HomepageForenKarriere-ForumKinder dürfen betteln gehen…

Scunsill

am 27.01.2009 um 22:24 Uhr

Kinder dürfen betteln gehen…

Hallo, liebe Erdbeermädels!

Ich, Mama einer 6Jährigen, habe ein echtes Problem:
Kann es wirklich angehen, dass man eine allein erziehende Mutter, die studiert, keinerlei Unterstützung durch den deutschen Staat bietet?

Ich bekomme kein Bafög, ich erhalte seit 1/2 Jahr kein Geld von der ARGE, noch dazu bekomme ich trotz andauernder Ausbildung kein Kindergeld…

Der Staat stellt sich quer, wo es nur geht.
Inzwischen habe ich alle vorhandenen Ersparnisse aufgebraucht, bin meiner Mitwirkungspflicht den Ämtern gegenüber nachgekommen und doch – es gibt keine Unterstützung!

Meine Lebenserhaltungskosten werden mit 0,00 Euro berechnet – wie kann das sein?
Man hat mir zu Studienbeginn in der ARGE nahegelegt, ich möge doch eher als arbeitslose Hausfrau weiterhin mein Kind betreuen – dann stände mir auch gerne die angemessene staatliche Unterstützung zu.

Schlussfolgerung: bin ich Assi und bleib daheim, freut sich der Staat!

Aber ich möchte ein “anständiges” Mitglied dieser Gesellschaft sein!
Ich möchte mein Abitur nicht umsonst gemacht haben und meine angefangene Ausbildung zur Realschullehrerin beenden können!

Bitte helft mir!
Wie kann ich meine Rechte durchbringen?
Gibt es nützliche Tipps, an wen ich mich wenden kann?

Meine nächste Möglichkeit wäre, mich an eine Zeitung zu wenden.
Politiker helfen nicht, denn ich habe bereits 2007 mit Stoiber und Staatsministerin Stewens persönlich über meine Situation geredet, ohne merkliches Ergebnis.

Bin um jeden ernst gemeinten Rat dankbar.
Ich weiß mir nicht mehr zu helfen!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Scunsill am 14.02.2009 um 01:46 Uhr

    So, als kleine Zwischenmeldung zum Sachverhalt:

    Ich habe inzwischen einen Anwalt, der auf Sozialrecht spezialisiert ist.
    Er hat mir gesagt, dass ich in meiner Situation unter Umständen mit einem sehr langwierigen Kampf zu rechnen habe – aber ich werde diesen Kampf kämpfen und nicht klein beigeben, denn darauf scheinen die Ämter der Gemeinden ja gerade im Moment teilweise aus zu sein…

    Aber ich werde mich auch darüber erkundigen, inwieweit eine Veröffentlichung meiner Angelegenheit legal vertretbar und durchführbar ist und Euch weiter über Neuerungen auf dem Laufenden halten.

    Wünscht mir viel Glück!

    0
  • von Scunsill am 28.01.2009 um 09:41 Uhr

    Erst einmal danke, dass Ihr mir gleich geantwortet habt, liebe Erdbeermädels. Das Gespräch mit dem Anwalt habe ich noch nicht gesucht, werde den Rat aber beherzigen und mich mal nach einem Fachanwalt umschauen, der mir in meiner Angelegenheit helfen kann.

    Meinen Plan, mich an eine Zeitung zu wenden, werde ich wohl auch weiter verfolgen.

    Solltet Ihr aber weitere Vorschläge und Tipps für mich haben, bin ich dankbar darum. Vielleicht gibt es ja unter Euch auch eine Anwältin, die bereit wäre, sich mit meiner Sache auseinander zu setzen.

    0
  • von diba am 27.01.2009 um 23:14 Uhr

    wende dich doch ma an die presse. vllt hilfts ja. viele leute in deiner situation machen das.

    0
  • von Llynya am 27.01.2009 um 23:06 Uhr

    riesen sauerei sowas. find ich auch echt zum kotzen. es gibt aber ne kostenlose rechtsberatung weiß nich ob da schon mal bei nem anwalt warst. wenn du nachweisen kannst das du “bedürftig” bist, is das völlig kostenfrei. wenn du dir einen anwalt mit entsprechendem schwerpunkt suchst, kennen die sich auch gut mit den gesetzestexten u deren lücken aus. es kann jawohl nich angehen das die arbeitslosigkeit gefördert wird und berufliche qualifikationen nicht ermöglicht werden. ich wünsch dir ganz viel kraft für deinen kampf für deine rechte.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Welche Zusatzqualifikationen braucht man um Hardwarekomponenten austauschen zu dürfen? Antwort

Ajale am 14.03.2012 um 15:25 Uhr
Hallo Mädels, ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen. Wir haben in der Schule so ein Projekt und nun tauchte dort die Frage auf: „Über welche Qualifikation muss ein Techniker verfügen, um im Unternehmen...

Dürfen die mich kündigen ? Antwort

Koljasanna am 29.04.2010 um 19:36 Uhr
Hallo Ihr Lieben, wenn alles klappt bekommt ich nach einem zweitägigen Praktikum eine Ausbildungsstelle zur Altenpflegerin=)Vor allem wollen sie mich nehmen, weil ich ( hoffentlich ) einen höherern Abschluss haben...

Schein nicht bestanden – Eltern dürfen es nicht erfahren Antwort

liebchen am 25.04.2009 um 20:16 Uhr
Hey Mädels! Habe letztes Semester einen Schein nicht bestanden und meine Eltern haben gesagt, dass Sie mir die finanzielle Unterstützung aufs Nötigste kürzen, wenn das passiert... was soll ich tun?

arbeiten gehen oder nicht? Antwort

Palmenstrand am 15.07.2012 um 21:22 Uhr
huhu, ich weiß eine sehr blöde frage. die meisten werden schreiben geh arbeiten. aber ich habe heute meinen hund weg gegeben den ich so liebe aber ich ihr nicht mehr bieten konnte was sie braucht und ich überfordert...

Abschlussfahrt - Wohin solls` gehen?! Antwort

Daniielaa am 21.06.2012 um 18:57 Uhr
Hallooo ihr Lieben:) Ich beende grad die 9te Klasse des Gymnasiums.Ich hab mir schon zusammen mit meine Klasse und meiner Lehrerin Gedanken gemacht, wo wir in der 1Oten Klasse unsere Abschlussfahrt verbringen...