nicken.
Wer schon länger da ist, könnte ja mal den Mund aufmachen. Ich kann das nicht, bin ja noch in der Probezeit.

Ich war mal lange so gerne dort, nun ist es jeden Morgen eine Überwindung aus dem Bett zu kommen und mich hinzuschleppen.
Ich bin auch recht lustlos bei der Sache.

Was ratet ihr mir?

Ich meine, Überstunden kann man ja mal machen. Aber ich merke, dass das erst der Anfang ist und da noch mehr auf uns zukommt.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von MissMoschino am 20.09.2016 um 11:08 Uhr

    Hey :-)
    sehr sehr schwierige Situation aber ich sage dir ehrlich auf Dauer wirst du dort sicher nicht glücklich. Such dir was neues, wenn du jetzt schon kotzt wenn du morgens aufstehst macht das keinen Sinn mehr und du machst dich nurnoch kaputt.

    Viel Glück und Kopf hoch du wirst sicher was besseres finden!
    Niemand hat das Recht dich “auszubeuten!”

    0

Ähnliche Diskussionen

Was ist wichtiger im Job? Antwort

Pakajo am 22.10.2012 um 10:57 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich brauche mal euren Rat bzw. eigentlich nur eure Bestätigung zu meiner Job-Einstellung. Den typischerweise hab ich wieder Zweifel... Ich komme eigentlich aus dem Marketingbereich. In der...

Job ist eine Katastrophe Antwort

Emmaus am 05.06.2015 um 14:21 Uhr
Ich bin völlig kaputt von der Arbeit gekommen. Ich arbeite von der Zeitarbeitsfirma aus in einem Metallbetrieb. Ein reiner Männerbetrieb. Immer mehr muss ich die Arbeiten machen, die die Männer nicht machen...

Gruppenzwang im Job Antwort

Emmaus am 08.04.2015 um 15:54 Uhr
das gleich mal vorweg. Es gibt sie auch bei uns in der Firma, die bienenfleißigen Kollegen, besonders die weiblichen, die anscheinend kein Privatleben haben, sich kaputt arbeiten und viel produzieren, so viel wie...

6-Tage Woche im neuen Job.... Antwort

sugark am 01.01.2015 um 13:36 Uhr
Hey Mädels, ab nächster Woche habe ich einen neuen Job. Gratuliert mir erst gar nicht, denn mir reichts jetzt schon wieder davon... Den Arbeitsvertrag unterschreibe ich wohl erst am ersten Tag. Doch ich habe schon...

Angst um Job wegen Krankheit Antwort

lois_lane am 11.10.2012 um 20:25 Uhr
hallo mädels. icch hab im moment ganz starke gewissensbisse und zweifel weil ich krank bin. bin seit juni 2011 in meiner firma, erst als leiharbeiter und jetzt seit august 2012 direkt dort angestellt. ich war...