HomepageForenKarriere-ForumPsychologie bzw Jura Studium

Julyy

am 21.01.2009 um 14:44 Uhr

Psychologie bzw Jura Studium

Hey Mädels,
Ich wollte fragen, obs irgendjemanden hier gibt, der Psychologie oder Jura studiert bzw in diesen Bereichen arbeitet.
Ich studiere beides und finde es auch total intressant, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden, in welchen Bereich ich später mal arbeiten soll, oder ob sich die beiden Studien auch später verbinden lassen können. Ich bin noch eher am Anfang, trotzdem gibts aber auch jetzt schon die Möglichkeit, sich durch Wahlfächer,… zu spezialisieren. Nur leider hab ich einfach keine Ahnung, was genau ich später arbeiten möchte, um mich darauf so gut als möglich vorzubereiten…
Irgendwelche Tipps!?

Lg Julyy

Antworten



  • von CherryCrush am 23.01.2009 um 21:32 Uhr

    informier dich mal richtig, welche möglichkeiten es gibt.

    z.b. wenn du psyhologin oder soger psyhotherapeutin wirst musst du erst noch ne schulung der krankenkassen machen und dann nochmal zur uni und das kostet richtig geld. und deinen arbeitsplatz kannst du dir auch nicht aussuchen, weil die städte nur eine bestimmte anzahl an ärtzen zulassen….

  • von FruityJuice am 22.01.2009 um 13:42 Uhr

    schwierige entscheidung die du da hast…. die kann auch kein anderer für dich treffen :o(
    versuch dir proritäten zu setzen…schreib dir ne pro- und kontra liste.

    liegt dein schwerpunkt eher auf “was-mit-menschen-machen” oder bist du eher der bürotyp? klar hast du als jurist auch was mit menschen zu tun aber mehr bürokratie ist es schon als in der psychologie.

    bist du eher sozial ausgelegt? dann spricht das psychologiestudium für sich.

    was lässt sich mit deiner lebensplanung am besten vereinbaren, so in 10 oder 20 jahren? (familie, kinder oder eher workaholic?)

    und wenn nichts hilft… was wird denn mehr “gesucht”? ist zwar blöd darauf zu schauen, aber es schadet ja nicht den blick auch mal darauf zu blicken..

    willst du dich selbstständig machen? ich glaube als psychologe “muss” man das, oder? ich kenn mich da net aus. jedenfalls kannst du als anwalt ja auch in einer kanzlei arbeiten, ohne es deine eigene zu nennen, falls du dich nicht verselbstständigen möchtest.

    mehr fällt mir jetzt auch nicht ein, wonach du selektieren kannst :o(

Ähnliche Diskussionen

Studium Jura Antwort

notreadytogetolder am 25.05.2017 um 22:05 Uhr
Hallo Zusammen, ich wollte hier mal nach ein paar Meinungen zum Jurastudium fragen (also an die die es probiert/durchgezogen haben), also ob es sehr schwer ist, ob man dafür bestimmte Fähigkeiten braucht, ob es...

Psychologie Studium NC? Antwort

flysteps am 17.08.2012 um 18:13 Uhr
Hi, ich hätte mal eine Frage an euch bezüglich meiner Studienwahl. Ich mache nächstes Jahr im Sommer Abitur mit einem voraussichtlichen Schnitt von ca 1,6 (hoffe eher auf besseres aber besser als 1,5 wirds denke ich...

Jura-Studium Ja oder Nein? Antwort

sweet14 am 02.12.2008 um 18:46 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin zwar erst in der 9. Klasse aber wir überlegen derzeit, was wir später einmal studieren möchten usw. bald steht auch ein Praktikum an... Nur ich bin mir nicht sicher... Ich würde eigtl....

Jura-Studium in Heidelberg/Mannheim!!! Antwort

Essential am 11.02.2009 um 20:14 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich mache diesen Sommer mein Abitur und bin eben gerade am überlegen wie es danach weitergeht. Habe davor eine Ausbildung beim Rechtsanwalt gemacht und seitdem ist es eigentlich mein...