HomepageForenKarriere-ForumSind unsere Azubis zu blöd?

amrei

am 03.03.2010 um 21:54 Uhr

Sind unsere Azubis zu blöd?

Fast jeder zweite Schulabgänger gilt als „nicht ausbildungsreif“ und muss vor Vermittlung in eine Lehrstelle zusätzliche Fördermaßnahmen absolvieren. Dies geht aus dem Entwurf des „Berufsbildungsberichts 2010“ der Bundesregierung hervor.

Ganz schön heftig, Vielleicht sollten die Politiker das deutsche Bildungssystem nochmal überdenken.

Hier hab ich her:
http://www.bild.de/BILD/politik/2010/03/03/berufsbildungsbericht/jeder-zweite-schulabgaenger-ist-nicht-ausbildungsreif.html

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von BlackWater am 04.03.2010 um 11:23 Uhr

    Ich sehe ja schon auf Arbeit, wie dumm der eine oder andere Azubi ist >_>
    Das ganze Bildungssystem sollte mal auf dem kopf gestellt werden und in den Schulen sollten die Lehrer mal ein wenig mehr Freiheiten haben. Ich meine, die Schüler machen die Lehrer fertig, aber wenn die sich mal wehren, dann fliegen die gleich von der Schule … was für ein Witz.
    Ich bin der Meinung, dass die Lehrer wieder nach den Noten der Schüler bezahlt werden sollten und eine einheitliches Schulsystem in ganz Dtl. gemacht wird. Sprich: von der 1. bis zur 10. Klasse lernen alle das gleiche und schreiben das gleiche – egal, ob Bayern oder Meck-Pom.

    0
  • von Mimi_Suhl am 04.03.2010 um 09:34 Uhr

    Ich hasse es wenn sie alle in eine Schublade stecken >:(

    0
  • von Renegina am 03.03.2010 um 22:41 Uhr

    Ich denke dass es auch was mit dem Alter der Azubis zu tun hat. Beispielsweise eine 16 Jährige Azubine hat eine ganz andere Einstellung was Arbeit betrifft, in dem Alter gehts doch meistens los mit Party und den ganzen kram, ihr kennt das 😉 Eine Azubine so ab 20 denke ich ist da schon etwas “pflichtbewuster” und kann eher erkennen, dass es sich dabei um die eigene Zukunft hält.

    Darüber kann man viel diskutieren, aber ich denke alles in allem sollte man ganz und gar nicht alles glauben was in der Bild steht. Diese sollte man wenn überhaupt als lustigen Zeitvertreib lesen!!!

    0
  • von just4Musik am 03.03.2010 um 22:37 Uhr

    ich würd sage es hängt von vielen faktoren ab, von schüler die immer mit 0 bock durchs leben gehen und wie schon gesagt sich demenstrechendn benehmen und auch so ein bild erzeugen!
    der andere faktor is das bildungssystem, ich find das system überhaupt nicht sinnvoll , allein dass schon noten vergeben werden, das sind zahlen von denen sich viele abhänig und verrückt machen und irre unter druck setzen, ich find man sollte eine ander art bewertung einführen, jeder hat eine ander ansicht davon wer welche note erhälft und ein Lehre sitzt immer am längerne Hebel, je nachdem wen man so in seinr schullaufbahn trifft kriegt man gute noten oder schlechte ( weil man nichct gemocht wird, gemobbt oder andere gründe). es gibt natürlich welche die sich noten ehrlich verdienen, klar, aber ich kann selbst aus erfahrung sprechen ( leider), dass sich viele Lehrer ihre lieblinge aussuchen -.-

    und naja bild zeitung darf man eh nie glauben die übertreiben gleich 10x!

    0
  • von Synnove am 03.03.2010 um 22:15 Uhr

    Stimme @AniRasmussen zu

    0
  • von ashanti187 am 03.03.2010 um 22:11 Uhr

    die bild als quelle zu nennen reicht schon…

    generell denke ich – nur bezüglich deiner überschrift – dass man nicht alle azubis über einen kamm scheren kann. aber klar gibts solche auch, die “null bock” auf ne ausbildung haben und sich währenddessen dementsprechend verhalten…

    0
  • von AniRasmussen am 03.03.2010 um 22:06 Uhr

    Die populistische BILD puscht solche Themen natürlich gerne ins Unermäßliche hoch. Gleichzeitig lässt sich sagen, dass die Schuld nicht alleine im Bildungssystem zu suchen ist, denn Lehrer und Ausbilder alleine erziehen nicht die Kinder und Jungendlichen. Hier sind auch die Eltern gefordert, um unter anderem für die richtige Arbeitshaltung zu sorgen.

    0
  • von Ashelin am 03.03.2010 um 22:05 Uhr

    im grunde ist dieses ganze bildungssystem doch nur durch inzucht zu erklären … um mal dieter nuhr zu zitieren

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Zu blöd zum Arbeiten! Antwort

Fragola_ am 05.05.2014 um 20:42 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich bin echt fertig mit den Nerven:( Seit ich ausgelernt hab vor einem Jahr werde ich ständig von den Chefs kritisiert. Ständig passt dies nicht und das nicht. Mir wird gesagt ich sei talentfrei....

.. Meine Chefs sind so blöd!!! Antwort

Browny90 am 16.07.2012 um 10:55 Uhr
Hallo Mädels.. was haltet ihr von den Aussagen meines Chefs... Ich habe zum 31.07.2012 gekündigt. Diese waren enttäucht, kann ich verstehen aber ich habe eine neue super Stelle wo ich mich auch weiterbilden...

Abmahnung, weil ich mich zu blöd anstelle Antwort

Fragola_ am 01.11.2014 um 09:45 Uhr
Huhu :) Also...Ich fühle mich überfordert in meiner Arbeit. (Zahntechnik) Mir fehlt dieses handwerkliche  Geschick. Ständig werden meine Keramikkronen beanstandet, weil die meinem Chef nicht gefallen. Bin...

Totale Verzweiflung, wenig Geld und dreh mich emotional im Kreis. Rede mir ein dass mich kein Arbeitgeber haben will, ich bin zu dumm und zu blöd für Antwort

strawberrycat89 am 13.12.2012 um 15:30 Uhr
Hallo Ihr lieben, ich habe das Gefühl geistig zu verblöden. Ich habe durch Mitarbeiterabbau meinen Job verloren und bin nun seit Mai arbeitslos. Ich habe schon hunderte Bewerbungen geschrieben, bin zum Profi...

Sind 5 Euro stundenlohn zu wenig ? Antwort

Tilchi am 08.04.2011 um 19:45 Uhr
Meine Freundin arbeitet als Imbissverkäuferin und verdient 5 Euro die Stunde,sie muss ganz viel arbeiten,finde das zu wenig ! Was mein Ihr ? Sie kommt Morgen zu mir, würde Ihr gerne ein paar Antworten von Euch zeigen...