HomepageForenKarriere-ForumSchülerjob/Aushilfsjob mit Stundenlohn von 2,50€ annehmen?

RedParadise

am 21.01.2010 um 16:22 Uhr

Schülerjob/Aushilfsjob mit Stundenlohn von 2,50€ annehmen?

Huhu Erdbeermädels,
Ja, meine Frage steht ja schon oben.
Ich hab mich bei meinem Praktikumsplatz(Blumenladen) für einen Schülerjob als Aushilfskraft beworben. Habe auch eine Zusage bekommen. Allerdings würde ich nur 2,50€ die Stunde dort verdienen, da ich sonst – laut dem Chef dort- mehr im Monat verdienen würde, als ein Azubi im 3. Lehrjahr.
Allerdings bin ich selber noch total hin und her gerissen.
Auf der einen Seite möchte ich gerne mein Taschengeld ein wenig aufbessern – bei uns in der Stadt ist es extrem schwer einen Job als Schülerin zu bekommen und/oder Zeitung auszutragen, da nirgends etwas frei ist -, aber auf der anderen Seite find ich 2,50€ die Stunde echt wenig. Allerdings wäre es immer noch besser als nichts.

Naja, und jetzt weiß ich nicht genau, ob ich den Job annehmen soll oder nicht. Ich kann ihn ja eigentlich annehmen und mir nebenbei noch woanders etwas suchen. Außerdem habe ich eh vor mich bei Real oder woanders für die Kasse zu bewerben, wenn ich 18 bin.

Naja, bin halt echt unschlüssig. Auf der einen Seite wäre es schön etwas mehr Geld im Monat zu haben – zumal ich für den Führerschein sparen muss-, aber 2,50€ in der Stunde ist halt wirklich nicht viel.

Was würdet ihr da machen? Und/Oder was würdet ihr mir raten?

LG
RedParadise

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Queeny25 am 21.01.2010 um 19:44 Uhr

    wow, also ich hab ja schon gedacht, dass ich bei meinem schülerjob mit 4€ darmals wenig verdient hab, aber 2,50€ find ich echt verdammt wenig o.O
    aber andererseits sind 2,50€ besser als gar nichts… letzt endlich musst du es selber wissen, aber vielleicht kannst du den job ja erstmal solange machen, bis du was anderes mit besserer bezahlung finden?

    0
  • von ei92 am 21.01.2010 um 19:29 Uhr

    Die Leute aus meiner Umgebung meinen schon bei meinen 5,30 die ich verdiene: das wäre wenig
    Ich würd das für 2,50 never machen…das ist doch echt mist, oder nicht?

    0
  • von patti88 am 21.01.2010 um 19:00 Uhr

    das ist echt ganz schön wenig normalerweise geht das bei fünf euro los

    0
  • von Cyraneika am 21.01.2010 um 17:56 Uhr

    oder frag mal in ner bäckerei – die suchen fast immer aushilfen und da verdienst du auch als schülerin unter 18 gut.
    2,50 find ich allerdings auch viel zu wenig.

    0
  • von Lucky887 am 21.01.2010 um 17:26 Uhr

    Und ich dachte schon meine 5 € die Stunde im Studentenjob waren voll die Ausbeute.
    Also da ich auch mal in einer Gärtnerei gearbeitet habe, weiß ich wie anstrengend das war. Mach das nicht für 2,50 € Ich habe 6€/h bekommen inkl. Essen und Getränke ( war aufm Dorf).
    Such dir lieber etwas anderes. Du kannst doch mal in deiner Familie fragen, ob jemand deine Hilfe braucht, oder vll. in deiner Nachbarschaft. Zaun streichen o. Ä.
    Oder du machst einen Babysitterkurs und bietest dann dort deine Dienste an.

    0
  • von florw am 21.01.2010 um 17:05 Uhr

    Ich finde 2.50 Euro viel zu wenig. Überleg doch mal wie schnell 2.50 weg sind … Teile die Meinung der anderen.

