HomepageForenKarriere-ForumMöchte Psychologie studieren

rusanna

am 02.07.2009 um 18:06 Uhr

Möchte Psychologie studieren

hey♥
ich bin zwar erst 14 Jahre alt weiß aber schon ganz genau was ich werden will^^
Mein traumjob ist Psychologin.Ich möchte mich da für Unterdrückte frauen einsetzten(weil ich selber ja aus armenien kommme und dort schon der Mann mehr zusagne hat)
leider weiß ich noch nicht so genau darüber.
ich weiß dass ich dann halt mit diesen frauen die vergewaltigt wurden sprechen muss us aber weiter auch nicht.
Vil gibt es hier paar Ältere die es selber studiert haben und mir was darüber erzählen können.
zB:
kann man sich überhaupt aussuchen mit wen man zusammen arbeiten möchte?
Seid ihr mit eurem gehalt zufrieden?
Wie viel kostet das studium?
wie lange studiert man dafür
Wo kann man sich alles später dafür bewerben?
würd mich echt sehr auf antwrten von leuten  freuen diediesen beruf haben.
lg rusannna

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von rusanna am 03.07.2009 um 20:43 Uhr

    und noch was ich muss nicht nur chemie und mathe können wenn ich ein einser abi haben muss,muss ich eh alles können….:-)

    0
  • von rusanna am 03.07.2009 um 14:34 Uhr

    ich bedanke mich vorerst wieder für die guten ratschläge:-)
    Aber manche tun hier so als würde ich ein riesen fehler begehn nur weil ich mit 14 sage ich will psychologin werden.KLar weiß ich nicht viel darüber aber darum erkundige ich mich ja(wie ind diesem beitrag)ich hab auch schon mal versucht bei leuten anzurufen die diesen job haben.
    Und außerdem hab ich nicht gesagt das ich armenische frauen helfen will ich hab gesagt dass ich mich für unterdrückte frauen einsetzten will weil ich selber sehe wie schlimm das ist.Und noch was ich infomiere mich und dann entscheide ich mich selber ob ich das will oder nicht das mit sozialarbeiterin ist auch gut,da werde ich mich auch erkunigen.
    das ist einfach mall an die, bei denen das klingt als hätte ich keine Ahnung und bin ein dummes kleines Mädchen dass nicht weiß was sie eigentlich will.
    Denn das stimmr nicht,ich weiß was ich will,und das ist nicht unbedingt psychologin.Und ich erkindige mich ja nur.
    Ich weiß nur genau das ich was in der Richtung werden möchte.
    lg:-)

    0
  • von bLondiie007 am 02.07.2009 um 21:05 Uhr

    ähm ganz ehrlich? ich find das zwar echt toll, dass du schon so ungefähr weißt, was du machen willst, aber ich glaube du stellst dir da was vollkommen Falsches drunter vor.

    Du kannst ja ni einfach sagen, dass du dann ne Psychologin für unterdrückte Frauen zB aus Armenien bist. Da würdest du nirgends ne Anstellungs finden.

    Ich überleg selber vllt in diese Richtung zu gehen und hab mich da schon bissl schlau gemacht. Hab auch schon mit Psychologen selbst geredet und jeder von denen hat mir gesagt, dass es echt ein Knochenjob ist. Klar, macht es Spaß, wenn du wirklich dahinter stehst, aber du hast JEDEN TAG mit psychisch kranken Leuten zu tun.
    Gut, dass kommt drauf an, ob du Psychater [richtig schwere Fälle] oder Psychologe [Arzt & Berater für alltägliche Probleme, Krisen…] werden willst. Aber Fakt ist, dass du dich zwar spezialisieren kannst, aber nun auch wieder nicht so sehr, wie du es vor hast.

    Da kann ich mich nur Quadifa anschließen,

    Trotzdem viel Erfolg, damit du das Richtige für dich findest!

    0
  • von ichbinvero am 02.07.2009 um 21:02 Uhr

    meine schwester studiert ab nächsten semester psychologie. falls dus noch nicht weißt: mathe spielt dort auch ne wichtige rolle!

    0
  • von rusanna am 02.07.2009 um 19:14 Uhr

    ja soziale arbeit würde ich auch wohl machen :-)
    aber ich werde mich infomieren(warum sonst hätte ich diesen beitrag gemacht?:)

    0
  • von Quadifa am 02.07.2009 um 19:09 Uhr

    Psychologische Störungen sind in den meisten Fällen Ungleichgewichte im Haushalt des Körpers. Chemische Substanzen, die im Gleichgewischt sein sollte, sind es nicht.
    Zudem musst du die Wirkung der Psychopharmaka verstehen, was auch nur Chemie ist.
    Meine Mutter ist Ärztin- ich würde sagen, das ssie es ganz gut beurteilen kann.

    Und mit Realschulabschluss wird es ja vorerst eh nichts mit dem Studium.
    Und ich glaube, was du machen möchtest, geht wirklich in Richtung soziale Arbeit und nicht Psychologie….

    Informier dich doch erstmal weiter bevor du dich gedanklich festlegst.

