HomepageForenKarriere-Forum“Sie arbeiten viel zu selbstständig” – Hallo? Gehts noch?

AnniLeinBebj

am 03.10.2010 um 18:44 Uhr

“Sie arbeiten viel zu selbstständig” – Hallo? Gehts noch?

Mädels ich muss mir jetzt einfach mal was von der Seele quatschen.
# Im August habe ich meine Ausbildung als Bankkauffrau angefangen. Alles schön & gut es ging wirklich super los – meine Klasse ist super & die Filiale wo ich momentan eingesetzt bin ist top, das Team ist auch ganz nett. So wie es ist denken alle Menschen das man keine Ahnung von den Ausbildungsthemen hat wenn man Azubi ist & dazu auch noch im 1. Lehrjahr. Ich bin so ein Typ – wenn ich etwas höre was ich nicht kenne oder verstehe setze ich mich an den Rechner und beschäftige mich mit dem Thema solange bis ich es dann verstanden habe.
In der Schule hieß es immer – nicht so viel Fragen stellen & selbstständig arbeiten. Ist auch so – viel besser als die Mitabeiter mit Fragen zu nerven. ( finde ich ebenfalls). Als ich irgendwann mal ein Lehrgespräch mit meiner Ausbildungsbeauftragten hatte meinte sie selbstständiges arbeiten ist alles. Nun hatte ich letzte Woche ein Gespräch mit der Chefin & sie meinte ich hätte keine Interesse an den Job weil ich eben keine Fragen stelle und mich an den Produkten der Bank nicht interessieren würde WEIL ICH KEINE FRAGEN STELLE aber es heißt ja nicht gleich das ich es nicht weiß nur weil ich keine Fragen stelle?

Ich weiß nicht was ich davon halten soll? Erzählt mal & helft mir mal es zu verstehen!!!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von LoveTilDeath am 11.01.2015 um 15:26 Uhr

    Im übrigen ist das internet nicht allwissend und viel kommt es im beruf auf firma und deren methoden an 😉
    gerade ich weiß das genau denn ich bin angehende chemielaborantin und wenn ichmir im internet so manche artikel durchlese naja ich würde drei mal so lange brauchen als wenn ich die methode meines chefs nutze. ^^

    0
  • von LoveTilDeath am 11.01.2015 um 15:24 Uhr

    Diese fehlenden fragen zeigen einfach kein interesse. Das ist so.
    Stell dir mal vor du hättest en azubi der nur stumm daneben steht. Es gibt keine blöden fragen vorallem nicht im ersten lehrjahr, wenn du was nicht verstehst gleicvh fragen und nicht selbstnachschauen. Bringt dir in dem selbigen moment auch nicht wenn dus später mal nachschaust.
    Sie wollen sehen das du dich damit beschäftigst und das sieht man am pc nicht so wirklich.

    0
  • von SweetLady24 am 08.10.2010 um 14:52 Uhr

    Stell doch einfach vertiefende Fragen. Es wird sicher etwas geben, dass dich interessiert. Oder frag nach persönlichen Erfahrungen die deine Kollegen im Laufe ihres Berufslebens gemacht haben. Das ist besonders interessant, weil es individuelle Erfahrungen sind. Beim Fragen stellen geht es auch nicht um die reine Wissensvermittlung sondern auch um die Interaktion mit deinen Kollegen und die Wertschätzung ihrer Erfahrung.

    0
  • von amycha2010 am 06.10.2010 um 22:08 Uhr

    Nö, die hat kein Problem mit dir. Versetz dich in die Lage: Du bist Chefin, deine neue Azubine fragt nichts, steht entweder wie ein Meter Feldweg bei jeder Tätigkeit nur daneben oder vergräbt sich recherchierend im PC. Dann würdest du dir denken: Wird die gezwungen hierhin zu kommen?
    Ich selbst bin Ausbildungsbeauftragte und verscherz es dir nicht während der Probezeit, denn der erste Eindruck zählt. Vor allem: Stell dir vor, nach der Ausbildung wirst du übernommen und hast diese Chefin wieder als Vorgesetzte, die dich für Uninteressiert hält??
    Viel Spass….

