HomepageForenKarriere-ForumMöglichkeiten mit Staatlich geprüftem Betriebswirt???

tina1104

am 14.09.2008 um 22:45 Uhr

Möglichkeiten mit Staatlich geprüftem Betriebswirt???

Hallo Erdbeermädels,

ich bin gerade dabei den staatlich geprüften Betriebswirt auf einer Abendschule zu machen..
Ich bin nun im 5ten (von 6) Semester und überlege mir natürlich, was ich danach für Möglichkeiten habe und mit so einem Abschluss anstelle.

Ich habe bereits im Internet gesucht, aber bin nicht so richtig klar gekommen, weil es dort sehr unübersichtlich ist.
Es gibt ja verschiedene Arten von Betriebswirt und außerdem kommt es noch darauf an in welchem Bundesland man ist, weil im einen kann man dann bestimmte Sachen studieren und bei anderen wiederrum bin ich mir nicht sicher..
Aber mir geht es nicht nur ums studieren, sondern auch alle anderen Möglichkeiten mit dem Abschluss.

Hat jemand von euch den staatlich geprüften Betriebswirt? Wenn ja was macht ihr nun so? Hat mir jemand Tipps wo ich mich darüber informieren kann?

Freu mich auf eure Antworten!!!

Liebe Grüße

PS.: hier noch einmal alle Daten zum Studium:

Fachschule für Wirtschaft
– Fachrichtung Betriebswirtschaft –
Dauer: insgesamt 6 Schulhalbjahre/ 6 Semester
Mit bestandener Abschlussprüfung:
Titel “Staatlich geprüfter Betriebswirt”,
zusätzlich die Fachhochschulreife
(man kann auch noch den Ausbildereignungsschein erwerben,
wenn man Personalwirtschaft belegt)
achja und ich bin aus Baden-Württemberg!!!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von sabini34 am 05.09.2013 um 15:48 Uhr

    Würde mich auch mal interessieren! Was arbeteist Du jetzt als Betriebswirt?

    0
  • von happyhippoo am 17.10.2011 um 11:05 Uhr

    und wo bist du gelandet ??

    0
  • von Chicago am 15.09.2008 um 12:08 Uhr

    hey,
    nein mein Abschluss ist kein Bachlor,sondern ein “Berfusakademie”-Abschluss. Also ich bin Betriebswirt, aber eben an der Berufsakademie. Es ist eigtl noch nicht mal ein anerkanntes Diplom.

    Ja,man kann den Bachlor noch drauf setzen,allerdings ist das nicht so ohne weiteres möglich. Ich studiere an der BA Lüneburg und wir haben einen Kooperationsvertrag mit der Uni Lüneburg. und NUR dort könnte ich den BAchlor machen und mir würde ETWAS von meinen Leistungen angerechnet werden. Aber das ist fast so viel,als würde ich noch mal komplett neu studieren gehen. Die meisten (wenn nicht sogar fast alle anderen UNIs und FHs) erkennen meine BA LEistungen nicht an!!!!
    Den BAchlor als Betriebswirt an der Berufsakademie gibt es fast nur in BaWü…

    lange Rede kurzer Sinn: ich habe quasi den selben Abschluss wie du, nur,dass ich ihn eben an der BA mache…

    und zu deiner Frage bezügl. Hochschulreife: Du könntest an einer Fachhochschule studieren (wobei du glaube ich noch ein halbes Jahr Praktikum machen müsstest um ein vollwertiges Fachabi zu haben – aber dafür kenne ich deine Schule nicht…).

    Naja,der Betriebswirt ist eben “nur” eine “bessere Ausbildung”. Aber wie ich schon in meinem ersten Post meinte, kann jeder Arbeitgeber daraus schliessen,dass du motivert,engagiert und belastbar bist…

    Hoffe,ich konnte dir ein bisschen helfen :)

    0
  • von MikiPL am 15.09.2008 um 09:29 Uhr

    Also mein Klassenlehrer am Berufscolleg hat auch seinen Betriebswirt gemacht und wollte nach ein paar Jahren Arbeit nen Wechsel und unterrichtet jetzt BWL und ReWe….. informier dich doch etwas darueber, ob du spaeter auch so ne Moeglichkeit hast – wenn du interessiert bist natuerlich :-)
    Und die Fachhochschulreife – einfacher Fachabi- ermoeglicht dir spaeter jeden Bildungsgang zu machen – ausser UNI –
    wuerde mir diese Moeglichkeit also nicht nehmen lassen
    Je mehr Qualifikationen desto besser!