    0
  • von Feelia am 02.07.2009 um 19:06 Uhr

    bitte.das wichtigste is dass du dich informierst.google dir einen nach allem,was damit zu tun hat.das wird dich motivieren!;-)viel erfolg

    0
  • von rusanna am 02.07.2009 um 19:05 Uhr

    danke da sind paar sehr gute infos dabei
    zB das mit dem eineser zeugnis da bin ic noch weit entfernt(ich in real zwar keine schlechte zensurn aber trozdem)und grade chemie ist mein absolutes hassfach-.-
    aber ich versteh auch nicht was psychologie mit chemie zutun hat….na ja…ich erde mal kucken..:-)
    lg♥

    0
  • von Feelia am 02.07.2009 um 18:29 Uhr

    is er…meine freundin is oft total fertig mit den nerven gewesen.son praktikum in ner kinderpsychatrie is kein zuckerschlecken!

    0
  • von Feelia am 02.07.2009 um 18:22 Uhr

    man kann nachher aber mit dem studienabschluss auch in die forschung gehen^^nicht nur therapeutin werden.dazu sind übrigens die wenigsten menschen geeignet!

    http://www.berufe-lexikon.de/berufsbild-beruf-psychotherapeut.htm

    0
  • von Feelia am 02.07.2009 um 18:20 Uhr

    wenn man sich aber dafür interessiert,ist es nicht schwer!ich hab ein psychologie fachbuch und behalte die dinge nach einmal lesen!

    0
  • von Quadifa am 02.07.2009 um 18:18 Uhr

    Außerdem heißt es nich Phychologie sondern Psychologie :-)

    0
  • von Quadifa am 02.07.2009 um 18:17 Uhr

    Wenn du Frauenarbeit mnachen willst, liegt doch ein Soziale Arbeit Studium mit Schwerpunkt Geschlechterrollen etc näher als Psychologie.

    Für Psychologie brauchst du in jedem Fall, wie Feelia sagte, ein verdammt gutes Abi und verdammt gute Chemiekenntnisse. Psychologie ist zum Großteil nämlich Chemie- wenn man damit nichts anfangen kann, wirds echt happig im Studium.

    Google doch erstmal!

    0
  • von lilalexi_123 am 02.07.2009 um 18:15 Uhr

    hi

    deine Ausführungen klingen echt interessant, aber du musst dir echt im klaren sein, dass das Studium langweilig ist also richtig theoretisch und sehr viel “unnötiger Stoff” also mein Kumpel meinte es sei schlimmer wie Jura. Außerdem brauchst du ein 1er ABI.

    Ach ja wusstest du das du den Frauen auch helfen kannst als Sozialarbeierin oder Beraterin. Als ich deinen Text gelesen habe dachte ich, dass das viel besser für dich wäre denn als Psychologin hast du nicht wirklich einen sozialen Kontakt mit ihnen, du bist “nur” die ärztin der Seele.

    0
  • von Feelia am 02.07.2009 um 18:13 Uhr

    du brauchst zuerst einmal einen notendurchschnitt von 1,irgendwas.^^
    du kannst aber auch pädagogik mit schwerpunkt psychologie studieren(hat ne freundin von mir gemacht).
    allerdings bist du selbst mit abgeschlossenem psychologiestudium noch keine therapeutin!!!diese zusatzausbildung muss man noch hintendran hängen udn selbst finanzieren!(macht meine freundin grad).
    studiengebühren gibt es an manchen unis gar nicht,an manchen höchstsatz von 500euro.
    man bekommt aber im regelfall bafög,(es sei denn,deine eltern verdienen zuviel)bei der zusatzausbildung nachher bekommste aber kein bafög!studium is so oder so schweinetuer.
    der frühere diplomstudiengang dauerte 5 jahre,jetzt wird aber grad alles auf bachelor umgestellt.
    informier dich also weiter,zb auf

    http://www.studis-online.de

    und vor allem:mach ein SUPER abi!!!

    viel erfolg

    0
  • von DudiQT am 02.07.2009 um 18:09 Uhr

    Ich habe zwar keine Ahnung aber falls du keine Antworten bekommst kannst du ja einfach mal Googlen oder beim Arbeitsamt in deiner Nähe nachfragen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Psychologie?! Antwort

LizH am 19.01.2009 um 18:57 Uhr
Hey liebe Erdbeermädels... mein Wunsch ist es einma Psychologie zu studieren... habt ihr irgendeine Ahnung wie viel man als Psychologin schätzungsweise verdient? Würde mich nämlich auch einmal drigend...

Studieren?? Antwort

sarah2233 am 13.08.2009 um 11:08 Uhr
Hey Mädels! Ich möchte ein Studium anfangen, hab aber keine Ahnung, was. Welche Studiengägne belegt ihr so???

Wie studieren? Antwort

SunshineRayne am 29.11.2010 um 17:13 Uhr
hi mädels, ich bin echt verzweifelt. ich weiß zwar was ich studieren will: grundschullehramt, aber ich weiß nicht wie das genau funktioniert. ich werde die tage mal zur studienberatung gehen, aber ich fände es super...

Tanzpädagogik studieren? Antwort

NiciS am 20.03.2010 um 10:51 Uhr
Hey Mädels, ich bin zurzeit so bisschen am überlegen, ob ein Tanzpädagogikstudium gut sein würde und was man da so machen kann. Ich liebe tanzen und würde am liebsten etwas damit machen, eine Tanzschule aufmachen...

Ich möchte später Innenarchitektur studieren, schaffe es aber nicht in die Oberstufe Antwort

gigglebow am 10.06.2012 um 21:53 Uhr
Ich hab eine riesen Problem und bin am verzweifeln. Ich besuche die 9. Klasse einer Gesamtschule und weis schon jetzt das ich nicht in die Oberstufe komme, weil meine noten zu schlecht sind und ich in allen...