HomepageForenKarriere-ForumKönnt ihr mir bei meiner Bewerbung als Mediengestalterin helfen?

Diamanteyes

am 04.10.2010 um 19:26 Uhr

Könnt ihr mir bei meiner Bewerbung als Mediengestalterin helfen?

Allso…ich möchte mich jetzt als Mediengestalterin bewerben. Ich weiß aber nicht genau wie ich da meine begeisterung für den Beruf rüber bringen kann…habt ihr da eine Idee?
Und noch ein Problemchen…als Mediengestalterin gibt es ja 3 bereiche, Bild und Ton, Gestaltung und Technik und Digital und Print, jetzt weiß ich nicht ab ich da hinschreiben soll “hiermit bewerbe ich mich als mediengestalterin in (z.B.) Digital und Print”
Wäre super lieb von euch wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

liebste Grüße
Line

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von XxCrossesxX am 05.10.2010 um 21:50 Uhr

    Okay :)! Würde mich freuen :)

    0
  • von Diamanteyes am 05.10.2010 um 18:08 Uhr

    ne , ich hoffe nicht das so viele nötig sein werden 😀
    gut dann fahr ich morgen mal in so nen copyshop und red mal mit denen. ich meld mich dann wieder, ja?

    0
  • von XxCrossesxX am 04.10.2010 um 23:10 Uhr

    die=dir

    0
  • von XxCrossesxX am 04.10.2010 um 23:09 Uhr

    Dafür kannst du dir ja z.B. auch so etwas härtere transparente Folie holen. Bzw. wenn du das professionell im Copyshop ausdrucken/zuschneiden lässt, dann sollte das auch ziemlich unempfindlich sein.

    Kannst dich ja einfach mal im Copyshop in deiner Nähe beraten lassen. Evtl. bieten die sogar eine Bildung an. Meist ist das eine Spiralbindung. sieht auch ganz schick aus, finde ich.

    Ansonsten gibt es auch viele Internetdruckereien. Die sagen die dann genau, was sie brauchen (z.B. wie viel Beschnitt du anlegen musst [ein bisschen “Fleisch”, was über dein Format hinausgeht, damit beim Schneiden nicht evtl. weißes Papier rauskommt]). Und da kannst du auch zwischen vielen Bindemöglichkeiten wählen. Jedoch auf die Auflagenzahl achten! Du willst ja bestimmt keine 1000 Bewerbungen drucken lassen :).

    0
  • von Diamanteyes am 04.10.2010 um 22:57 Uhr

    Wo/wie kann ich die mappe denn so binden lassen? Und wie bekomm ich die bewerbung auf pappe?^^
    dann wäre da oben z.B vorne wo das deckblatt ist aber nichts zum schutz drauf, oder?

    0
  • von XxCrossesxX am 04.10.2010 um 22:52 Uhr

    Wow, dann haben die innerhalb der letzten 3 Jahre wieder komplett umgeschmissen :D!

    Ja… z.B. eine Collage. Lass deiner Fantasie einfach freien Lauf :)!

    Das mit dem Deckblatt ist schon ein sehr guter Anfang. Aber wahrscheinlich denkst du noch an so eine Bewerbungsmappe aus dem Laden, wo du alles reinlegst/heftest? Das würde ich eben nicht machen sondern dir die Seiten + Deckblatt alle am Rechner erstellen und dann auf gutem Papier/Pappe ausdrucken und binden lassen. Bissel kreative Bastelei :).

    Ansonsten, falls du auch gute Kenntisse im digitalen Bereich hast (Programmieren/Gestalten von Internetseiten z.B.) Dann könntest du evtl. auch eine CD mit deinen erstellten Sachen machen.

    0
  • von Diamanteyes am 04.10.2010 um 22:46 Uhr

    Ne es gibt die 3 Hauptbereiche: Bild und Ton, Gestaltung und Technik und Digital und Print. Später wird das dann nochmal untergeordnet in “Beratung und Planung ” und “konzeption und Visualisierung”

    ach du meinst, dass ich die bilder zu einer collage erstelle und das ganze dann 1x ausdrucken lasse und beilege?

    Ja ich hab mir schonmal so ein schönes deckblatt erstell was ich dann auf fotopapier ausdrucken lassen werde…

    0
  • von XxCrossesxX am 04.10.2010 um 22:39 Uhr

    Soweit ich weiß, gibt es doch seit der neuen Verordnung nur doch die 3 Bereiche Gestaltung und Technik, Beratung und Planung und Konzeption und Visualisierung. “Digital- und Print” bedeutet einfach nur, dass du eine Ausbildung sowohl mit Druck- als auch Digitalmedien machst. Das andere wäre dann einfach der Bereich.

    Okay… um dann ganz genau zu sein, müsstest du schreiben “Mediengestalterin für Digital-/Printmedien im Bereich Gestaltung und Technik”.

    Gut, dann schreibst du das mit dem Praktikum als Fotografin auf jeden Fall rein und formulierst das in deiner Bewerbung auch so, wie du es gerade gemacht hast, dass du gemerkt hast, dass dir das Gestalten mehr liegt.

    Du brauchst gar nicht deine Originalfotos wegzugeben. Du kannst sie ja einscannen und dann z.B. eine Kollage daraus machen in Photoshop oder eben anderweitig bearbeiten (Filter, bestimmte Dinge freistellen oder so).

