HomepageForenKarriere-Forumpädagogen statt erzieher?

jesse8

am 07.01.2009 um 13:29 Uhr

pädagogen statt erzieher?

hallo ihr lieben

ich bin gelernte erzieherin und habe letztens gehört dass es seit dem 1.8.08 wohl schon vielerorts so ist, dass in den kindergärten pädagogen auf erzieherstellen und erzieher auf kinderpflegerstellen gesetzt werden…stimmt das? oder weiß jemand wo man das nachfragen kann???
hab schon gesucht aber nichts gefunden…

grüßle…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von NIKKI89 am 07.01.2009 um 14:50 Uhr

    Ach so, ja. Also wie gesagt ich bin deswegen ziemlich verwirrt. Werd aber höchstwahrscheinlich sowieso erstmal ein FSJ machen, hoffe mal ich komme dann auch in Jugendfreizeithäusern, wie ich das wünsche. Da kann ich mir nochmal Gedanken machen. Aber wie gesagt, ich hab nur schlechtes mitbekomm. Liegt ja auch immer sehr an der politischen Situation… ob die mehr für Bildung und Erziehung und Soziales tun oder nicht…

    0
  • von jesse8 am 07.01.2009 um 14:33 Uhr

    ja hab grad schon ne email da hin geschickt…hoffe das die antworten…
    naja wohne in bielefeld und will auch hier bleiben..unsere uni uns fh´s sind eigentöich sehr gut…

    0
  • von NIKKI89 am 07.01.2009 um 14:21 Uhr

    Mhhh… also ich kann dir nichts versprechen^^ aber geh doch mal zu deiner Wunschuni und informier dich da nochma, wies mit den Berufschancen aussieht und dann sagst mir nochmal bescheid 😉 ich kann dir nur das sagen, was ich gehört und gelesen hab… naja wollte normal Sozialpädagogik machen, also nicht speziell Kinder. Wo willst denn da studieren?

    0
  • von jesse8 am 07.01.2009 um 14:17 Uhr

    sehe das nur ab und an in der zeitung und bei arbeitsamt auf der seite das oft pädagogen gesucht werden…
    ja ich will gerne mit kinder arbeiten und das deswegen abwägen, ob sich ein studium überhaupt lohnt…wenn ich danach so große oder kleine chanchen habe wie jetzt kann ich mir die 3000 € studiengebühren auch sparen…

    0
  • von NIKKI89 am 07.01.2009 um 14:14 Uhr

    Bewährungshelfer meint ich^^

    0
  • von NIKKI89 am 07.01.2009 um 14:13 Uhr

    Ja ich wollt das auch machen, aber die Studienberatung hat gesagt, lieber nicht. Weil u.a. Öffentliche Träger kaum noch Geld haben, welche einzustellen. Außerdem ist die Richtung ohnehin schon sehr beliebt, bzw überlaufen. Bin auch hin und hergerissen. Wo hast das debb her, dass die gesucht sind? Aber man sieht ja schon daran, dass sie unterbezahlt werden, wenn sie in Kitas eingestellt werden wie “normale” Erzieher. Also wenn ich das studiere, will ich nicht in der Kita landen… dann kann ich gleich Erzieher lernen. Würd dann lieber mit Suchtkranken arbeiten oder als Erziehungshelfer oder so… mhhh

    0
  • von shine86 am 07.01.2009 um 14:02 Uhr

    Ich wollte auch mal Erzieherin werden und habe dementsprechend ein Praktikum in einer Kita gemacht. Dort waren mehrer studierte Sozialpädagogen die eine Erzieherstelle hatten…aber zwei die auch die Leitung bzw. stellvertretende Leitung waren. Nur Kinderpfleger wollte da niemand haben…

    0
  • von jesse8 am 07.01.2009 um 13:50 Uhr

    ich will pädagogik der kindheit studieren…is n ganz neuer studiengang…
    schlecht chancen? ich hör immer das gegenteil…das die voll gesucht werden…*komisch*

    0
  • von NIKKI89 am 07.01.2009 um 13:47 Uhr

    Was willst du denn studieren? Also ich hab davon noch nichts gehört. Höre oder lese nur immer verdammt oft, dass Sozialpädagogen schlechte Berufschancen haben oder unterbezahlt sind, sieht man ja an der Geschichte, die du hier erzählst… wenn es stimmen sollte

    0
  • von jesse8 am 07.01.2009 um 13:36 Uhr

    ne tue ich zz nich…mache mein abitur nach…um danach halt studieren zu können…

    0
  • von hoeniggirl am 07.01.2009 um 13:30 Uhr

    Hallo, keine ahnung aber wenn du in der Branche arbeitest müsstest du es doch am besten wissen

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Studienbewerbung - statt unbeglaubigter Kopie beglaubigte geschickt Antwort

Mewchen am 27.05.2011 um 14:14 Uhr
Hallo Leute folgendes Problem. Ich hab mich an einer Uni beworben, die nur eine unbeglaubigte Zeugniskopie von mir verlangt hat, ich habe aber aus Versehen eine beglaubigte geschickt. Wird jetzt meine Bewerbung...

Statt 2 ne 5,wegen über den Rand schreiben?! Antwort

Indica am 11.06.2010 um 14:30 Uhr
Ist das erlaubt?? Jemandem anstatt einer 2 eine 5 zu geben,weil de Person 12 mal einen Buchstaben über den Rand geschrieben hat(Diktat) Das war bei einem aus meiner Klasse so! Und bei mir war es so,dass ich `ne 3...

Großen Traum wegen Realität nicht erfüllt Statt Traumkarriere als Musicaldarstellerin im Bürojob versackt Antwort

Vickyletta am 07.04.2015 um 16:11 Uhr
Hallo, geht es jemanden auch so? Man hatte schon immer einen Traum vom Singen, tanzen oder Schauspielern oder in meinem Fall alles zusammen und hat sich im alles entscheidenden Moment, doch nicht getraut oder...

Stipendium nur noch für Soziales statt für Noten? Fühle mich verarscht -.- Antwort

pkLotte am 15.06.2011 um 02:12 Uhr
Hallo Mädels, Wie so mancher vor dem Studium sehe ich mich grade (wieder mal) nach verschiedenen Stipendien um. Manche Organisationen zeigens ganz offenkundig, dass sie nur Bewerber mit nem bestimmten Profil suchen...

Umschulung zur Erzieherin? Antwort

Birgit1979 am 21.08.2012 um 14:34 Uhr
Hallo an alle! Ich werde dieses Jahr 33 und überlege gerade, eine Umschulung zur Erzieherin zu machen. Ich weiß, ich bin schon relativ alt und mein vorheriger Beruf als Kosmetikerin scheint jetzt auch nicht...