HomepageForenKarriere-ForumStress mit vater ….bekomm kein Bafög

LadyMissi

am 22.10.2010 um 09:13 Uhr

Stress mit vater ….bekomm kein Bafög

he mädels ich hab ein problem und bekomm bauchschmerzen wenn ich daran denk also folgendes…
im mai brach ich meine ausbildung ab und zog zu mein freund in eine andere stadt ich muss dazu sagen es war nie der beruf den ich werden wollte aber ich bekam dort lehrlingsgeld naja gut im august beginnte ich endlich meine ausbildung als kinderpflegerin wollte schon immer mit kindern arbeiten aber ich bekomme kein lehrlingsgeld und muss bafög beantragen nun mein problem mit mein vater bin ich verhältnissmäsig nicht wirklich gut er meldet sich nicht bei mir fragt net wie es mir geht er war auch stink sauer als ich die lehre abbrach auf deutsch interessiert es ihm ein scheiß ob ich lebe oder nicht..nach einem lange kapf mit ihm bekomm ich endlich 184€ kindergeld und 148€ halbwaisenrende (mum is verstorben)
als ich mein bafög antrag hin schickte rief ich ihn nach nen ppaar wochen an und fragte wo der antrag bleibt er meinte er füllt ihn mir nicht aus da er sich beim sozialamt informiert hat und ich eh nix bekommen würde das sagt er IMMER nun überweist er mir 100€ zusätzlich aber was ist das schon  ich weis nicht mehr weiter ich hab ne wohnung für die ich 257€ monatlich bezahlen muss + strom 15€ und ab 1.november GEZ ich hab nen handyvertrag für den zahlen ich auch noch mal ungefäir 60€ kp wovon ich leben soll von den 100€ ich hab nur noch mein vater und hab nen riesen respekt vor ihm da er ziehmlich hart mit mir umgeht also trau ich mir auch nicht ihn zu verklagen wisst ihr vllt was ich machen kann ein nebenjob zu finden is schwierig hab schon jede menge absagen bekommen ich hoffe ihr könnt mir helfen

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von eilaG am 22.10.2010 um 21:27 Uhr

    mach einen antrag auf vorauszahlung, dann zahlt dir das bafög amt das geld, das du von deinem vater bekommen solltest, wenn er die zahlung einstellen sollte.
    dann verklagen sie deinen vater und fordern das geld von ihm zurück…
    wenn er sagt du kriegst eh nichts, verdient er wohl zu viel. weiß nicht ob sie die zahlung auch übernehmen, wenn du gar keinen anspruch auf bafög hast.
    aber dann geh zum amt, lass dich beraten. die vorauszahlung bekommst du auch sehr schnell ausgezahlt. d.h. sobalt er die zahlung einstellt, gibst du den antrag auf vorauszahlung ab.
    also bitte das amt sich die unterlagen von deinem vater einzuholen. stoppt er seine zahlung an dich, mach den antrag auf vorauszahlung.
    da kann es dir auch egal sein, wenn er wütend wird.

    0
  • von sekhmet am 22.10.2010 um 18:34 Uhr

    meine freundin hat das gleiche problem. ab zum bafögamt..ich schließ mich feelia an,,stimmt 100%

    0
  • von Feelia am 22.10.2010 um 11:57 Uhr

    text-_-

    0
  • von Feelia am 22.10.2010 um 11:56 Uhr

    1.bitte benutz satzzeichen.dein tect is grausam.
    2.geh zum bafög amt und sag denen,dass er sich weigert,die papiere auszufüllen.er ist dazu verpflichtet und die werden sich dann darum kümmern!
    3.und wenn er dir das andere geld streicht,kannste ihn verklagen.davor brauchste gar keine angst haben!du bist ja im recht.
    4.von GEZ wirste befreit,wenn du bafög bekommst(musst da nur son wisch hinschicken plus bafög-bescheid)

    0
  • von LadyMissi am 22.10.2010 um 11:44 Uhr

    ich hab halt angst mein vater anzuschwerzen denn das bafög amt fordert denn antrag dann ein und ich weis das mein vater mir dann sämtliches geld nimmer gibt

    0
  • von selfmade am 22.10.2010 um 11:35 Uhr

    Genau,erkundige dich einfach nochmal genauer- kann ja nicht angehen, dass dein Vater dir das Bafög “sperrt”, indem er dir nichts ausfüllt.

    Und nebenbei nochmal: Bitte,bitte, bitte achte auf deine Rechtschreibung und Zeichensetzung. Er ist schrecklich schwierig, einen Text ohne Kommata zu lesen. 😉

    0
  • von Stephka86 am 22.10.2010 um 10:56 Uhr

    geh zum bafög-Amt, bei mir war das auch so, da ich keinen kontakt zu meinen eltern hatte, haben die sich bei denen gemeldet und es geregelt
    und als auszubildende mußt du doch kein gez bezahlen?! oO

    0
  • von StrawberryChikk am 22.10.2010 um 10:32 Uhr

    also ich konnte mich von der gez befreien lassen als ich studiert habe. aber ob das für deine ausbildung in frage kommt weiss ich nich…

    zum thema bafög: geh zum bafög-amt und schildere denen deine lage, die wissen am besten was du tun kannst. oder google nach bafög-beratungsstellen in deiner stadt.

    0
  • von LadyMissi am 22.10.2010 um 10:13 Uhr

    pusch

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kein Bafög/weniger Bafög wenn Bruder arbeitet??? Antwort

lilly2012 am 16.09.2014 um 16:36 Uhr
Hallo Mädels, ich habe meine Ausbildung zur Erzieherin gerade erst angefangen. Bekomme den Höchstsatz Bafög da Mutter krank und Vater in Vollzeit als Maler wenig verdient (ca 1350 € netto ). Ich wohne in der...

Bafög Antwort

Essential am 08.07.2009 um 14:27 Uhr
Hallo Mädels, wie der Titel schon sagt, gehts um Bafög. Zu meinem normalen Antrag kann ich ja auch noch Wohnzuschuss beantragen. Da ich aber noch keine Wohnung habe, kann ich ja die Höhe der Miete noch nicht...

HILFE!! Kein Bafög wegen freiwilligem Wiederholen des Semesters? Antwort

Fabienne8888 am 11.08.2014 um 18:55 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe ein riesen Problem: Ich hole mein Fachabitur an einem Weiterbildungskolleg nach, dort wird in Semestern gezählt und ich habe das zweite Semester leider nicht geschafft wegen meiner Noten....