    Denkbar wäre z.B. ein “ausgefallenes” Bewerbungsfoto, dass du selbst bearbeitet hast.

    0
  • von Diamanteyes am 04.10.2010 um 22:27 Uhr

    wenn ich jetzt aber für den bereich digital und print sowie den bereich gestaltung und technik offen wäre, was dann?

    bisher hab ich keine unterlagen die ich in einer präsentationsmappe beilegen könnte.
    In dem bereich hab ich noch kein praktikum in dem bereich gemacht, allerdings als fotografin. nur ich hab halt gemerkt das mit das bearbeiten deutlich mehr liegt. also bei dem berufswunsch bin ich mir schon sicher…

    das mit photoshop und so schreib ich aber in den lebenslauf, oder?

    also fotos hab ich…aber die kann ich doch nicht einfach mit in die bewerbungmappe legen oder? weil ich hab die halt auch nur einmal und es war nicht ganz günstig die zu entwickeln…

    0
  • von XxCrossesxX am 04.10.2010 um 22:23 Uhr

    Ach ja… Fotos gehen natürlich auch. Bildbearbeitung ist ein sehr großer Bestandteil der Ausbildung.

    Ansonsten sind auch Zeichnungen gut. Immerhin muss man seine Projekte auch vorher in der Schule immer “scribbeln” (ja, so heißt das :D), bevor man am Rechner startet.

    Auf jeden Fall ist es ein sehr interessanter Beruf. Aber du solltest darauf achten, dass du dich auch bei der richtigen Firma bewirbst. Am besten eine Werbeagentur. Da bekommst du auch wirklich was von der Gestaltung mit. Einige Betriebe sind eher technisch ausgelegt (alles was z.B. mit “Repro” zu tun hat) und dann sitzt du am Ende da und darfst Druckplatten erstellen… d.h. Gestaltung = 0.

    0
  • von XxCrossesxX am 04.10.2010 um 22:18 Uhr

    Die korrekte Bezeichnung wäre: Mediengestalterin für Digital- und Printmedien. Damit kannst du nichts falsch machen ;)!

    Hast du denn in diesem Bereich schon ein Praktikum gemacht? Das kommt immer gut. Ansonsten sind Programmkenntnisse sehr gut. Photoshop, Illustrator… etc. etc.

    Und komm` nicht auf die Idee so `ne 0-8-15-Bewerbung zu schreiben :D! Klar, das Anschreiben muss schon die genormte Form haben. Aber mach` doch z.B. aus deinem Lebenslauf und deinen bisher so gebastelten Sachen am PC eine “Präsentationsmappe”. Das ist kreativ und zeigt, dass du wirklich Interesse hast und dich damit beschäftigst. Eine Freundin von mir hat die Ausbildung gemacht und studiert jetzt und für ihre Bewerbung hat sie auch sowas gemacht. Sah klasse aus und hat auch auf jeden Fall gefruchtet :)!

    Falls du bisher eher weniger selbst gestaltet hast und somit die Mappe nicht füllen kannst, dann würde ich den Berufswunsch noch einmal überdenken.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Könnt Ihr mir bitte bei meiner Bewerbung helfen? Es geht um mein Anschreiben. Wäre echt lieb von Euch!! Antwort

marygio21 am 04.05.2010 um 19:44 Uhr
Hab nen Brief vom Arbeitsamt bekommen als Küchenhilfe. Würde mich gerne dort bewerben, weiss nur nicht was ich schreiben soll. Könnt Ihr mir bitte helfen wäre echt schön !! Ich bedanke mich schonmal !!

Hilfe bei Bewerbung als Aushilfe im Supermarkt Antwort

namenlos16 am 12.12.2011 um 23:10 Uhr
Hallöchen :) Ich habe beschlossen, dass ich mir jetzt einen Nebenjob suchen möchte, da mein Taschengeld vorne und hinten nicht reicht und ich mir einfach mehr leisten möchte, zudem weiß ich fast nichts mit meiner...

Photosynthese - könnt ihr mir helfen? Antwort

Cousipha am 09.01.2010 um 18:59 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin gerade dabei für mein Abi zu lernen und bin an der Photosynthese bzw genauer gesagt der Dunkelreaktion hängen geblieben. Könnt ihr mir die erklären? Gegoogelt hab ich auch schon aber...

Arbeitsproben in der Bewerbung als Auszubildende zur Mediengestalterin? Antwort

sparroww am 27.08.2011 um 10:31 Uhr
Hey Mädels, ich hoffe, dass mir die Eine oder Andere helfen kann. Nämlich möchte ich mich als Auszubildende zur Mediengestalterin (Digital und Print) bewerben. Jetzt lese ich gerade die geforderten Anlagen und da...

Wunschstudienplatz! Könnt ihr mir helfen? -> Mediengestaltung Antwort

Fragolina666 am 29.04.2014 um 21:23 Uhr
Hallihallo :) Ich mache nächstes Jahr mein Abitur, habe danach vor zu studieren. Interessiere mich schon immer in Richtung Medien/Marketing/Gestaltung. Habe auch schon Praktikas absolviert. Ich weiß aber nicht wo und...