HomepageForenKarriere-ForumJobangebot abgelehnt, war das richtig?

Mausi79

am 21.07.2008 um 12:05 Uhr

Jobangebot abgelehnt, war das richtig?

Mädels, ich brauche eure Hilfe. Ich arbeite zur Zeit in einem Betrieb, der Lohn ist nicht wirklich super aber es macht mir Spaß. Davor habe ich in einem anderen Betrieb gearbeitet und es war super. Leider war der andere Job etwas weiter weg und ich hätte meine Wohnung aufgeben müssen um weiter dort zu arbeiten. Beim Abschied sind wirklich Tränen geflossen und ich habe die alten Kollegen wirklich vermisst. Die Arbeit hat mir wirklich Spaß gemacht und ich wusste dass ich jederzeit zurück kann.
Vor ein paar Tagen hat meine Vorgesetzte mich angerufen und gefragt ob ich wieder 3 Monate Zeit hätte um bei denen zu jobben. Ich hätte eine Dienstwohnung bekommen und das dreifache an Lohn. Trotzdem habe ich abgesagt weil ich meinen jetzigen Vorgesetzten nicht im Stich lassen kann. Ausserdem ist es wieder nur für 3 Monate. Ich würde lieber mein Studium beenden und dann vielleicht fest dort anfangen. Trotzdem denke ich in blöden Situationen am jetzigen Arbeitsplatz immer an den anderen Job und wie gut es mir dort ging 🙁
Denkt ihr ich habe mich richtig entschieden?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Nora87 am 22.07.2008 um 10:38 Uhr

    Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Beende erst dein Studium. Danach werden dir einige Türen offenstehen.

    0
  • von SalsaQueen am 21.07.2008 um 13:59 Uhr

    Du hast dich auf jeden Fall richtig entschieden! Dein Lebenslauf wird später einheitlicher sein und du wirst mehr Erfahrungen gesammelt haben. Geld alleine ist auch nicht alles.

    0
  • von Beerenerde am 21.07.2008 um 13:43 Uhr

    Du hast meiner Meinung nach auch das richtige getan…Du hast betsimmt gute Chancen, nach Deinem Studium dort noch einmal einzusteigen. Die nehmen dich bestimmt, wenn die jetzt schon immer wieder anfragen…

    0
  • von Laeti am 21.07.2008 um 13:25 Uhr

    Moralisch gesehen, hast du natürlich die richtige Entscheidung getroffen. Dass du deinen jetztigen Chef nicht enttäuschen willst, zeigt schon, dass du eine sehr gute Mitarbeiterin bist. Aber der andere Job scheint ja auch seine Vorzüge zu haben. Ich glaube, ich hätte mich für den anderen Job entschieden.

    0
  • von CellaBanane am 21.07.2008 um 12:22 Uhr

    Ich denke auch,dass du dich richtig entschieden hast! Du hättest zwar mehr Lohn bekommen…aber nur für 3 Mónate,und danach?? So wie du deine Pläne gefasst hast,würde ich es auch tun!

    0
  • von mondgesicht am 21.07.2008 um 12:09 Uhr

    Ich glaube auch dass das richtig war. Beende erst einmal dein Studium und dann kannst du immernoch dort anfangen, oder? Oder einfach in den nächsten Semesterferien dort jobben.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Jobangebot abgelehnt Antwort

MiriAM am 29.08.2008 um 00:54 Uhr
Ich bin seit knapp einem Jahr Arbeitslos gemeldet. Vor kurzem habe ich ein Jobangebot bekommen, aber es war wirklich nicht mein Ding. Ich habe dann abgesagt, jedoch habe ich seitdem ein schlechtes Gewissen.

wie klingt das? ist das richtig verfasst? Antwort

KentuckyChicken am 14.11.2011 um 14:00 Uhr
Sehr geehrte Frau ..., gerne würde ich bei Ihnen Probearbeiten, allerdings muss dies zuerst meine Schule genehmigen. Da nächste Woche einige Schulaufgaben anstehen, wird es mir leider nicht gestattet an diesen Tagen...

Erst angenommen - jetzt abgelehnt?! Antwort

emelie_erdbeere am 04.05.2012 um 19:09 Uhr
Guten Abend (: Ich habe mich an einer Schule beworben bei der ich vor einem Monat auch angenommen wurde. Blos heute habe ich einen Biref erhalten das diese besagte Schule mich ablehnt und ich in der Warteliste...