HomepageForenKarriere-ForumMathe vs. Verzweiflung…. und morgen muss ich präsentieren!

hanver

am 07.12.2009 um 20:13 Uhr

Mathe vs. Verzweiflung…. und morgen muss ich präsentieren!

Hallo :)
Also, meine letzt Mathearbeit war fünf minus, hab jetzt auch Nachhhilfe und versuch alles nachzuholen… aber jetzt habe ich die Aufgabe bis morgen eine Aufgabe auf Folie zu machen und zu präsentieren…. und ich bin am verzweifeln :( nichts klappt, ich weiß nichteinmal einen Ansatz…
Also, hier die Aufgabe:
An welcher Stelle bekommt man eine Tangente an den Graphen von f mit der angegebenen Steigung? Gib auch ür die Tangente die Gleichung in normalform an.

f(x)= Wurzel aus (9-x²) , m= 0

Hoffe ihr könnt mir helfen… LG, HanVer

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von blackmoonlight am 07.12.2009 um 20:49 Uhr

    die steigung ist an den stellen gleich 0, an denen ein etrempunkt vorliegt, das bedeutet, du bildest die erste ableitung um den tiefpunkt auszurechnen, liegt glaub ich bei T (0;3). damit hast du den punkt, durch den die tangente mit steigung m=0 verläuft. die allgemeine formel für tantengten isst t(x)=mx+b, der punkt T wird eingesetzt: 3=0*m+b –> b=3, somit heißt die tangente t(x)=3

    0
  • von shawtileinx3 am 07.12.2009 um 20:44 Uhr

    schlagsahne hat vollkommen recht :) haben wir letztes jahr in der 11.aus gemacht 😉

    0
  • von hanver am 07.12.2009 um 20:39 Uhr

    yep genau…
    schlagsahne: was genau meinst du mit ableitung von f? ich dachte m=0 wäre die steigung der tangenten^^

    0
  • von dieyari am 07.12.2009 um 20:34 Uhr

    Das was schlagsahne sagt hört sich nicht schlecht an. Ich muss aber zugeben, ich bin auch so eine Niete wie du, wenn ich das mal sagen darf. Du bist in der 11., oder? Kommt mir alles aus dem letzten Jahr so bekannt vor. 😉

    0
  • von schlagsahne92 am 07.12.2009 um 20:21 Uhr

    also wenn du die ableitung von f bildest hast du schonmal die steigung der tangente und dann musst du mit y=m+x+t weiter machen … so haben wir des jedenfalls damals gemacht

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Verzweiflung Mathe Antwort

suetlacsister am 01.04.2014 um 23:46 Uhr
Hallo meine lieben, Ich bin neu hier und kenne mich nicht richtig aus also seit nicht sauer wen ich was falsch machen sollte :).Also mein Probelm ist zurzeit Mathe. Ich bin echt eine Niete wen es um Parabeln und...

Hilfe: morgen mündliche mathe prüfung! Antwort

delphi89 am 16.06.2009 um 17:40 Uhr
Hey mädels, ich brauch ganz dringend eure hilfe. Ich hab morgen mündliche prüfung in mathe, und muss mindest 5 Punkte schaffen. könnt ihr mir sagen wie das so bei euch ablief, und was ich beachten muss? ich bin...

Verzweiflung Mathe: Stammfunktion von Wurzel 6x-6 =? Antwort

BitterTastex3 am 14.11.2010 um 22:36 Uhr
Stammfunktion von Wurzel 6x-6 =? ich verstehe einfach nicht, wie man da eine stammfunktion machen muss. Ich weiß, dass die Stammf. bzw aufleitung von Wurzel x, 2/3 f(x)^3/2 ist, aber wie geht dass wenn dann z.B...

hilfe morgen klausur und muss noch unglaublich viel lernen Antwort

pocodocjack am 01.02.2011 um 23:03 Uhr
hallo ihr lieben, ich hab ein riesen problem. ich habe heute 2 klausuren geschrieben und morgen muss ich noch eine schreiben. ich muss noch das komplette skript durcharbeiten und weiß nicht wie ich es machen soll!...

Mathe-Studium und Grundschullehramt Antwort

xXCanaXx91 am 11.03.2012 um 14:32 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich beginne nun ab dem Sommersemester mit meinem Mathematikstudium an der Uni Wuppertal. Geplant war eigentlich, dass ich auf Grundschullehramt studiere, doch habe noch keinen Platz bekommen.:( Nun...