    0
  • von AnniLeinBebj am 03.10.2010 um 21:58 Uhr

    Mädels ich danke euch – ich weiß nicht wie ich damit umzugehen habe & jetzt muss ich auch noch ein Gespräch mit meiner Chefin verschieben weil ich an den Tag eine Schulung habe & da bin ich schon gespannt wie sie darauf reagieren wird – ich glaube die hat ein problem mit mir -.-`

    0
  • von lourdes am 03.10.2010 um 21:05 Uhr

    tja deshalb mache ich nen beruf, in dem ich keine vorgesetzten habe ;- )
    du kannst es einfach nicht jedem recht machen. wenn du anerkennung möchtest, kannst du nur versuchen, dich immer ein bisschen deinem jeweiligen arbeitgeber/ lehrer etc. anzupassen und (ohne dich zu verstellen) dann auch mal entweder halt mehr kommunikation oder weniger kommunikation mit der person zu suchen…
    naja, also ich komme mit sowas nicht klar und hatte zB in der schule oft kein gutes verhältnis zu einigen lehrern. es ist ja einfach eine ziemlich willkür und man kriegt häufig totale idioten vorgesetzt … aber vielleicht schaffst dus ja nach oben und hast dann mehr freiheiten und bekommst mehr respekt (hörst dich ja so an, als wärst du engagiert und ambitioniert ;- ) )

    0
  • von AnniLeinBebj am 03.10.2010 um 19:55 Uhr

    Ann_Katrin danke ich hab das jetzt mal gebraucht -also das jemand meine Meinung bestätigt denn bei mir im Team kann man sowas gleich vergessen!

    0
  • von AnniLeinBebj am 03.10.2010 um 19:29 Uhr

    Ja natürlich habe ich es ihr erklärt und gesagt wie ich das immer mache & das mir gesagt wurde das ich mir sehr viel selber erarbeiten muss – aber wenn ich es mache bekomme ich eben sowas zu hören und das finde ich eben nicht in Ordnung!

    0
  • von Doisneau am 03.10.2010 um 18:52 Uhr

    hm also wenn man es wirklich komplett weiß find ich es auch unsinnig fragen dazu zu stellen denn man weiß es ja eben eh schon ^^ hast du das deiner chefin gesagt?

    0
  • von ginnli am 03.10.2010 um 18:51 Uhr

    stell einfach mal mehr fragen,denn selbständiges arbeiten ist in maßen schon ok,aber wenn es dann so ist,dass der kleine neue azubi sich all sein wissen nur aus dem pc oder läppi zieht und dem chef dann womöglich noch ständig seine weisheiten offerieren will,ist das wiederum gänzlich unerwünscht.

    0
  • von Brombeerstrauch am 03.10.2010 um 18:51 Uhr

    Frag lieber die Angestellten, sonst sieht es so aus, als ob Du nicht Teamfähig bist.

    0
  • von Girl_next_Door am 03.10.2010 um 18:48 Uhr

    die einen sehens so, die anderen so…grundsätzlich denk ich aber, dass man fragen stellen sollte.und bevor man sich an den pc setzt, fragt man besser nen kollegen oder den chef, wies gemacht wird.dann sehen die, dass man sich gedanken macht und man bemüht ist, was zu lernen.
    dein selbstständiges arbeiten bemerken die ja nicht;-)
    mach dich nicht verrückt.weißt ja jetzt, dass du mehr fragen stellen sollst und dann machste das nun eben so und gut is.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Gekündigt - Jetzt noch arbeiten? Antwort

Mimi_Suhl am 22.12.2010 um 19:26 Uhr
Guten Abend ihr Lieben :-) Ich hatte heute einen Tag...Sollte zu einem Gespräch auf Arbeit kommen und wurde dann mal eben schnell rausgeschmissen, ohne Begründung oder irgendetwas, halt so nebenbei. Ok ich muss...

Zu blöd zum Arbeiten! Antwort

Fragola_ am 05.05.2014 um 20:42 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich bin echt fertig mit den Nerven:( Seit ich ausgelernt hab vor einem Jahr werde ich ständig von den Chefs kritisiert. Ständig passt dies nicht und das nicht. Mir wird gesagt ich sei talentfrei....

Habe die Möglichkeit mich Selbstständig zu machen Antwort

chrissi04021988 am 17.09.2013 um 16:15 Uhr
Hallo ihr lieben,ich hab da mal so ne Frage :) ich bin mom Selbstständig als Nageldesignerin doch leider gibt es soo viele hier in der Gegend und es läuft einfach nicht :`( nun war ich gestern bei einem Bekannten der...

Wer muss gleich noch Arbeiten -.-? Antwort

Zitronnenblatt am 09.07.2010 um 12:33 Uhr
Hi Mädels muss gleich zur Arbeit spätdienst und am Wochenende beide Tage Teildienst-.- das heist morgens und abends ran und erst wieder nächstes Wochenende frei -.- also noch eine Woche arbeiten. Wie siehts bei...

Würdet ihr euch trauen, euch selbstständig zu machen? Antwort

Nancy77 am 28.02.2012 um 17:00 Uhr
Hallo Ihr Lieben, meine Frage: Würdet ihr euch trauen, euch selbstständig zu machen? Weiß ja nicht in welchem Beruf ihr arbeitet aber zum Beispiel an die Verkäufer, Bäcker, Handwerksberufe, Medienleute usw usw. Ich...