    0
  • von tina1104 am 15.09.2008 um 09:01 Uhr

    Hey Chicago,

    ich habe deinen Kommentar nochmal gelesen und mir ist aufgefallen, dass du ein BA-Studium machst?
    Dass wäre dann nämlich was anderes und du hast einen anderen Abschluss!! Nämlich Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)..
    Machst du das?

    Grüße

    0
  • von tina1104 am 15.09.2008 um 08:49 Uhr

    Hey,

    hm… ja kann schon sein, aber irgendwie kann man ja den Master oder Bachelor noch machen und bekommt da ne Verkürzung, weil das angerechnet wird?!
    Wie gesagt ich hab immer mal wieder was im Internet aufgeschnappt, aber kam nicht so klar damit!! Auch nicht wo das gilt und so…

    Also bei uns haben schon einige in der Firma selber was erreicht und mir selber hat es auch schon was gebracht… aber ich würde natürlich als Betriebswirt gerne mehr machen wie ein normaler Sachbearbeiter Job… aber wie gesagt, vielleicht auch gar nicht mehr auf dieser Schiene weitermachen und dann was anderes machen…

    Unser Lehrer hat bereits von Leuten erzählt, die dadurch erfolge hatten und schlecht ist es nie.
    Von ihm weiß ich auch, dass der Betriebswirt, den ich nachher habe, besser anerkannt ist wie der von der IHK den man auf der Vollzeitschule machen kann, weil man nach dem Arbeiten noch von 6- 22 Uhr in der Schule sitzt… So von wegen Belastbarkeit und so was…

    Aber was ich mit der Fachhochschulreife anfangen kann interessiert mich halt auch!!

    Grüße

    0
  • von Chicago am 14.09.2008 um 23:53 Uhr

    hey,

    ich mache meinen Betriebswirt in so einem dualen System (an einer Berufsakademie, sprich: die Industriekauffrauen-Ausbildung ist integriert). danach bi ich “staatl. gepr. Betriebswirt (BA)”

    und ich muss sagen,dass dir der Titel alleine nicht viel bringt.
    Allerdings macht sich sowas natürlich sehr gut im Lebenslauf, da man erkennen kann,dass du zielstrebig, motiviert und engagiert bist.und solche Softskills zählen ja fast schon mehr,als reine Titel…

    Liebe Grüße

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Was sind meine Möglichkeiten? Antwort

veriki am 25.07.2016 um 11:50 Uhr
Hallo zusammen, ich bin gelernte Med.Fachangestellte (Arzthelferin), 25 Jahre alt. Meine Ausbildung habe ich in einer Praxis gemacht und war dort danach noch 3 Jahre als Vollzeitkraft. Seit 3 Jahren bin ich in einer...

Möglichkeiten nach der Schul Antwort

klasimone am 12.01.2009 um 16:35 Uhr
Hallo ihr lieben, also ich werd im Sommer mit der Schule fertig und hab dann Mittlere Reife. Allerdings hab ich momentangroße Angst keinen Ausbildungsplatz zu kriegen (obwohl ich schon sehr gute noten hab, aber...

abitur während ausbildung - welche möglichkeiten Antwort

KentuckyChicken am 22.06.2012 um 12:17 Uhr
hallo ihr lieben. ich fange dieses jahr eine ausbildung an aber würde gerne mein abitur während der ausbildung nachholen. ich mache jetzt im juli meinen realschulabschluss (hab nur noch 2 prüfungen :) ) Da ich...

Berufswahl Problem - Im Jungel der Möglichkeiten:-) Antwort

lara87 am 21.01.2009 um 16:00 Uhr
Hallo liebe Mädels:-) Ich habe ein Problem und zwar werde ich bald 22 und habe immer noch keine abgeschlossene Ausbildung. Zuerst wollte ich Primarlehrerin werden, habe die Ausbildung dann aber abgebrochen, da es...

Durch Studium mehr Zeit und mehr Möglichkeiten die Zukunft auszuwählen Antwort

Gitty am 25.08.2008 um 21:39 Uhr
Ich bin zufrieden, dass ich studiert habe, da ich mich im Studium noch umentschieden habe, bezüglich meiner Berufswahl