HomepageForenKarriere-ForumSchule abbrechen (11.Klasse) brauche Hilfe!!!

Schule abbrechen (11.Klasse) brauche Hilfe!!!

Grinsebacke257am 20.04.2009 um 21:15 Uhr

Hey Mädels,

momentan gehe ich auf ein Gym in die 11. Klasse, hab im letzten Sommer die Schule gewechselt, weil ich umgezogen bin.
Es lief alles super, hab neue Freunde gewonnen, die Schule lief ganz gut und joa, jetzt bin ich an einem Zeitpunkt angekommen an dem ich so keine Lust mehr habe.

Ich habe vor ein paar Monaten angefangen in einem Restaurant/Wein-Bistro zu arbeiten und das bringt mir letzterzeit einfach viel mehr Spaß.
Endlich kann ich mal was machen, ich bin nicht so wirklich der Theoretiker.
Die 10. Klasse habe ich mit nem Notendurchschnitt von 1,75 abgeschnitten und auch mein letztes Zeugnis war gut (2,0).
In der Schule hatte ich nie wirklich Probleme, ich habe mich selbst durch familiäre Probleme(deswegen der Umzug) nicht verschlechtert.
Mein Problem war eher das ich nie wusste/weiß was ich später machen will…
Ich hab i.wie keine Richtung, die mir mehr Spaß macht.
Einerseits machen mir Mathe und Naturwissenschaften echt Spaß, diese Richtung  könnt ich mir auch vorstellen, was für den Kopf,
aber andererseits liebe ich Sprachen (lerne 3 Fremdsprachen) und das Reisen.
Mein Ziel war ein duales Studium, nach einem Jahr ‘Auszeit’ in Australien. In welcher Branche ist mir noch unklar.

Durch meinen Nebenjob
denke ich aber jetzt daran mit einer Ausbildung zur Hotelfachfrau zu beginnen und die Schule abzubrechen.
Ich bekomme im Restaurant total gutes Feedback, von den Gästen und meinem Chef. Naja und es macht mir totalen Spaß und es tut gut. Dabei kann man den Kopf abschalten und joa grade stressige Zeiten machen am meisten Spaß.

Ich hab gar keine Motivation mehr in der Schule, weil ich einfach auch nicht weiß wofür…
Jetzt stellt sich mir einfach die Frage, ob ich das Abi wirklich noch machen soll, oder ob es nicht verschwendete Zeit ist.
Ich will nicht mit 20-25 da stehen und nichts vorzuweisen zu haben. Deswegen auch das Dual-Studium.

Ich weiß grad einfach nicht was ich machen soll, vll könnt ihr mir ja helfen.
Ich werde mich jedenfalls bevor ich irgendetwas entscheide genug informieren, mich bewerben und so weiter.

Nutzer­antworten



  • von klito am 21.04.2009 um 12:23 Uhr

    abi in der tasche haben, erleichertet den weg in die berufliche zukunft. mach die schule zuende und kannst nebenbei weiterjobben, schadet dir ja nicht…später kannst du dann machen was du willst. bloß wenn du abgehst kannst du später probleme bekommen, wenns mit einer ausbildung oder so nicht klappt. ich habe den fehler gemacht und habe ne ausbildung gemacht, aber auch zu ende gemacht, doch ich wurde trotzdem arbeitslos, weil der beruf selten war. arbeitslosenzeit, AB-maßnahme, teilzeitaushilfsjob und eine 2jährige umschulung. jetzt verdien ich erst 2 jahre richtiges geld, hätte aber gerne schön früher richtiges geld verdient. aber naja, shit happens

  • von Ina1990 am 21.04.2009 um 08:02 Uhr

    Schule abbrechen macht sich NIE gut in deinem Lebenslauf.
    Ich weiß du hast grad keine Lust weiter auf Schule, aber die letzen 1 oder 2 Jahre wirst du dich auch noch durch beißen können.

    Vielleicht entdeckst du in den 2 Jahren doch noch etwas was dich noch mehr interessiert.

    Später ärgerst du dich nur darüber das du kein Abi gemacht hast!

  • von lil_julie am 20.04.2009 um 21:47 Uhr

    ich weiß gymnasium is manchmal nich so dolle, aber du musst dein abi machen. mach es. wirklich. du wirst es später bereun.ehrlich- TU ES NICH.

  • von Knitterblume am 20.04.2009 um 21:34 Uhr

    schule abbrechen wäre für mich kein ausweg… zwei jahre sind echt gut durchzuhalten!
    und du scheinst gar kein problem damit zu haben!
    du kannst ja wieter nebenher kellnern, oder nicht?
    ich denke, du solltest dir überlegen, ob die kellnerin sein für dein leben genügt?
    ich würde mehr erreichen wollen =/

  • von Aengelsche am 20.04.2009 um 21:33 Uhr

    Ich weiß jetzt nicht aus welchem Bundesland du kommst, aber in den meisten ist auch ein Fachabi durch Abgehen nach der 12 und anschließendem Jahrespraktikum anerkannt.
    Mach doch die 12 noch und wenn du dann immernoch ins Hotelfach willst, kannst du da ja dein Praktikum machen und hast anschließend Fachabi und kannst deine Ausbildung anfangen 🙂

  • von justme0201 am 20.04.2009 um 21:20 Uhr

    Ich denke, du kannst doch einfach erstmal dein Abitur beenden.. Die 2 Jahre hälst du schon noch durch. Mach lieber nichts überstürztes, es gibt viele, die es bereuen, die Schule abgebrochen zu haben. Es kann sich auch ganz schnell wieder ändern mit deiner Lust am Kellnern.. Kann auch nur `ne Phase sein, in der dir das mehr Spaß macht. Warte lieber noch ein wenig mit deiner Entscheidung.

  • von minidisc am 20.04.2009 um 21:20 Uhr

    Schule abbrechen klingt für mich nie gut. Wenn es also iwie geht, dann halte doch noch das eine Jahr durch. Du kannst mir glauben, später würdest du es bereuen, die Schule nicht beendet zu haben.

Ähnliche Diskussionen

Schule Antwort

Leo_089 am 28.06.2017 um 10:10 Uhr
Hey, Ich habe eine Frage die ist eher etwas seltsam aber interessiert mich dennoch. Wenn ich einen Spicker für eine Klausur in der Toilette runterspüle, was passiert das mit dem? Gibt es irgendeine Chance das dieser...

Abitur abbrechen..? Antwort

Jena96 am 07.04.2013 um 08:59 Uhr
Hay Leute,ich bin relativ neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.Momentan befinde ich mich in einer ziemlich aussichtslosen Situation. Ich besuche die 11 Klasse der gymnasialen Oberstufe ( in Hessen )...

Ausbildung abbrechen? Antwort

schokomilch am 18.02.2012 um 18:16 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich bin hin- und hergerissen. Es geht um meinen Beruf, ja eigentlich um meine komplette Zukunft. Ich bin ausgebildete Bürokauffrau, hab in einer Firma gearbeitet, in der mich eigentlich alles...