    0
  • von RedParadise am 21.01.2010 um 16:49 Uhr

    Ach ja, und danke euch für eure Hilfe;)
    War halt echt am überlegen, da ein Job halt wirklich schön gewesen wäre…

    0
  • von RedParadise am 21.01.2010 um 16:48 Uhr

    Naja, ich denke ich werde mich einfach weiterhin umhören. Ich selber finde halt auch, dass 2,50€ echt wenig pro Stunde sind und ich die Zeit dann auch besser investieren kann.
    Ich werde wohl Morgen, oder eher nächste Woche mal zu unseren “Schulpsychologen” gehen und dort nachfrage, ob die irgendwelche Schüler noch haben, die Nachhilfe in Mathe und den anderen naturwissenschaftlichen Fächern haben möchten.

    Und ansonsten sind es auch nur noch etwas mehr als 1 Jahr, dann bin ich 18 – immerhin etwas…

    0
  • von BeatMyCheer am 21.01.2010 um 16:35 Uhr

    Also ich würds nicht machen, ich hab auch kein Job und ich finde ja schon 5 € wenig bei Nachhilfe .. Ok, man kann nicht viel verlangen ist auch i.wo “nur” Nachhilfe und du bist auch kein Profi, aber ich hab damals mir gedacht, ne wenn ich etwas verdiene dann richtig oder gar nicht ..

    Um richtig arbeit zu können, musst du einfach bis 17 oder 18 abwarten -.-
    Ist überall so, ich jedenfalls würds nicht annehmen, 2,50 .. Da verdient ja schon ein Hartz 4 empfänger mehr bei solchen Jobs..

    Musste aber auch den Ladenbesitzer verstehen, ich würde für bisschen Hilfe auch nicht viel blättern, zumal es ja von seinem Gewinn abbezahlt wird.

    0
  • von Girl_next_Door am 21.01.2010 um 16:29 Uhr

    ja, das is echt verdammt wenig…und mit nem azubi kann mans auch net vergleichen, denn der macht auch mehr stunden im monat als du.
    babysitten is da echt lukrativer.nachhilfe geben auch 😉

    0
  • von Peanut1988 am 21.01.2010 um 16:26 Uhr

    Also ich persönlich finde das auch sehr wenig. Wie wärs mit Babysitten? Da verdienst du sicher mehr. :-)

    0
  • von Coldplayfan am 21.01.2010 um 16:24 Uhr

    puuuh das ist seeehr wenig!! schau dich doch lieber nach einem nachhilfsjob um, da kannste den Preis selber bestimmen und dir auch die Zeit einteilen. 2,50 ist schon Ausbeuterei find ich!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Jobangebot annehmen??? Antwort

Josie18 am 03.04.2010 um 10:14 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen....=) So ich fange dann mal gleich an mit meinem Problem. Ich lerne jetzt im Juni aus und suche einen Job. Da ich einen Freund habe, versucheich Stellenangebote in unserer Umgebung...

Welchen Job annehmen?! Antwort

Maki_ am 29.06.2012 um 12:04 Uhr
Hallo Mädls, Ich stecke voll in der Klemme. Ich hab meine Job nach 3 Monaten gekündigt da er mir überhaupt nicht gefällt. Nun ich will gerne zu meinem alten AG zurück und da besteht die Chance erst ab Herbst...

Warstein - neuen Job annehmen? Antwort

AnnaLouis am 28.01.2011 um 15:14 Uhr
Hatte heute ein Vorstellungsgespräch in Warstein und wurde promt genommen. Allerdings nur Schwangerschaftsvertretung. Man sagte mir, die Frau möchte ein Jahr Elternzeit machen!. Allerdings kann man den Vertrag erstmal...

Stelle annehmen? Zusage hinaus zögern? Hilfe? Antwort

CatLikeThief am 13.04.2010 um 17:10 Uhr
Hallo Mädels, ich habe gerade eine Zusage für ein freiwilliges Jahr in meiner Stadt bekommen. Das Problem ist nur, dass das auf jeden Fall eine gute Stelle ist, aber eben absolut nicht meine Favoritenstelle. Ich...

Promotionsjob - annehmen/oder ablehnen ? Wer hat Erfahrung ? Antwort

Katycat_is_bacK am 26.03.2010 um 15:16 Uhr
Hallo Mädls, wer von Euch hat schon einen Promotionsjob gemacht. Ich hab mich als Partyverkäuferin in Mallorca in Cala Ratjada beworben. Habe dann auch die Zusage dafür bekommen. Ich möchte es unbeding machen aber...